Cristiano Ronaldo wechselte im Sommer 2021 von Juventus Turin zu Manchester und schoss seitdem 15 Tore in 30 Spielen für United.
Cristiano Ronaldo wechselte im Sommer 2021 von Juventus Turin zu Manchester und schoss seitdem 15 Tore in 30 Spielen für United.Bild: www.imago-images.de / Phil Oldham/Shutterstock

Flug nach Portugal statt Derby: Ronaldo verwundert Teamkollegen

07.03.2022, 12:47

1:4 ging Manchester United gegen Stadtrivale City im Derby unter. Im United-Kader fehlte dabei der absolute Top-Star: Cristiano Ronaldo.

Großes Thema nach der Pleite: Warum fehlte Ronaldo im United Kader? Laut der englischen Zeitung "Sun" sei Ronaldo nach Portugal geflogen, nachdem United-Trainer Ralf Rangnick ihm mitgeteilt habe, dass er im Derby nur auf der Bank sitzen würde. Nach Rangnicks Plan sollte Ronaldo als Einwechselspieler Einfluss auf die Partie nehmen.

Ronaldo übernachtete nicht im Teamhotel

Ronaldo sei überzeugt gewesen, dass er diesen Einfluss auch in der Startelf hätte ausüben können. Laut "Sun" soll Ronaldo darüber wütend gewesen sein.

Allerdings könnte auch eine Verletzung am Hüftbeuger der wahre Grund dafür sein, dass Ronaldo fehlte. Das sagte zumindest Trainer Rangnick nach der 1:4-Klatsche: "Unser Doktor kam am Freitagmorgen vor dem Training und sagte, dass Ronaldo wegen Problemen am Hüftbeuger nicht trainieren könnte und auch am Samstag nicht."

Egal, was nun der wahre Grund für das Fehlen von Ronaldo im United-Kader ist: Seine Teamkollegen sollen laut "Sun" überrascht darüber gewesen sein, dass Ronaldo am Samstag nicht mit im Teamhotel übernachtete.

Der ehemalige United-Kapitän Roy Keane konnte die Gespräche über eine Ronaldo-Verletzung am Hüftbeuger nicht nachvollziehen. Schon vor dem Spiel sagte er: "Ich mag es nicht, wenn der Trainer über den Hüftbeuger spricht. Das verstehe ich nicht. Wir sprechen darüber, dass Ronaldo eine Maschine ist und hin und wieder kommt der Hüftbeuger ins Spiel. Das passt nicht zusammen." Hintergrund: Schon im Januar fehlte Ronaldo wegen Problemen im Hüftbeuger.

Die "Sun" fragte übrigens auch einen Vertreter von Ronaldo an, um herauszufinden, aus welchem Grund der 37-Jährige fehlte. Dieser Vertreter beteuerte, dass ausschließlich wegen der Verletzung gewesen sei.

Insgesamt läuft es für Ronaldo im Jahr 2022 noch nicht gut. Er hat gerade mal ein einziges Tor geschossen, wartet jetzt seit drei Pflichtspielen auf einen Treffer. Dazu kommen in nächster Zeit mit Tottenham in der Liga und dem Rückspiel in der Champions League gegen Atlético Madrid enorm wichtige Spiele. United wird daher hoffen, dass Ronaldo dann wieder fit und wieder in Manchester ist, um seinem Team zu helfen.

(stu)

Handball-WM: Gegen Fußball-Karriere entschieden – wie Juri Knorr zur DHB-Hoffnung wurde

"Que sera, sera" lief im Hintergrund in der Spodek-Arena im polnischen Katowice. Dazu rang Juri Knorr Montag nach der ersten Niederlage bei der Handball-Weltmeisterschaft nach den richtigen Worten.

Zur Story