Die beiden Studenten - 20 und 22 Jahre alt - kamen mit leichten Blessuren davon.
Die beiden Studenten - 20 und 22 Jahre alt - kamen mit leichten Blessuren davon.
Foto: karina hessland/imago (symbolfoto)

2 Studenten bei Explosion an Universität in Darmstadt verletzt

17.07.2018, 06:36

Bei einer Explosion an der Technischen Universität Darmstadt sind am Montagabend zwei Studenten verletzt worden. 

  • Laut Polizei detonierte eine Batterie in einer Werkstatt, in der Rennwagen gebaut werden. Ein Feuer brach aus. 
  • Die beiden Studenten - 20 und 22 Jahre alt - kamen mit leichten Blessuren davon. Einer von ihnen habe Abschürfungen erlitten, bei seinem Kommilitonen bestehe Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. 

Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Wie es zu der Explosion kam, war noch unklar.

(pb/dpa)

#Pimmelgate: Hausdurchsuchung wegen eines Tweets

Der SPD-Politiker und Hamburger Innen- und Sportsenator Andy Grote setzte am 30. Mai einen Tweet ab, in dem er feierwütige Menschen im Hamburger Schanzenviertel kritisierte. Ein User schrieb als Antwort: "Du bist so 1 Pimmel". Mittwochfrüh um sechs Uhr morgens stürmten sechs Polizisten eine Privatwohnung, in der der Tweet-Verfasser Marlon P. gemeldet war, um Beweismaterial zu sichern.

"In der #Schanze feiert die Ignoranz!", beschwerte sich Grote im Mai. Er reagierte damit auf die Meldung, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel