Auf Amira Pocher freuen sich nicht alle "Let's Dance"-Fans.
Auf Amira Pocher freuen sich nicht alle "Let's Dance"-Fans.Bild: imago images / Marc Oliver John

"Brauche ich nicht": Fans ätzen gegen "Let's Dance"-Kandidatin

17.02.2022, 16:07

Am Freitag beginnt die mittlerweile 15. Staffel von "Let's Dance" auf RTL. Mit dabei sind wieder die altbekannten Jury-Mitglieder Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González. Moderiert wird die TV-Tanzreise, die ein Vierteljahr in Anspruch nimmt, wiederum von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski.

Und auch die diesjährige Promi-Riege steht schon fest, unter anderem Mike Singer, Schlagersängerin Michelle, Timur Ülker und Amira Pocher können versuchen, Rúrik Gíslason als amtierenden "Dancing Star" abzulösen. Auf Instagram veröffentlichte RTL nun auch den Vorspann zur neuen "Let's Dance"-Staffel, in dem alle Kandidaten schon einmal in einer kurzen Sequenz ihre Tanz-Moves zeigen. Besonders unter einem Video regte sich allerdings viel Gegenwind gegen eine prominente Teilnehmerin.

Amira Pocher laut vieler Fans bei "Let's Dance" unerwünscht

Direkt zu Beginn des ersten von insgesamt drei Clips ist Oliver Pochers Frau Amira zu sehen. Freudig lacht sie in die Kamera und schwingt ihre Hüften. Die Kommentatoren unter dem Post sind von dieser Vorspann-Eröffnung jedoch nicht unbedingt begeistert. Sie befürchten, dass Amira und ihr Mann Oliver einen Großteil der Sendezeit von "Let's Dance" in Anspruch nehmen könnten. Ein User urteilt:

"Ich hoffe, dass das Ganze nicht zu einer Pocher-Show verkommt. Und damit meine ich nicht Amira. Ihr Göttergatte nutzt das ja dann ganz gerne, um sich immer und immer wieder in Szene zu setzen."

Tatsächlich war der Komiker 2019 bereits Teil der Show und belegte mit der Profitänzerin Christina Luft den siebten Platz. Seinerzeit nutzte er seine Performances aber in erster Linie als Comedy-Programm, Llambi bemängelte nicht nur einmal, dass der Tanzsport bei "Let's Dance" im Vordergrund stehen sollte und sich Pocher ein Stückweit mit seinen Darbietungen darüber lustig mache.

Nun wird auch endlich wieder Studio-Publikum bei den "Let's Dance"-Shows zugelassen sein. Dass Oliver direkt bei jeder Sendung in der ersten Reihe sitzen und nach Kommentaren befragt werden könnte, befürchteten weitere User auf Instagram: "Der wird da wieder sitzen und seine Sprüche bringen. Leider absehbar."

Oliver Pocher saß schon mehrmals im Publikum bei "Let's Dance".
Oliver Pocher saß schon mehrmals im Publikum bei "Let's Dance".Bild: Joshua Sammer/Getty Images

Gleich mehrere weitere "Let's Dance"-Fans gaben in der Kommentarspalte zu verstehen, wegen der zweifachen Mutter gar nicht erst einschalten zu wollen: "Ich schaue nichts mehr, wo irgendeiner von den Pochers dabei ist. Schade, aber ich unterstütze solche Leute nicht." und "Die Pocher brauche ich nicht", hieß es dort. "Alleine schon Frau Pocher ist für mich ein Grund nicht einzuschalten!", zeigte sich ein Zuschauer überzeugt.

Amira Pocher setzt bereits erste "Let's Dance"-Themen

Tatsächlich ist die anstehende "Let's Dance"-Teilnahme schon ein großes Thema in verschiedenen Podcasts der Pochers. In Amiras eigenem Audioformat "Hey Amira" verriet sie bereits vorab, dass die Choreografien mit ihrem Tanzpartner eine kleinere Ehekrise verursachen könnten. Der Entertainer sei nämlich durchaus eifersüchtig.

Die Thematik sei ihr selbst auch nicht ganz fremd: Als Oliver sein erstes Training 2019 absolviert hatte, habe sie herausgefunden, dass sie mit ihrem ersten gemeinsamen Sohn schwanger ist. Anschließend seien auch die Hormone ein wenig mit ihr durchgegangen, wie sie sich erinnerte: "Mein Mann tanzt jeden Tag eng an eng mit einer wunderschönen Frau" und "Hoffentlich findet er nicht die anderen schöner als mich", seien damals Gedanken gewesen, die sie umtrieben.

Auf Eifersuchts-Dramen könnten sich die Zuschauer nach Tango, Paso Doble oder Walzer also vielleicht schon einstellen, bei "Let's Dance" wird es durchaus auch mal körperbetont. Das Publikum wäre aber auch imstande, genau das zu verhindern: Neben der Jurywertung entscheidet die Anzahl der Anrufe, welcher Promi weiterkommt.

Amira hat sich zwar als Ziel gesetzt, den siebten Platz ihres Mannes zu schlagen, doch das hat sie am Ende nicht vollends in der Hand. Bei dem Gegenwind, den sie aktuell erfährt, könnte es eventuell auch eine kurze "Let's Dance"-Teilnahme für sie werden.

(cfl)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
"Wird heute mal wieder richtig rangenommen": Ex-"Bauer sucht Frau"-Kandidat mit schlüpfrigem Spruch

Seit knapp zwei Jahren sind Antonia Hemmer und Patrick Romer ein Paar. 2020 lernten sie sich in der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" kennen. Zwar hatte Antonia ihre Hofwoche vorzeitig freiwillig abgebrochen, trotzdem kamen die beiden nach einigem Hin und Her nach dem Ende der Dreharbeiten zusammen.

Zur Story