Das Naturschutzgebiet Kluckbachtal liegt im Gebiet der Stadt Monschau  St

Unter anderem durch die Ausdehnung der Stadtränder sind deutsche Wälder extrem gefährdet. Bild: IMAGO / Manngold

Gute Nachricht

Bund richtet in Quedlinburg neues Fachinstitut für Waldschutz ein

Um die Forschung im Bereich Waldschutz zu stärken, richtet der Bund in Quedlinburg im Harz ein neues Fachinstitut ein. Die Einrichtung soll an das in der Unesco-Welterbestadt ansässige Julius Kühn-Institut angegliedert werden, das ein Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen ist, wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft am Sonntag in Berlin mitteilte.

Fachinstitut soll noch in diesem Jahr mit Arbeit beginnen

Rund 20 Mitarbeiter sollen in dem künftigen Fachinstitut für Waldschutz arbeiten, das laut Ministerium in die bestehende Ressortforschung integriert werden soll. Das Quedlinburger Fachinstitut soll noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen, sagte eine Ministeriumssprecherin auf Nachfrage.

Das neue Fachinstitut für Waldschutz soll den Angaben zufolge eng mit den Instituten für Waldökosysteme (Thünen Institut, Eberswalde), Forstgenetik (Großhansdorf), Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie sowie Holzforschung (beide Hamburg) zusammenarbeiten.

(vdv/dpa)

Gute Nachricht

Statt aus Erdöl: Forscher entwickeln Bio-Plastik aus Bakterien

Die Erde ist geradezu verseucht von Plastikmüll – trotzdem wird immer weiter Kunststoff produziert, pro Jahr sind es derzeit ungefähr 370 Millionen Tonnen. Dass das nicht so weitergehen kann, ist klar. Forscher arbeiten deshalb auf Hochtouren an verschiedenen Möglichkeiten, Plastik zu ersetzen oder nachhaltige Alternativen zu dem umweltschädlichen Erdöl zu finden, das seine Grundlage darstellt.

Mikrobiologen der Universität Tübingen ist das jetzt gelungen, denn sie haben Bakterien derart …

Artikel lesen
Link zum Artikel