Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Tiktok-Star "Der Filialleiter" entlarvt Mogelpackung bei Pepsi

Symbolbild Softdrinks Symbolfoto Coca-Cola, Pepsi, Die Vielzahl an Softdrinks und zuckerhaltigen Getraenken wird immer groesser und vielseitiger Deutschland *** Symbol image soft drinks Symbol photo C ...
Cola gehört zu den beliebtesten Softdrinks.Bild: imago images / Political-Moments
Geld & Shopping

Lidl-Insider entlarvt Mogelpackung im Cola-Sortiment

21.04.2024, 11:11
Mehr «Leben»

Cola-Krieg: So wird der Kampf zwischen den beiden Giganten Coca-Cola und Pepsi-Cola gerne genannt. Es geht um die Marktherrschaft im Bereich der beliebten Softdrinks, seit Jahrzehnten und noch immer. Seit 2022 arbeitet Pepsi daran, die Preise anzuheben. Der Grund: Man will sich preislich der Coca-Cola anpassen und damit die eigene Position im Markt stärken.

Erst kürzlich hat PepsiCo zwar nicht die Preise, aber offenbar die Größe der Flaschen geändert. Das ist auch dem Branchenkenner und Tiktok-Star "Der Filialleiter" nicht entgangen. Er kritisiert dabei vor allem das Vorgehen von PepsiCo und fragt: "Ist das schon 'ne Mogelpackung oder nicht?"

billboard Lidl closeup. Lidl shop signboard with brand logo sign. German international discount supermarket retail chain. Convenience grocery store. November-4,2023 Model Released Property Released xk ...
Ein Lidl-Kenner und Tiktok-Star hat eine Preiserhöhung bei einem Kult-Produkt entdeckt.Bild: imago images / Pond5 Images

Lidl: "Der Filialleiter" kritisiert Pepsi-Preise auf Tiktok

"Der Filialleiter" erreicht mit seinen Videos viele junge Leute. Er verrät darin Tipps und Tricks für das Einkaufen, aber gibt auch weitere Einblicke aus der Filiale. Mehr als 84.000 Follower:innen hat er auf Tiktok. Nun hat er ein virales Video zur neuen Pepsi-Cola-Flasche veröffentlicht. Bisher habe der normale Preis für eine Pepsi-Flasche mit 1,5 Litern 1,49 Euro betragen, berichtet "Der Filialleiter". Jetzt kostet eine Pepsi-Flasche immer noch 1,49 Euro, allerdings sei inzwischen auch weniger drin – nur noch 1,25 Liter.

Weil die Flasche kleiner geworden, der Preis aber gleich geblieben ist, fragt er sich, ob PepsiCo damit eine Mogelpackung geschaffen hat. "Die Fasche wird jetzt einfach mal kleiner und kostet jetzt auch 1,49 Euro", kritisiert er. "Ich find' das irgendwie nicht cool", befindet er. Man hätte einfach ein Glas weniger Pepsi als vorher. "Ist das eine indirekte Preiserhöhung?", fragt der Tiktoker und erklärt, dass er nicht wisse, was er davon halten soll.

Das "krasse" sei, dass die Restbestände der 1,5-Liter-Flasche noch für 99 Cent abverkauft werden, findet er und zeigt das Schild, das den vergünstigten Preis anzeigt.

Supermarkt: Kleinere Pepsi-Flasche ist vielen aufgefallen

"Bei uns genauso", kommentiert ein User, der den eigenen Videos zufolge selbst im Einzelhandel arbeitet. Die Person befindet: Es handele sich dabei "auf jeden Fall eine Mogelpackung und nicht korrekt."

Auch den scharfen Augen vieler Cola-Liebhaber:innen ist die Änderung offenbar nicht entgangen. Pepsi sei "allgemein sehr teuer geworden", findet etwa eine Person. "Kostet dann jetzt gleich viel wie Coca-Cola", erklärt jemand anderes. "Der Filialleiter" stimmt zu.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Der Kampf zwischen Coca-Cola und Pepsi geht also weiter. Dass Pepsi bei Preisen die Lücke zu seinem Konkurrenten schließen und beim durchschnittlichen Literpreis gleichziehen will, wurde zuvor angekündigt und auch, dass es zwei neue Flaschengrößen geben soll.

Supermarkt: Aldi Süd schlägt Konkurrenz deutlich – Kunden-Umfrage überrascht

Bei der Auswahl ihres favorisierten Supermarkts haben Deutsche viele Optionen: Von höherpreisigen, edlen Bioläden, über in alle Richtungen ausgestattete Märkte wie Edeka oder Rewe bis hin zu den altbewährten Discountern ist für jede:n etwas dabei. Die Entscheidung zu dem jeweiligen Supermarkt ist dabei nicht zufällig, sondern zeigt, was Kund:innen bei ihrem Einkaufserlebnis wichtig ist.

Zur Story