Musik
Bild

Bela, Farin und Rod von den Ärzten. Bild: screenshot/youtube

Die Ärzte haben Langeweile – und veröffentlichen einen Corona-Song

"Ich sitze auf meinem Stuhl und schaue aus dem Fenster", sangen die Ärzte in ihrem Lied "Langweilig". "Ich bin genervt, ich bin frustriert, weil hier nie etwas passiert" – wie passend in der Zeit von Corona-Quarantäne.

Offenbar war Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo González wieder langweilig, wie ein aktuelles Youtube-Video der Band zeigt.

Ärzte kämpfen gegen Langeweile

Die Musiker hocken derzeit alle zu Hause, in Quarantäne, wie der große Rest der Bevölkerung. Und was macht man dann so als Musiker? Wenn man gerade keine Nudeln und kein Klopapier hamstert? Man zupft ein bisschen auf der Klampfe, spielt Keyboard und schreibt einen Song gegen die Langeweile.

Nachdem Farin bekennt, dass er gerne tanzen gehen würde und mit Bela über Kuchen gesprochen hat, appelliert er in dem Video: "Quarantäne ist nicht die schlimmste Sache der Welt".

Hier der Quarantäne-Song:

abspielen

Video: YouTube/bademeisterTV

Nebenbei bekommt der Zuschauer auch einen Einblick, womit sich die Ärzte zu Hause beschäftigen. Rod scheint Gitarren zu sammeln, Farin schaut sich einen Bildband an, wohl seinen eigenen, und Bela stemmt Gewichte.

"Bela, bitte, bleib zu Hause, es gibt doch jeden Tag jetzt die Sendung mit der Maus."

Bela B. Liedzeile

Abwechselnd singen die Musiker von der Quarantäne, hoffen, dass sie hoffentlich nicht mehr lange anhält und machen ihrerseits den Fans ein bisschen Hoffnung auf das neue Album – mit Songs, die in der Quarantäne entstanden sind.

Tja, bis dahin müssen sich die Fans noch gedulden. Aber um die Langeweile zu überbrücken, haben sie jetzt ja immerhin einen neuen Song. Quasi die erste Single.

Die Ärzte haben 1995 schon mal über Langeweile gesungen:

abspielen

Video: YouTube/DieAerzteMusik

(lin)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Capital Bra bringt eigene Pizza heraus – Supermärkte wussten von nichts

In der Corona-Krise schieben sich die Deutschen noch mehr Tiefkühl-Pizza in den Ofen als ohnehin schon. Kein Wunder: Das Produkt hält lange, lässt sich fix und ohne Kochkünste zubereiten und ist gerade in diesen unsicheren Zeiten ein absolutes Comfort-Food. Derzeit besonders beliebt: Salami – der absolute Klassiker.

Als erster Star-Rapper weltweit (so die Eigenwerbung) ist jetzt auch Capital Bra ins Pizza-Game eingestiegen. Auf Instagram präsentierte er seinen Fans seine neue Kreation: die …

Artikel lesen
Link zum Artikel