Leben
Geld & Shopping

Supermarkt-Zoff vorbei: Edeka holt jetzt beliebte Produkte zurück

Edeka befindet sich noch immer im Preis-Streit mit Herstellern.
Edeka befindet sich noch immer im Preis-Streit mit Herstellern.Bild: imago images/Sven Simon/Frank Hoermann
Geld & Shopping

Supermarkt-Zoff vorbei: Edeka holt beliebte Produkte zurück

22.10.2023, 15:49
Mehr «Leben»

Der anhaltende Preis-Zwist zwischen Herstellern und Märkten sorgte in der Vergangenheit immer wieder für leere Regal. Auch beim Supermarkt-Riesen Edeka verschwanden Produkte aus dem Sortiment. Verbraucher:innen suchten häufig vergebens nach gewohnten Produkt-Lieblingen. Das könnte nun jedoch ein Ende haben.

Nach Streits mit Coca Cola oder auch Eckes-Granini stehen die Zeichen im Preiskampf nun offenbar auf Versöhnung. Das Edeka-Angebot könnte sich noch dieses Jahr wieder vergrößern. Beliebte Produkte kommen zurück in die Filialen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Seit nun schon einem Jahr hält der Preisstreit zwischen Edeka und dem Hersteller Procter & Gamble jetzt an. Grund für die Uneinigkeiten ist wie so häufig das Geld. Edeka wollte die angestiegenen Preise für die Markenprodukte nicht hinnehmen. Deshalb flogen unter anderem die Hygieneartikel von Procter & Gamble kurzerhand aus dem Sortiment. Zu dem Unternehmen gehören zahlreiche Marken – darunter "Pampers"-Windeln, "Always"-Binden, aber auch Textilreinigungsmittel und "Gillette"-Rasierer.

Die "Lebensmittelzeitung" berichtet nun von einer Einigung zwischen Edeka und dem Hersteller. Der Streit wurde demnach zumindest in Teilen beigelegt. Offenbar sei es zu einer teilweisen Einigung gekommen.

BERLIN, GERMANY - FEBRUARY 19: The logo of grocery store of German chain Edeka stands on one of its stores on February 19, 2018 in Berlin, Germany. According to media reports Agecore-Group, to which E ...
Viele beliebte Produkte flogen aus dem Sortiment.Bild: Getty Images Europe / Sean Gallup

Edeka: Einigung mit Hersteller

Kund:innen können wohl schon bald wieder Produkte von Procter & Gamble in den Edeka-Regalen entdecken. Als Erstes kommen offenbar die Windeln von "Pampers" und die Artikel von "Always" zurück. Die sollen bereits diese Woche wieder ins Sortiment aufgenommen werden. Weitere Produkte könnten dann laut Informationen der "Lebensmittelzeitung" in den nächsten Wochen folgen.

Die wieder aufgenommene Zusammenarbeit von Procter & Gamble und Edeka könnte jedoch nicht nur Marken-Liebhaber:innen freuen. Auch dem Hersteller kommt die Entwicklung offenbar zugute.

FILE - This July 9, 2015, file photo, shows signage outside Procter & Gamble corporate headquarters in downtown Cincinnati. Procter & Gamble Co., the maker of such household products like Cres ...
"Procter & Gamble" zeigt sich zuversichtlich. Bild: AP / John Minchillo

Nachdem der US-Konzern zunächst mit Preiserhöhungen gewartet hatte, kam es 2022 doch noch zu neuen Forderungen. Procter & Gamble war jedoch nicht nur mit Edeka im Streit, sondern legte sich auch mit dem Drogeriemarkt Rossmann an. Die angespannte Lage zwischen Märkten und Hersteller machte Procter & Gamble offenbar auch zu schaffen. Das Unternehmen musste wohl schon in einigen Bereichen Marktanteile einbüßen.

Hersteller zeigt sich optimistisch

Nun zeigte sich der US-Konzern mit Hauptsitz in Cincinnati, Ohio optimistisch. Dank guter Umsätze im letzten Quartal gab Konzernchef Jon Moeller sich zuversichtlich. Die Zusammenarbeit mit Edeka bestätigte der Hersteller zwar. Welche weiteren Produkte in den nächsten Wochen wieder in die Supermarkt-Filialen zurückkehren sollen, ist jedoch noch nicht bekannt.

Nachdem die Rohstoffpreise im Sommer wieder weiter gesunken sind, können Kund:innen wohl auf neue Einigungen im Zwist zwischen Supermärkten und Herstellern hoffen. Zumindest in den 11.000 deutschen Edeka-Filialen wird das Sortiment sich endlich wieder vergrößern. Auf "Always"-Binden und "Pampers"-Produkte folgen wohl weitere Artikel.

Lidl-Insider entlarvt Mogelpackung im Cola-Sortiment

Cola-Krieg: So wird der Kampf zwischen den beiden Giganten Coca-Cola und Pepsi-Cola gerne genannt. Es geht um die Marktherrschaft im Bereich der beliebten Softdrinks, seit Jahrzehnten und noch immer. Seit 2022 arbeitet Pepsi daran, die Preise anzuheben. Der Grund: Man will sich preislich der Coca-Cola anpassen und damit die eigene Position im Markt stärken.

Zur Story