TV
Jasmin und Adel Tawil: 2014 trennten sich die beiden. Bis heute hat die Sängerin und Schauspielerin mit der Trennung zu kämpfen.

Jasmin und Adel Tawil: 2014 trennten sich die beiden. Bis heute hat die Sängerin und Schauspielerin mit der Trennung zu kämpfen. Bild: Getty Images

Jasmin Tawil: So schlimm stand es wirklich um die Ex von Adel Tawil

Jasmin und Adel Tawil waren über 13 Jahre lang ein Paar, drei davon verheiratet. 2014 folgte schließlich die Trennung der beiden. Bis heute hat Ex-"GZSZ"-Star Jasmin mit dem Liebes-Aus zu kämpfen. Auf Hawaii versucht sie nun Frieden mit ihrer Vergangenheit zu schließen. Doch wenn die Schauspielerin an die schwere Zeit zurückdenkt, bricht sie direkt wieder in Tränen aus.

Der Grund dafür sind schwere Depressionen und Suizidgedanken, die sie aber mittlerweile überwunden habe, wie sie nun im Interview mit "RTL Exclusiv" verrät.

Als die 37-Jährige vor fünf Jahren allein dastand, verschwand sie wenige Zeit später völlig aus der Öffentlichkeit. Der Grund für diesen drastischen Schritt:

"Ich wollte da was durchziehen. Ich wollte auf Wiedersehen sagen. Ich war zu weit weg von Zuhause. Ich hatte keinen Kontakt zu meiner Familie und ich war einfach allein."

Jasmin Tawil über ihre dunkelsten Momente

Nun habe sie die schwere Zeit mithilfe ihres Sohnes Ocean Malik überwunden: "Heute habe ich einen Grund zum Leben. Es ist lange vorbei und ich habe das nicht mehr. Ich habe die Depression überlebt. Auch ohne Tabletten. Und bin sehr gestärkt da rausgekommen." Doch dann kommen ihr in dem TV-Interview wieder die Tränen: "Wenn ich darüber rede, werde ich traurig", sagt sie.

Jasmin gesteht: "Ich wollte Adel jahrelang nur glücklich machen. Habe alles für ihn gemacht. Dadurch habe ich mich selbst unattraktiv gemacht." Später wurde sie sogar obdachlos, kaufte sich von ihren letzten 25 Dollar ein Zelt und lebte am Strand. "Ich wurde hier von den Typen ausgeraubt, die halbe Gruppe war auf Crack. Ich bin froh, nicht mehr im Zelt zu wohnen", gibt sie offen zu.

Im Juni erblickte ihr Sohn das Licht der Welt. Für ihn möchte Jasmin jetzt ein besseres Leben. "Ich schaue positiv in die Zukunft und freue mich auf alles was kommt", sagt sie. Mittlerweile hat das TV-Gesicht wieder große Träume und Ziele und möchte sogar nach Deutschland zurück. Doch dafür fehlt ihr noch das Geld, denn ein Rückflugticket kann sich die kleine Familie derzeit noch nicht leisten.

Hast du suizidale Gedanken? Lass dir helfen!

Bestimmte Dinge beschäftigen dich im Moment sehr? Du hast das Gefühl, dich in einer ausweglosen Situation zu stecken? Wenn du dir im Familien- und Freundeskreis keine Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du einige anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:
Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen du über deine Sorgen und Ängste sprechen kannst. Auch ein Gespräch via Chat oder E-Mail ist möglich: telefonseelsorge.de.
Kinder- und Jugendtelefon: Der Verein "Nummer gegen Kummer" kümmert sich vor allem um Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111. nummergegenkummer.de

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Wendler meldet sich auf Telegram zu Wort und richtet Kampfansage an RTL

Am Donnerstagabend hat der Wendler die Bombe platzen lassen. Der Schlagersänger verabschiedete sich freiwillig aus der "DSDS"-Jury und wechselte stattdessen über ins Lager der Verschwörungsmythiker. Er sprach von einer "angeblichen Corona-Pandemie" und nannte die Presse "gleichgeschaltet".

Seitdem ist viel passiert: RTL hat jegliche Zusammenarbeit mit dem Wendler beendet und die TV-Hochzeit mit Laura Müller abgesagt, Kaufland hat den Werbespot mit dem Schlagerstar sofort gelöscht und sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel