Fußball
 Fussball 1. Bundesliga Saison 2020/2021 1 . Spieltag TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern Muenchen 27.09.2020 Leroy Sane li,FC Bayern Muenchen und Thomas Mueller re, FC Bayern Muenchen beim Aufwaermen *** Football 1 Bundesliga Season 2020 2021 1 Matchday TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern Muenchen 27 09 2020 Leroy Sane li,FC Bayern Muenchen and Thomas Mueller re, FC Bayern Muenchen warming up

Leroy Sané (l.) und Thomas Müller beim Warm-up vor dem Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim. Neuzugang Sané kennt ein Dürener Duo aus alten Zeiten. Bild: www.imago-images.de / Markus Ulmer

Bayern-Star trifft im Pokalspiel gegen Fünftligist auf zwei alte Bekannte

Talentierte Kicker gibt es viele in Deutschland. An jedem Wochenende tummeln sich auf den Amateurplätzen der BundesFußballrepublik Deutschland gescheiterte Talente, ehemalige Jugendauswahlspieler – und solche, die das von sich behaupten: "Damals Auswahlmannschaft, fast Profidebüt, dann Knieverletzung, jetzt nur Bezirksliga, richtig bitter!"

Denn nur die allerwenigsten kommen bis ganz nach oben, die meisten bleiben irgendwann aus verschiedenen Gründen auf der Karrierestrecke.

Eine Zahl, die die Dimension verdeutlicht: Laut einer ARD-Untersuchung von 2019 schafften nur 3,5 Prozent der Jugendspieler, die seit der Saison 2010/11 in den U19-Auswahlen der 56 Profifußballklubs ausgebildet wurden, heute in einer der fünf europäischen Top-Ligen (Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien).

Mercedes-Benz-Junior-Cup-Sieger: Schalkes U19 im Jahr 2014. Leroy Sané (mittig) und Adis Omerbasic (wir glauben links neben ihm). Bild: imago sportfotodienst / Hartenfelser

Einer dieser 3,5 Prozent ist Leroy Sané. Der neue Star des FC Bayern München, im Sommer für 45 Millionen Euro von Manchester City gekommen, schaffte es aus der U19 von Schalke 04 in den Profikader der Königsblauen, gab 2014 sein Bundesligadebüt.

Marc Brasnic und Adis Omerbasic haben diesen großen Sprung aus der U19 eines Profiklubs nicht geschafft. Beide treffen sie am Donnerstag mit dem 1. FC Düren im DFB-Pokal auf den großen FC Bayern München – und damit auch auf einen alten Bekannten: Leroy Sané. Die drei spielten damals, vor knapp zehn Jahren gemeinsam in der Jugend bei Bayer Leverkusen, Sané und Omerbasic waren später auch Teamkollegen im S04-Nachwuchs.

Während Sané mittlerweile Nationalspieler ist und in der Champions League spielt, kicken Brasnic und Omerbasic als Amateure in der Mittelrheinliga, fünfte Spielklasse. Sportvereinigung Deutz und Viktoria Glesch-Paffendorf heißen die Gegner.

Bild

Adis Omerbasic spielt beim 1. FC Düren im rechten Mittelfeld. Bild: www.imago-images.de / Manfred Heyne

Im Gespräch mit "Sport 1" haben die beiden ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und in Sané-Erinnerungen geschwelgt. Der 23-jährige Brasnic sagte, dass der jetzige Bayern-Stürmer einmal ein "unglaubliches Spiel" gemacht habe: "[Er] ist bei einem Tor durch fünf Leute durchgegangen und hat den Ball dann einfach locker reingeschoben. Diese Aktion werde ich nicht vergessen." Omerbasic, 25, stichelte indes vor dem Pokalduell gegen Linksfuß Sané: "Mein schwacher Fuß ist besser als Leroys rechter."

Ob Omerbasics linke Klebe wirklich so stark ist, das wird man am Donnerstagabend (20.45 Uhr/Sport 1) beurteilen können. Allerdings nicht im direkten Vergleich mit Sanés rechtem Huf. Der 24-jährige Nationalspieler muss passen, laboriert noch an einer Knieverletzung.

Ob der Ausfall des Topspielers die Chancen des Fünftligisten 1. FC Düren erhöht, dass sie gegen den Rekordmeister und Triple-Champion anstinken können? Eher unwahrscheinlich.

Bild

Oberliga-Alltag: Marc Brasnic (3.v.l.) dribbelt auf Kunstrasen. Bild: www.imago-images.de / Eduard Bopp

Unterkriegen lassen wollen sich die Amateure aber nicht, ganz im Gegenteil. Zu "Sport 1" sagten sie: "Wir sind keine gewöhnliche Fünftliga-Mannschaft". Damit meinen sie wohl die für Oberligaverhältnisse herausragende Qualität in ihren Reihen: Der 1. FC Düren hat unter anderem den Ex-Bundesligaprofi und ehemaligen polnischen Nationalspieler Adam Matuschyk in seinen Reihen – auch die Amateure Omerbasic und Brasnic haben schon internationale Fußballluft schnuppern dürfen: Brasnic spielte vor ein paar Jahren für die U19-Auswahl von Kroatien, Omerbasic für Bosniens U21. Ungelogen!

(as)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Analyse

Messi zu Bayern? Sorry Fans, ein Transfer nach München ist absolut unrealistisch

Lionel Messi will den FC Barcelona verlassen. Ein unpersönliches "Burofax", ein Online-Einschreiben, bei dem die staatliche Post den Inhalt gewährleistet, hatte das "verdorbene Ende" ("El Mundo") einer zwei Jahrzehnte währenden Ära mit 33 Titeln und 633 Toren eingeleitet. "Die Bombe ist explodiert", titelte die spanische Zeitung "Marca", auch Konkurrenzblatt "Sport" schlug einen martialischen Ton an: "Totaler Krieg."

Über seine Anwälte ließ der sechsmalige Weltfußballer dem FC Barcelona …

Artikel lesen
Link zum Artikel