Digital
Bild

Bild: The Image Bank

Hier kommen 5 neue Whats-App-Tricks, die kaum jemand kennt

WhatsApp schafft es immer wieder uns zu erfreuen. Denn mit jeder neuen Funktion, die der Messenger-Dienst einführt, macht er uns das Leben leichter. Und da es bei WhatsApp immer wieder Neuerungen gibt, gibt es auch immer wieder große und kleine WhatsApp-Tricks, die noch kaum jemand entdeckt hat.

Wir haben die neuesten 5 Whats-App-Tricks für dich herausgesucht:

Weniger Daten verbrauchen bei Sprachanrufen in WhatsApp:

Entweder man liebt oder man hasst sie: Die Sprachfunktionen bei WhatsApp. Was einige nicht wissen: Neben der Sprachnachricht bietet der Messenger auch den Sprachanruf an – doch der frisst gewaltig viele Daten. Mit einem einfachen Trick kannst du den Datenverbrauch aber verringern:

Daten sparen durch deaktivieren vom Autodownload:

Auch 2019 ist das Datenvolumen eins der wertvollsten Dinge die wir haben. Deshalb haben wir gleich noch einen Trick der dir in WhatsApp Datenvolumen spart. Das geht ganz einfach durch das deaktivieren von automatischen Downloads.

Private Antwort in Gruppenchats

Gruppenchats können nicht nur furchtbar anstrengend sein, oft sind sie auch irgendwann nur noch ein Zwiegespräch von zwei Teilnehmern. Was kaum jemand weiß: Es gibt eine Funktion mit der du einem anderen Teilnehmer eines Gruppenchats auf WhatsApp ganz einfach privat antworten kannst – und zwar ohne dass die Nachricht an ALLE Teilnehmer rausgeht.

Der Stern in Gruppenchats bei WhatsApp

Wir bleiben beim Thema Gruppenchats. Denn besonders hier gibt es sie. Die wichtigen Nachrichten a la: Wann waren wir nun noch einmal wo verabredet? Das sind ausgerechnet die, die du dann nicht mehr findest, wenn du sie brauchst. Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche – wie Oma immer so schön sagt.

Um das zu vermeiden, gibt es einen einfachen Trick auf WhatsApp: Du kannst solche Nachrichten (und alle anderen, die dir wichtig sind) mit einem Stern markieren.

Wichtige Chat in WhatsApp fixieren:

Gerade auf WhatsApp gibt es sie, die Kontakte mit denen du fast immer irgendwie am schreiben bist. Der Schwarm, die beste Freundin oder auch Mama. Um leichter an dieses Chatverläufe zu kommen, hat WhatsApp eine praktische Funktion. Mit der kannst du diese Chats so fixieren, dass sie dir immer als erste angezeigt werden.

(hd)

Haben wir WhatsApp-Tricks vergessen? Schreib sie uns in die Kommentare!

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Gebt euch mehr Mühe beim Küssen

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aus diesen 5 Gründen kannst du bei Whatsapp gesperrt werden

Es ist doch wirklich so: Die Chat-App Whatsapp ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch auch hier gibt es – wie im echten Leben auch – ein paar Regeln, an die du dich halten solltest, wenn du dort nicht gesperrt werden willst.

Du sollst keine urheberrechtlich geschützten Songs, Videos und andere Inhalte, an denen du keine Rechte hast, in deinem Whatsapp-Status teilen. Denn: Wenn du das tust und dich der Rechteinhaber meldet, dann wirst du auf Whatsapp gesperrt.

Zum Wohle deines …

Artikel lesen
Link zum Artikel