Im Januar 2020 ließ Rapper Marteria das letzte Mal etwas von sich hören. Die Auszeit hat er genutzt.
Im Januar 2020 ließ Rapper Marteria das letzte Mal etwas von sich hören. Die Auszeit hat er genutzt.
Bild: IMAGO / Carsten Thesing

"Niemand bringt Marten um": Rapper Marteria meldet sich nach 14 Monaten zurück

12.03.2021, 11:1212.03.2021, 11:53

Marteria ist zurück. Über ein Jahr hat er seine Fans auf neue Musik warten lassen, doch jetzt ist es soweit. Der beliebte Rostocker Rapper meldet sich mit einer neuen Single und einem dazugehörigen Musikvideo bei seinen Anhängern.

Marteria macht nie lange dasselbe

Sich lange Zeit auf eine Sache festzulegen, ist nicht die Mentalität von Marteria. Mit 38 Jahren blickt er auf ein jetzt schon turbulentes Leben zurück. Als Kapitän in der Jugend des Fußballvereins Hansa Rostock hatte er die erste Karrieremöglichkeit. Ende der 90er Jahre begann für ihn eine Modelkarriere in New York, für die er das Fußballspielen aufgab. In Berlin lernte der Musiker das Schauspielhandwerk, ehe er ins professionelle Musikgeschäft einstieg.

Marteria veröffentlichte sieben Studio-Alben und ein Kollaborations-Album mit Casper, mit dem er in den Folgejahren auf Tour war. Im HipHop ist der Rapper, mit bürgerlichem Namen Marten Laciny, nicht nur Marteria, sondern auch Marsimoto. Die Kunstfigur war eine Hommage an das Alter Ego Quasimoto des US-Rappers Madlib. Unter diesem Pseudonym veröffentlichte er ebenfalls sechs Studio-Alben.

Marteria kommt nach 14 Monaten Auszeit zurück

Nach der besonders anstrengenden Zeit auf Tour mit Casper, nach dem Release des Albums "1982", hat sich Marteria im Januar 2020 dazu entschlossen, eine musikalische Pause einzulegen, wie er selbst erklärte. Auf seinem Instagram-Kanal gab er seine Auszeit bekannt. "Danke, dass ihr mir immer treu und an meiner Seite gewesen seid, in guten wie in schlechten Zeiten. Da bin ich sehr sehr dankbar für. Aber jetzt mache ich erst einmal eine Pause", erklärte er.

Wort hat er gehalten. Im letzten Jahr blieb es musikalisch ruhig um ihn. Umso mehr freuen sich Fans jetzt über die Veröffentlichung der neuen Single "Niemand bringt Marten um". "Ich bin wieder da Freunde, ihr habt mir gefehlt", schreibt Marteria bei der Veröffentlichung des Plattencovers jetzt auf Instagram.

Marteria klaut ein Boot

Das zugehörige Musikvideo von Marteria ist gespickt mit Kleinigkeiten, die seine Liebe zu seiner Heimatstadt Rostock unterstreichen. Nachts gehen er und Kumpel Monchi Fromm am Hafen auf einen Fischkutter und brechen in die Kajüte ein. Das Video spielt sich dann auf dem offenen Meer ab.

"Niemand bringt Marten um"

Ob Marteria bald ein weiteres Album folgen lässt, ist noch nicht bekannt. Doch wenn er ankündigt, wieder da zu sein, dürften sich Fans wohl auf musikalischen Nachschub einstellen.

(vdv)

4000 Album-Bestellungen storniert: Zoff zwischen Fler und Bushido geht nach Gerichtsurteil weiter

Die Rapper Fler und Bushido schrieben 2002, also vor mittlerweile 19 Jahren mit ihrem Kollabo-Album "Carlo Cokxxx Nutten" deutsche Hiphop-Geschichte. Doch einige Zeit nach dem gemeinsamen Release folgte der große Bruch – 2005 erschien der zweite Teil der "CCN"-Reihe ohne Fler, sondern stattdessen mit Saad.

Doch damit nahm das Hin und Her um den Albumtitel erst seinen Anfang, denn 2009 versöhnten sich die beiden Berliner wieder, "Carlo Cokxxx Nutten 2" erschien in dem Jahr in ursprünglicher …

Artikel lesen
Link zum Artikel