War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

02.04.2019, 07:5002.04.2019, 09:41

Da ist uns ja fast das Herz stehen geblieben!

In der "Tonight Show" mit Jimmy Fallon war am Montag (wichtig: 1. April!) die "Game of Thrones"-Darstellerin Maisie Williams zu Gast. Und es lief so, wie ein Promi-Talk eben so läuft: Man plauderte ein wenig, bis Maisie auf das Schicksal ihrer "GoT"-Protagonistin Arya Stark zu sprechen kam.

"Es war so emotional, sich von dem ganzen Cast zu verabschieden. Denn als ich herausfand, dass Arya in der zweiten Folge (der finalen Staffel, Anm. d. Red.) stirbt..."

Schock im Publikum!

Und auch bei Maisie...

Die Schauspielerin zu Fallon: "Ist das live? Können wir das rausschneiden?" Er ganz betroffen: "Ja..." Sie: "Aber sie werden doch trotzdem drüber twittern."

Dann verlässt sie panisch die Bühne.

Hier das ganze Video:

Fallon läuft der beunruhigten Schauspielerin hinterher – und kommt mit ihr hinter lachend zurück!

"April, April!"

Nach diesem Schock-Moment müssen wir uns erstmal wieder hinlegen.

(pb)

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ein Jahr lang Long-Covid: "Ich hab mich gefühlt, als würde ich sterben"

Jeden Tag sieht Laura T. (Name v. d. Red. geändert) durch die großen Glasfenster der Schön Klinik in Berchtesgaden auf die Bayerischen Alpen. "Die Landschaft hier ist ja wunderschön, aber ich meide Berge oder Steigungen", erzählt die 38-Jährige. Denn Laura leidet nun bereits seit über einem Jahr an den Nachwirkungen ihrer Corona-Erkrankung.

Zur Story