Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Rügenwalder Mühle bringt neue vegane Produkte ins Kühlregal

fleischersatz,supermarkt,vegan,discount,discounter *** meat substitute,supermarket,vegan,meat substitutes,supermarkets,vegans fst-k98 EDITORIAL USE ONLY
Die Rügenwalder Mühle will ihr Sortiment erweitern.Bild: imago images / Birgit Reitz-Hofmann / Shotshop
Geld & Shopping

Rügenwalder Mühle bringt neue Produkte ins Kühlregal

03.03.2024, 11:23
Mehr «Leben»

Vegane Produkte sind immer mehr in unserem Leben angekommen. Suchte man vor einigen Jahren noch vergeblich nach veganen Alternativen, haben sie heute in den Supermärkten und Discountern mit einem immer größeren Sortiment Einzug gehalten. Die hohe Nachfrage geht auch an den Herstellern nicht vorbei.

Bei den veganen Fleischalternativen ist die Rügenwalder Mühle ganz vorne mit dabei. Das Unternehmen ist für seine Brotaufschnitte und -aufstriche bekannt. Hergestellt einst noch aus Fleisch, setzt das Lebensmittelunternehmen heute einen immer größeren Fokus auf pflanzliche Produkte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Jetzt steht fest: Schon bald will Rügenwalder wieder das vegane Sortiment erweitern. Neu ist hier vor allem die Zielgruppe, für die es gedacht ist.

Rügenwalder Mühle bringt vegane Produkte für Kinder heraus

Zwei neue Produkte der Rügenwalder Mühle finden Verbraucher:innen ab Mitte März in den Kühlregalen. Die sind dieses Mal aber eher nicht für einen selbst, sondern für Kinder gedacht. Zum ersten Mal bringt der Marktführer Produkte heraus, die speziell auf Kinder zugeschnitten sind, berichtet die "Lebensmittel Zeitung" (LZ).

Zwei vegane Kinderprodukte bringt das Unternehmen zunächst heraus: eine Leberwurst und eine Mortadella.

Wegen der sehr jungen Zielgruppe hat Rügenwalder Mühle bei der Produktion einiges beachtet. Die Inhaltsstoffe unterscheiden sich demnach von den üblichen veganen Produkten, die der Hersteller so zu bieten hat. Die Produkte seien "gezielt auf die Nährwertempfehlungen für Kinder angepasst", betont das Unternehmen laut LZ. Das bedeutet: Sie haben keinen Zucker, keinen Geschmacksverstärker und kommen mit weniger Salz aus.

Rügenwalder orientiert sich laut eigenen Angaben an WHO-Vorgaben

Der Hersteller hat sich eigenen Angaben zufolge an den Vorgaben der WHO zur Nährwertzusammensetzung orientiert, heißt es. Die Produkte würden "in allen Bereichen den Nährwertempfehlungen der Weltgesundheitsorganisation für Kinder" entsprechen – und zwar "als erste in dieser Kategorie", sagt Patrick Bühr. Er ist der Leiter für Forschung und Entwicklung bei Rügenwalder Mühle.

Das hat eine zumindest für das Unternehmen angenehme Konsequenz: Laut LZ-Bericht würde ein mögliches Werbeverbot für Kinderlebensmittel die Rügenwalder-Kinderprodukte nämlich nicht betreffen.

Die Rügenwalder Mühle wagt mit den Kinderprodukten einen weiten Aufschlag in Richtung pflanzlicher Ernährung. Das Unternehmen entfernt sich immer mehr von den früheren Fleisch- und Wurstprodukten. Stattdessen liegt der Fokus auf dem veganen Sortiment.

Den bekannten Schinken Spicker hat das Unternehmen kürzlich ganz aus dem Sortiment gestrichen. Ein Klassiker, den viele Verbraucher:innen auch aus der Werbung kennen werden. Ende 2023 ist die Produktion hier bereits eingestellt worden. Wer den Klassiker weiter auf's Brot legen möchte, muss also auch hier auf die vegane Alternative zurückgreifen.

Rapper MC Fitti verrät verblüffenden Hotdog-Trick bei Ikea

Ikea ist weltweit bekannt für seine vergleichsweise günstigen Möbel. Wer neue Küchenutensilien oder Wohnzimmermöbel benötigt, sucht deshalb gerne eine Filiale des schwedischen Möbelhauses auf. Dabei vergeht meist mehr Zeit, als die Besucher:innen dafür eingeplant hatten.

Zur Story