Sie sind so in Love: Heidi Klum und Tom Kaulitz.
Sie sind so in Love: Heidi Klum und Tom Kaulitz.
Bild: www.imago-images.de/ZUMA

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

10.06.2019, 10:01

Gib es zu! Auch du würdest gerne mal bei Heidi Klum und Tom Kaulitz Mäuschen spielen und wissen, was sich die Beiden so bei WhatsApp schreiben.

Kein Problem! Heidi selbst hat jetzt in ihrer Instagram-Story einen Einblick in die Beziehung mit Tom gegeben. Und der zeigt: Das Paar ist weniger Romeo und Julia, als wir bislang gedacht hatten.

Im Chat fragt Heidi Tom:

"Hast du schon den neuen Film 'Verstopfung' gesehen?"

Die Antwort von Tom: "Nein".

Heidi darauf:

"Er ist noch nicht heraus gekommen."

Na? Musstest du dir auch auf die Schenkel klopfen, dir deinen imaginären Bierbauch halten und ein lautes *höhö* von dir geben?

So ungefähr muss es Heidi wohl ergangen sein. Denn sie scheint sich unglaublich witzig zu finden. So witzig, dass sie Tom gleich noch ein paar lachende Emojis schickt.

Wie findet Tom den Humor von Heidi?

Das wissen wir nicht. Denn: Seine Antwort postete Heidi dann nicht auf Instagram.

Wir haben uns das nicht ausgedacht. Hier der Beweis:

Bild: instagram screenshot

Wird Heidi Klum bald Heidi Kaulitz heißen?

Zuletzt hatte Heidi mit einer angeblichen Unterschrift auf einem Tokio-Hotel-Plakat für Gerüchte gesorgt. Dort hatte sie angeblich mit Heidi Kaulitz unterschrieben, was ein Hinweis darauf sein könnte, wie sie nach der Hochzeit mit Tom im Sommer heißen könnte.

Auch spannend:

(hd)

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich großem Unterschied

1 / 16
Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich großem Unterschied
quelle: https://www.reddit.com/r/instagramreality/comments/aissdr/what/?utm_source=share&utm_medium=web2x
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Warum gucken Frauen "Germany's Next Topmodel"?

Oliver Pocher sicher: "Wie so viele Leute einfach nur warten, dass du auf die Fresse fällst"

Oliver Pocher ist seit über zwei Jahrzehnten im TV-Geschäft tätig. Seine Karriere startete er bei Viva. Schnell bekam er auf ProSieben eine eigene Show, die unter dem Namen "Rent a Pocher" ausgestrahlt wurde. Seit 2019 hat der Comedian einen Exklusiv-Vertrag bei RTL. Auf Instagram folgen ihm zwei Millionen Menschen. Seine sogenannte Bildschirmkontrolle sorgt dort regelmäßig für Gesprächsstoff, in der er aus seiner Sicht das Fehlverhalten von Social-Media-Stars kritisiert.

In der neuesten Folge …

Artikel lesen
Link zum Artikel