Leben

Netflix schenkt "Queer Eye" eine dritte Staffel – und diesmal gibt es einen Roadtrip

Große Freude bei den Fans der Umstyling-Show "Queer Eye": Am Freitag verkündete der Streaming-Dienst Netflix, dass es eine dritte Staffel mit den Fab Five geben soll.  

Win!

BildBild

giphy

Die "Queer Eye"-Stars und Fans sind in diesen Tagen ohnehin sehr gefühlig unterwegs: Am Donnerstag wurde bekannt, dass die Sendung vier Emmy-Nominierungen erhält.

Was ist bisher bekannt?

Netflix teilte mit, dass die Staffel im Jahr 2019 auf der Streaming-Plattform zu sehen sein wird. Ein genaues Datum steht jedoch noch aus. 

(pb)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

"T-Shirt und Adiletten": Adidas profitiert vom Corona-Homeoffice

Der Sportartikelhersteller Adidas profitiert in der Coronakrise nach eigenen Angaben vom Trend zu legerer Kleidung im Homeoffice.

"Wer nicht rausgeht, sitzt in Adiletten und T-Shirt im Homeoffice", sagte Unternehmenschef Kasper Rorsted der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Dort seien "die Leute sehr viel lockerer bekleidet als in den Büros, sogar in den Banken". "In Amerika hat zumindest ein Anzughersteller schon zu gemacht, eben weil die Arbeitskleidung auch auf lange Sicht legerer …

Artikel lesen
Link zum Artikel