Best of watson
Portrait of a woman holding popcorn / creative PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: nanihtax/xPhotocase photocase_2494655

Netflix, Amazon Prime, Sky, MagentaTV, Maxdome: Wir haben DEN Streaming-Plan für euch Bild: imago stock&people

watson-Super-Serienguide: 19 Tipps, die im November auf Netflix, Sky, Amazon Prime starten

Welche Serie ist neu, welche wird bald abgesetzt und welche am heftigsten diskutiert? Jede Woche liefern wir euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Maxdome und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von Mega-Hits wie "Stranger Things" bis zur französischen Indie-Serie, die jeder sehen sollte.

Ihr sitzt mal wieder vor dem Laptop und könnt euch aufgrund der schier unendlichen Auswahl nicht für eine Serie entscheiden? Keine Sorge, wir helfen euch! Egal, ob True Crime, Dramedy oder Sitcoms zum Bingen – mit dem watson-Super-Serienguide findet ihr genau das Richtige für euch.

Netflix

Das ist neu

"Der Teufel wohnt nebenan" ist diese Woche neu auf Netflix. Es handelt sich hierbei um eine fünfteilige True-Crime-Miniserie der etwas anderen Art: Statt um einen "klassischen" Serienmörder geht es hier um den Prozess gegen den ehemaligen KZ-Wärter John Demjanjuk. Doch der Fall ist längst nicht so klar, wie er zunächst scheint... Ein wahres Verbrechen, dass uns auch nach der letzten Folge noch lange in den Knochen steckt.

Das ist bald weg

Verabschieden müssen wir uns bald von der britischen Thrillerserie "River" mit Hollywood-Star Stellan Skarsgård. Die packende Story: Mordermittler John River wird von den Opfern bislang ungelöster Fälle heimgesucht. Zwischen Wahn und Wirklichkeit nimmt er die Fährte neu auf. Ab dem 17. November ist die Serie nicht mehr verfügbar. Mit einer Laufzeit von sechs Episoden à einer Stunde sollte man am Wochenende aber ohne Probleme damit durchkommen.

Reality

Bild

Die mittlerweile 11. Staffel von "RuPaul's Drag Race" bild: netflix

Es ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr, aber glaubt uns: Falls ihr noch nicht "RuPauls Drag Race" gesehen habt, dann fangt jetzt unbedingt damit an! In keiner anderen Casting-Show gibt es soviel Witz, Drama und Personality. Außerdem könnt ihr euch so prima die Zeit zwischen den Folgen des deutschen Heidi-Klum-Ablegers "Queen of Drags" vertreiben. Wie wurde RuPaul sagen: "Sashay away!"

Netflix & Chill

Habt ihr jemanden zu euch eingeladen, den ihr ziemlich gerne mögt und wollt gleich einen super Vorwand für die nächsten paar Treffen haben? Dann probiert es doch mal mit "You Me Her", der teils komischen, teils sehr dramatischen (aber immer super erotischen) Serie um ein gelangweiltes Ehepaar, das sich ein Callgirl erst ins Bett und dann in die Herzen holt. Von der US-kanadischen-Produktion gibt es mittlerweile vier Staffeln auf Netflix. Ihr seid also versorgt!

Je ne parle pas français

"Das perfekte Geheimnis" mit sämtlichen deutschen Top-Stars wie Elyas M'Barek läuft gerade im Kino – doch die französische Version der aus dem Ruder gelaufenen Dinnerparty mit Freunden ist auch nicht zu verachten. Spart euch also das Kinoticket und gönnt euch den extrem bissigen "Le Jeu". Spoiler: Der Plot-Twist wird euch noch lange beschäftigen.

Sky Ticket

Das ist neu

Die Anthologie-Serie "American Horror Story" geht in die 9. Staffel. Diesmal heißt der Untertitel "1984". Wieder wird eine neue Geschichte erzählt, und zwar besonders blutig – ganz in der Tradition des 80er-Jahre-Horrorfilms. Auch inhaltlich erinnert die Kombination aus "Teenager im Sommercamp" und "Serienmörder" an die gute alte Gruselschule. Schließt die Haustür gut ab und versteckt euch unter der Kuscheldecke: Ab dem 28. November darf sich wieder gefürchtet werden.

Binging at its best

Bild

bild: sky ticket

Ab dem 14. November sind alle sechs Staffeln von "Girls" bei Sky Ticket verfügbar. Die Serie dreht sich um vier junge Frauen in New York und ist quasi das "Sex and the City" für Millenials. Witzig, traurig, dramatisch und real – diese Serie hat Binging-Potenzial.

Guilty Pleasure

Manchmal will man einfach nur abschalten und sich unterhalten lassen, statt mitzudenken. Am besten geht das natürlich mit Sitcoms, aber eine gute sollte es schon sein: Auf Sky Ticket gibt es zum Beispiel "Parks and Recreations", eine Mockumentary-Serie, die den Alltag von Verwaltungsbeamten einer Kleinstadt begleitet. Wie "The Office" – nur noch witziger und einfühlsamer.

Non parlo italiano

Bock auf eine Mafia-Story, die nicht nur in epischen Bildern erzählt wird, sondern auch auf Fakten basiert? Journalist Roberto Saviano, auf dessen gleichnamigen Roman "Gomorrha" die Serie aufbaut, erhielt nach seinen Enthüllungen und für sein Engagement gegen die organisierte Wirtschaftskriminalität Morddrohungen. Bis dato gibt's vier Staffeln des italienischen Mafiosi-Thrillers. Überinszeniert wird hier nichts – was die Serie umso glaubwürdiger macht.

MagentaTV

Das ist neu

"Godfather of Harlem" basiert auf realen Personen und Ereignissen im Harlem der 60er Jahre. Die Serie bildet zum einen die Fortsetzung von "Harlem, N.Y.C. – Der Preis der Macht" sowie zugleich die Vorgeschichte zu "American Gangster". Optisch ein absoluter Kick, erzählt die Serie die Geschichte von Gangster-Boss Bumpy Johnson, der nach zehn Jahren aus der Haft zurückkehrt. Das Viertel, das er einst beherrschte, versinkt im Heroinsumpf. Seine eigene Tochter ist drogenabhängig. Die Straßen werden von der italienischen Mafia kontrolliert. Bumpy will für Ordnung sorgen. Dafür muss er ein Bündnis mit dem radikalen Prediger Malcolm X schließen, um die Genovese-Familie zu bekämpfen. Neben dem Konkurrenzkampf der Gangsterbanden beleuchtet "Godfather of Harlem" auch den Rassismus der Zeit – eine Gratis-Geschichtsstunde gibt's also auch noch.

Binging at its best

Bild

Bild: Kraychyk/HULU

"The Handmaid's Tale" gilt mit einer Kritiker-Weiterempfehlung von 100 Prozent bei "Rotten Tomatoes" als eine der besten Serien überhaupt. Die mit 8 Emmys und 2 Golden Globes ausgezeichnete Show läuft bei MagentaTV aktuell in der dritten Staffel und basiert auf dem Widerstand der Ehren-Magd June (Elisabeth Moss) gegen ein dystopisches Regime. Dort befindet sie sich erneut, nachdem sie sich am Ende der zweiten Staffel entschieden hat, nicht mit ihrem Baby nach Kanada zu fliehen. Nun stehen die Chancen für sie und ihren Kampf gegen das Regime überwältigend schlecht. So fesselnd, dass ihr die ganze Nacht gebannt auf den Latop starren werdet.

Nemluvím česky

Die tschechische Serie "Wasteland" zeichnet das Sittengemälde einer abgehängten Gemeinde: Im Grenzgebiet zu Polen liegt das Dorf Pustina. Nachdem die letzte Fabrik ihre Pforten geschlossen hat, gibt es zu wenige Arbeitsplätze. Der Ort soll dem Kohle-Tagebau weichen, ein Konzern hat angeboten, das Gebiet zu erwerben. Während viele der Bewohner ihr Land verkaufen wollen und auf ein besseres Leben andernorts hoffen, möchten andere ihre Heimat nicht aufgeben – allen voran die Erzieherin und ehrenamtliche Bürgermeisterin Hanka Sikorova (Zuzana Stivínová). Schon bald droht die Lage zu eskalieren: Erst wird der Esel des Kindergartens zu Tode gequält, dann verschwindet Hankas Tochter Mischa spurlos. Haben die Taten einen politischen Hintergrund? Das prämierte Krimi-Drama stammt vom Autor der ebenfalls preisgekrönten HBO-Mini-Serie "Burning Bush –Die Helden von Prag" und zeigt, wie das krasse Gegenteil zu Landflucht aussehen könnte. Realistisch, düster, nachdenklich.

Amazon Prime

Das ist neu

Die in einer Dystopie, in der die Alliierten den Zweiten Weltkrieg verloren haben und die USA zwischen den Siegermächten Japan und Deutschland aufgeteilt worden sind, angesetzte Serie "The Man in the High Castle" entpuppte sich trotz der irren Grundidee für Amazon Prime zum absoluten Überraschungs-Hit. Am dem 15. November ist die vierte und letzte Staffel verfügbar. Der finale Plot: Der Widerstand wird zu einer ausgewachsenen Rebellion – eine neue aufständische Bewegung entsteht, um Nazionalsozialismus und Imperialismus zu bekämpfen. Extra-Goodie: Der deutsche Schauspieler Marc Rissmann ("Game of Thrones") übernimmt eine führende Nebenrolle.

Binging at its best

Bild

Bild: imago images / Mary Evans

Amazon Prime hat einen Mega-Deal geschlossen – und Konkurrent Netflix die Lizenz für "Friends" abgekauft. Über 10 Staffeln (und 236 Episoden) hinweg erzählt die weltweit gefeierte Kult-Serie in halbstündigen Episoden aus dem Leben der Freunde Rachel, Monica, Phoebe, Joey, Chandler und Ross, die im Café über Liebe und Leid philosophieren und sich nebenbei auch noch ineinander vergucken.

Guilty Pleasure

Ihr vermisst 2000er-Jahre-Hottie Orlando Bloom? Dann ist "Carnival Row" eure Serie! In einer viktorianischen Fantasiewelt leben Feen, Faun und andere mythologische Kreaturen, die aus ihren exotischen Heimatländern fliehen mussten, in der Welt der Menschen. Doch die wachsende Bevölkerung leidet unter der Ko-Existenz neben den Menschen – denn es ist ihnen verboten frei zu leben, zu lieben oder zu fliegen. Klingt noch nicht wild genug? Dann bitte Auftritt Orlando Bloom: Der verliebt sich als menschlicher Detective Rycroft in die vertriebene Fee Vignette (Cara Delevingne). Ihre Beziehung ist so gefährlich, weil verboten – und dann gibt es auch noch reichlich Tote. Verspielter Genre-Mix mit einem Top-Cast!

Maxdome

Das ist neu

"Sex and the City"-Macher und Emmy-Gewinner Darren Star hat es wieder getan und eine Serie um eine New Yorker Single-Frau geschaffen. In "Younger" sucht die frischgetrennte Mutter Liza mit 40 den Neuanfang. Da ihre Chancen im hippen Verlagsbusiness schlecht stehen, gibt sie sich kurzerhand als Mittzwanzigerin aus. Prompt ergattert sie einen Job, wo sie sich mit Social Media herumschlagen muss, um nicht aufzufliegen. "Sex and the City" für die Generation Y – und endlich korrekt. Wir sagen nur: #wokecharlotte.

Das ist bald weg

13 Jahre lang spielte Michael Weatherly in "Navy CIS" Ermittler DiNozzo, mit "Bull“ bekam er seine eigene Serie, in der er eine Beratungsfirma leitet, die Psychologie und Technologie vereint, um die perfekte Gerichts-Jury zusammenzustellen. Bei Aufsehen erregenden Gerichtsprozessen analysiert der Psychologe die Jury-Mitglieder und leitet anhand ihrer psychologischen Profile ab, wie sie sich in Bezug auf den Angeklagten entscheiden werden. Die ersten drei Staffeln der innovativen Anwalts-Dramedy (ja, das ist ein Genre) sind nur noch für kurze Zeit verfügbar.

Guilty Pleasure

 GREY S ANATOMY - ABC s Grey s Anatomy stars Sarah Drew as April Kepner, Eric Dane as Mark Sloan, Sara Ramirez as Callie Torres, Justin Chambers as Alex Karev, Jessica Capshaw as Arizona Robbins, Chyler Leigh as Lexie Grey, Patrick Dempsey as Derek Shepherd, Ellen Pompeo as Meredith Grey, James Pickens, Jr. as Richard Webber, Sandra Oh as Cristina Yang, Kevin McKidd as Owen Hunt, Chandra Wilson as Miranda Bailey, Jesse Williams as Jackson Avery and Kim Raver as Teddy Altman. Los Angeles CA United States PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xBobxD Amicox 31726001

Bild: www.imago-images.de / Bob D'Amico via www.imago-images.de

Alle 15 (!!!) Staffeln der Ärzteserie "Grey's Anatomy" um Medizinstudentin Meredith Grey und ihren Chef Dr. Derek "McDreamy" Shepherd könnt ihr euch hier geben. Ob verloren geglaubte Halbschwestern, Beziehungen mit einem Toten oder Sex mit dem Ex (oder dessen Ex): Hier gibt es nichts, dass es nicht gibt. Geheult und intrigiert wird nebenbei auch. Viel. Und wir wissen ja alle: Gegen rasende Herzschmerzen gibt es keine Medizin auf Rezept. Pun intended.

Der Film der Woche

SPIDER-MAN: FAR FROM HOME 2019 de Jon Watts Tom Holland. super heros; super hero; spiderman; spider-man; spider man d apres la bande dessinee de Steve Ditko et Stan Lee based on the Marvel comic book by Steve Ditko & Stan Lee Columbia Pictures - Marvel Studios - Pascal Pictures PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY SPIDERMAN FAR FROM HOME (2019) 26 NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG & REDAKTIONELLE BUCHCOVER NUR IM KONTEXT DER FILMBERICHTERSTATTUNG!

Bild: www.imago-images.de

Keine Zeit für ellenlanges Bingen? Kein Problem, dieses Entertainment-Highlight schafft ihr in nur 130 Minuten! Den Film der Woche gibt es auf MagentaTV: Dort könnt ihr seit dem 14. November den Blockbuster "Spiderman: Far From Home" streamen. Millennials trauern zwar immer noch Tobey Maguire nach, doch die neue Spidey-Reihe mit Tom Holland ist dank der Knaller-Animationen und der guten Chemie der Hauptcharaktere zu Recht ein Erfolg und falls ihr Superheldenfilme mögt, ist das definitiv was für euch.

(si/ab)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Big Bang Theory"-Finale: 7 Logikfehler, die euch in der Serie entgingen

Bitte festhalten: Nach 12 Jahren und 12 erfolgreichen und unterhaltsam Staffeln endet die Sitcom "The Big Bang Theory" auch im deutschen TV. Am 25. November zeigt ProSieben den ganzen Tag über die besten Folgen der Serie, bevor ab 20.15 Uhr die letzten beiden Episoden des großen Finales ausgestrahlt werden.

Nach über 250 Folgen werden die vier Nerds Sheldon, Leonard, Raj und Howard hoffentlich ihr Happyend finden. Allerdings können sich in so viele Serien-Minuten auch der ein oder andere Fehler …

Artikel lesen
Link zum Artikel