Leben

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Da ist uns ja fast das Herz stehen geblieben!

In der "Tonight Show" mit Jimmy Fallon war am Montag (wichtig: 1. April!) die "Game of Thrones"-Darstellerin Maisie Williams zu Gast. Und es lief so, wie ein Promi-Talk eben so läuft: Man plauderte ein wenig, bis Maisie auf das Schicksal ihrer "GoT"-Protagonistin Arya Stark zu sprechen kam.

"Es war so emotional, sich von dem ganzen Cast zu verabschieden. Denn als ich herausfand, dass Arya in der zweiten Folge (der finalen Staffel, Anm. d. Red.) stirbt..."

Schock im Publikum!

Und auch bei Maisie...

Bild

instagram

Die Schauspielerin zu Fallon: "Ist das live? Können wir das rausschneiden?" Er ganz betroffen: "Ja..." Sie: "Aber sie werden doch trotzdem drüber twittern."

Dann verlässt sie panisch die Bühne.

Hier das ganze Video:

Fallon läuft der beunruhigten Schauspielerin hinterher – und kommt mit ihr hinter lachend zurück!

"April, April!"

Nach diesem Schock-Moment müssen wir uns erstmal wieder hinlegen.

(pb)

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

HBO stellt Dreharbeiten an "Game of Thrones"-Fortsetzung überraschend ein

Die Erfolgsserie "Game of Thrones" war die Cash Cow, der Moneymaker – die Show, mit dem der US-amerikanische Bezahlsender HBO richtig Umsatz machen konnte. Nach dem Ende der finalen achten Staffel der erfolgreichsten Fantasy-Serie aller Zeiten arbeitete der US-Konzern gleich an einer Reihe von Spin-offs – also Fortsetzungen.

In der Serie sollte es um den ersten Kampf der Menschen mit den Weißen Wanderern gehen, der in der im Sommer 2019 geendeten Serie furios zu Ende gegangen war.

Mit "Game of …

Artikel lesen
Link zum Artikel