Leben
Digital

"The Witcher": Multiplayer-Traum könnte wahr werden

Die Gaming-Reihe "The Witcher" stellt zahlreiche Rekorde auf.
Die Gaming-Reihe "The Witcher" stellt zahlreiche Rekorde auf.Bild: CD Projekt Red
Digital

"The Witcher": Multiplayer-Traum könnte bald wahr werden

05.02.2023, 15:36
Mehr «Leben»

Unter Gaming-Fans ist die "The Witcher"-Reihe als eines der besten Rollenspiel-Franchises, das man als Einzelspieler:in durchspielen kann, bekannt. Die Kritiken sind herausragend, später wurde die auf den Büchern des polnischen Autors Andrzej Sapkowski beruhende Geschichte bei Netflix auch zur Serie. Seit dem Release 2015 schlägt besonders "The Witcher 3" (fast) alles, gewinnt etwa bei jeder "Gamestar"-Wahl den Preis des Community-Favoriten.

Wer es gespielt hat, weiß: Die magische Welt rund um Geralt von Riva ist fantastisch ausgereift und vielseitig, man kann sich stunden- und tagelang darin verlieren. Dabei treffen Gamer:innen auf unterschiedlichste Wesen, Monster und gefährliche oder unterhaltsame Quests.

Gamer vermissen Multiplayer-Modus

Einer der Kritikpunkte, die im Zusammenhang mit dem Spiel immer wieder genannt werden, ist der fehlende Multiplayer-Modus. Ungewöhnlich ist das zwar nicht. Der Trend geht schließlich in die konträre Richtung: Immer weniger Spiele bekommen einen Mehrspielermodus implementiert. Gleichzeitig nehmen Singleplayer-Spiele seit Jahren stark zu. Trotzdem wünschen sich Gamer:innen, das "Witcher"-Erlebnis mit anderen zu teilen.

Dass das neue "The Witcher"-Projekt hier einen neuen Pfad einschlagen will, darüber gab es schon im vergangenen Jahr Spekulationen. Auch Multiplayer-Elemente galten als wahrscheinlich. Nun verdichten sich die Hinweise darauf, dass das neue Projekt mit dem Code-Namen "Sirius" völlig anders sein wird als die bisherigen Produktionen.

Stellenausschreibung lässt Gamer auf Multiplayer hoffen

Dass sich der nächste Teil von allen anderen deutlich unterscheiden wird, kündigte etwa der Entwickler CD Project Red bereits im Oktober 2022 an. Dafür spricht auch, dass das hauseigene Studio The Molasses Flood diesmal die Entwicklung übernimmt, ganz im Gegensatz zu den vorangegangenen Teilen.

Hier finden sich auch die Hinweise auf das neue Projekt. Denn: Es gibt einige aktuelle Stellenausschreibungen beim von CD Projekt RED aufgekauften Entwicklerstudio. Daraus lassen sich womöglich schon Informationen über das kommende Spiel ableiten.

So sucht The Moaless Flood nach Mitarbeitenden mit Fähigkeiten, die Hinweise auf eine echte "Witcher"-Revolution liefern. Darin werden etwa Erfahrungen mit Koop, Multiplayer und verschiedenen Spielmodi für das neue "Sirius"-Projekt vorausgesetzt. Konkret heißt es in einer Stellenausschreibung:

"The Molasses Flood sucht einen Senior Multiplayer Designer, der uns bei unserem ehrgeizigen neuen Projekt unterstützt, das in der Welt von 'The Witcher' spielt: Projekt 'Sirius'."

Produktionsfirma plant Umsetzung des "Multiplayer-Erlebnisses"

Das klingt alles sehr danach, als würde "The Witcher" mit seinem "Sirius"-Projekt stärker auf einen Mehrspieler-Modus setzen als bisher bekannt war. Alles deutet darauf hin, dass nicht nur Multiplayer-Elemente, sondern das gesamte Spiel für mehr als einen Spieler verfügbar sein wird.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Die Entwicklung eines ausgereiften Multiplayer-Games wird damit auf jeden Fall wahrscheinlicher. Weiter heißt es in der Stellenausschreibung etwa:

"Du wirst dazu beitragen, die Vision und Umsetzung des Multiplayer-Erlebnisses in unserem Actionspiel voranzutreiben. In Zusammenarbeit mit dem Lead Multiplayer Designer und dem Design Director wirst du fesselnde Multiplayer-Gameplay-Features, Spielmodi, Spielerfortschritte und soziale Systeme entwickeln und diese vom Konzept bis zur Implementierung vorantreiben."

Allerdings befindet sich der neue "The Witcher"-Teil in der Vorproduktion. Bis zum Release kann sich noch einiges ändern.

Neue Fahrverbote auf Mallorca: Diese Autos sind betroffen

Die Insel Mallorca ist bekannt für seine traumhaften Strände, das lebendige Nachtleben und die historische Altstadt von Palma. Viele Urlauber:innen erkunden die Insel gerne mit dem Auto, um schnell von A nach B zu kommen und flexibel zu bleiben.

Zur Story