Laura Müller und Michael Wendler sind nun verlobt.
Laura Müller und Michael Wendler sind nun verlobt.
Bild: screenshot instagram.com/wendler.michael

Teurer Ring trotz Steuerschulden – so soll der Wendler Lauras Ring bezahlt haben

28.04.2020, 09:10

Michael Wendler hat vergangene Woche endlich um die Hand von Laura Müller angehalten. Seit Wochen warten die Fans auf diesen Moment, denn schon lange wurde darüber spekuliert, er könnte ihr den Antrag live im TV bei "Let's Dance" machen. Aber daraus wurde nichts. Stattdessen bekam sie die Frage aller Fragen auf dem Dach eines Hotels in Köln gestellt – umringt von roten Rosen.

Natürlich durfte bei diesem Anlass auch ein pompöser Verlobungsring nicht fehlen. Den präsentierte die 19-Jährige kurz nach dem Antrag stolz auf Instagram. Und bereits wenig später war klar: Nicht nur die Hochzeit wird medial bis zum Erbrechen ausgeschlachtet, auch aus der Verlobung gehen die beiden noch mit Gewinn heraus – und damit ist nicht ihre Liebe zueinander gemeint.

Denn noch in der Nacht der Verlobung verkündete Laura auf Instagram und TikTok, dass es ihren Ring nun auch zum Nachkaufen gibt. Natürlich nicht das Original, denn das ist eine Sonderanfertigung, sondern eine günstigere Nachbildung. Statt aus Weißgold und 86 Brillanten sowie einem Hauptstein mit 1,5 Karat besteht der Ring dann aus 925-Sterling-Silber.

Michael Wendler hat hohe Steuerschulden

Bei so viel Vermarktung und Werbung bleibt die Romantik ziemlich auf der Strecke. Laura Müller und der Schlagerbarde scheinen das gerne in Kauf zu nehmen. Möglicherweise hat aber auch der Wendler selbst keine andere Wahl, wenn er seiner Liebsten solch pompöse Geschenke bieten will. Denn nach eigenen Angaben ist er derzeit "offiziell zahlungsunfähig". Das verkündete Michael Wendler nun zumindest in der "Bild". "Ich versuche aber alles, mit Auftritten die Finanzamtsschuld über eine Million Euro zu begleichen", legte er seine Finanzen noch weiter offen.

Über Steuerschulden wurde schon häufiger berichtet und der Wendler selbst hat diese auch mehrfach eingeräumt, nur über die Höhe wollte er nichts Konkretes sagen. Nun ist klar: Es handelt sich tatsächlich um eine hohe Summe, die er einem deutschen Finanzamt schuldet. Dementsprechend verwundert es, wie er es dennoch geschafft hat, seine Liebste mit einem so prunkvollen Diamantring zu überraschen.

Verlobungsring nur durch Kooperation bekommen?

Denn der Ring soll Schätzungen zufolge zwischen 15.000 und 30.000 Euro gekostet haben. Nach Informationen der "Bild" soll der Wendler das Schmuckstück, das er bei einer Trauringmanufaktur habe anfertigen lassen, gar nicht selbst bezahlt haben. Laut dem Blatt ist der Ring Teil einer Kooperation mit dem Juwelier.

So ein Deal erscheint angesichts der Vermarktung auf Instagram und der Ring-Nachbildung, die die Fans bereits erwerben können, sehr plausibel. Watson fragte bei der Ring-Manufaktur nach, was es mit der Zusammenarbeit auf sich hat. Eine Antwort steht jedoch noch aus.

Was an der Sache allerdings extrem kurios ist: Wenn der Ring tatsächlich Teil eines Werbedeals ist, dann ist es am Ende Laura, die sich das Schmuckstück quasi selbst erarbeitet hat.

(jei)

Royal-News: Prinz Philips Testament bleibe lange unter Verschluss

Seit dem Harry und Meghan den royalen Rückzug verkündeten, folgt ein Skandal nach dem nächsten. Besonders das Enthüllungsinterview von Meghan und Harry sorgte weltweit für Schlagzeilen. Sogar die Queen meldete sich dazu in einem persönlichen Statement zu Wort und ging auf die Vorwürfe ein, die das Paar im Gespräch mit Oprah Winfrey äußerte. Sie sei trotz teils verschiedener Sichtweisen "traurig" über Meghans und Harrys Kummer und die aufgeworfenen Fragen, "insbesondere die, die sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel