Aldi schnappt sich einen Ex-Bayern-Star als neues Werbegesicht.
Aldi schnappt sich einen Ex-Bayern-Star als neues Werbegesicht.
Bild: www.imago-images.de / Christoph Hardt

Aldi: Ex-Bayern-Star arbeitet mit Discounter zusammen

05.08.2021, 16:58

Aldi Nord und Süd haben sich einen prominenten Werbeträger gesichert: Philipp Lahm wirbt ab Mitte August für die Freizeitkleidung des Discounters. Begleitende Werbeaktion: Interessierte können sich für ein Gruppentraining bewerben. Der ehemalige Deutschland-Kapitän wolle "etwas zurückgeben", sagt er.

Fußballbegeisterte können ein Video einsenden und so ein exklusives Training mit dem ehemaligen Nationalkapitän und den Influencern Freekickerz gewinnen. Dabei sollen die Teilnehmer ihre besten Tricks und Tore zeigen.

Philipp Lahm will Kindern und Jugendlichen Fußball näherbringen

Unter den Einsendungen sollen dann elf Gewinner-Videos ausgewählt werden, deren Absender jeweils eine Person zum Training mitnehmen dürfen. "Wer erfolgreich sein will, braucht Menschen um sich, die einem wohlwollend gegenüberstehen", erklärt Lahm hierzu.

"In dem Training möchten wir den Gewinnern und Gewinnerinnen vermitteln, wie eine Fußballmannschaft auf höchstem Niveau funktioniert", verspricht er.

Fußball ist laut Lahm "Lebensschule"

Dazu verkauft der Discounter eine "Freekickerz-Kollektion". Neun Artikel laufen unter dem Namen, mit dabei ist auch Sport-Equipment.

Der Weltmeister glaubt offenbar an die Jugendförderung im Fußball. Gegenüber Aldi zeigt Lahm die Vorteile von Fußball für Kinder und Jugendliche auf: "In erster Linie sind es die Freude und der Spaß am Spielen und an der Bewegung. Dabei lernen Kinder und Jugendliche ganz nebenbei das tägliche Miteinander. Kooperieren, Fairplay, Gewinnen und Verlieren – das ist eine gute Lebensschule."

Der Fußballstar arbeitet bereits seit 2019 mit Aldi

Dann gibt Lahm noch ein paar Tipps, was man als Fußballprofi mitbringen muss: "Durchhaltevermögen und Disziplin. Du solltest dich nicht scheuen, immer wieder zu üben, zu üben und zu üben. Es braucht aber auch eine Gabe für diesen Sport, damit es Freude und Spaß bringt, jeden Tag Fußball zu spielen."

Lahm arbeitet bereits seit 2019 mit Aldi zusammen. Als Inhaber der Marke "Schneekoppe" vertreibt er Bioprodukte bei dem Discounter.

(lfr)

Nach Druck von Nagelsmann – Sabitzer geht wohl zu Bayern

Hinter den Bayern-Kulissen gibt es Reibungen: Julian Nagelsmann soll mit dem derzeitigen Kader nicht zufrieden sein, berichtet die "Bild"-Zeitung. Der Trainer soll im Hintergrund Druck auf den Bayern-Vorstand ausüben und hat damit offenbar einen ersten Erfolg. Der Leipziger Top-Spieler Marcel Sabitzer könnte laut "Sport Bild" bald nach München wechseln.

Die Vertragsdauer und das Gehalt sollen bereits geklärt sein, aber zu einer Einigung zwischen RB Leipzig und dem FCB ist es demnach bisher noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel