Eben noch Beef und jetzt das! Capital Bra (l.) und Dieter Bohlen.
Eben noch Beef und jetzt das! Capital Bra (l.) und Dieter Bohlen.
bild: imago stock&people/watson montage

Capital Bra interpretiert "Cheri Lady" neu – Bohlen findet's "hammermäßig" (und wir auch)

19.03.2019, 19:52

Von Bohlen empfohlen: Capital Bra hat Modern Talkings "Cheri Cheri Lady" neu interpretiert – und es geht so verdammt ins Ohr, dass es der Sommerhit des Jahres werden könnte! Also vielleicht.

Auf Instagram gab der Berliner Rapper einen Vorgeschmack auf seine 2019er Version der 80er-Eurodisco-Hymne im Bratan-Style.

Gib ihm, Bra:

"Roll' im Benz, es ist nachts / und ich weiß, dass es passt / zwischen uns hat's gefunkt beim ersten Mal / Auch wenn's keiner versteht / du hast meinen Kopf verdreht / Deine Art, wie du tanzt im Guccikleid"

Auf einem Afrotrap-Beat setzt dann der Refrain ein:

"Cheri Cheri Lady, du bist was Besonderes / Eine Braut fürs Leben oder für 'ne Nacht / Cheri Cheri Lady, steig ein, Baby, komm schon / Lass uns heute frei sein nur für diese Nacht"

Im ersten Moment klingt's irgendwie noch trashig und der Fremdschamfaktor ist riesig, doch dann will man aber gar nicht mehr aufhören, den Songschnipsel anzuhören. Was der Bratan anfasst, wird zu Gold.

Auch Dieter Bohlen, der Songwriter des originalen "Cheri Cheri Lady", teilte das Video auf seinem Insta-Account und findet es "hammermäßig".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hammermäßig

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am

Dabei hatten Bohlen und Bra doch neulich noch Beef, oder etwa nicht?

Ja, irgendwie schon. Aber so langsam pfeifen die Spatzen von den Dächern: Der Bohlen-Bra-Beef war eher Promo-Inszenierung als ein echter Streit.

Rückblick: Im "Bild"-Interview sagte Bohlen über den Rapper, dass er nicht glaube, dass in 35 Jahren sich noch jemand um Songs von Capital Bra jucke. Über Rapper im Allgemeinen meinte der Poptitan: "Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung."

Eine derartige Steilvorlage konnte der Beef-erprobte Bra nicht unkommentiert lassen. Der 24-Jährige konterte auf Instagram und teilte seinen fast drei Millionen Followern mit: "Bratans, ich steh' gerade auf und höre Dieter Bohlen macht Beef mit mir. Er sagt, ich fahre Fahrrad und meine Musik würde in 35 Jahren keinen mehr jucken. Er sagt, ich wohne in einer Zwei-Zimmer-Wohnung. Du Schwanz!"

Es folgte noch diese epische Punchline:

"Dein Gesicht fällt bald ab mit so viel Botox, wie du da rein geballert hast."

Was dann folgte waren Insta-Storys von beiden Seiten mit Friedensbekundungen, Herzen, netten Worten. Denn, so unterschiedlich sie auch sein mögen, Bohlen und Bra sind Medienprofis. Und zufälligerweise stehen für beide Künstler Tourneen und neue Veröffentlichungen an. Die beiden gewieften Männer bekamen ihre Promo, schlossen Frieden – und nun feiern sie sich gegenseitig ab. Und wir? Wir haben den Ohrwurm des noch jungen Jahres und wetten, dass ihr auch einen bekommt. Spätestens, wenn "Cheri Cheri Lady" von Capital Bra der Sommerhit 2019 ist.

Fun-Fact: Es gab schon einmal eine Rapversion von "Cheri Cheri Lady"!

Und, der Vollständigkeit halber, hier das Original:

(as)

Kennt ihr schon das Bekenntnis unseres Redakteurs Timo Stein? Nein? Yallah!

Themen

Vergewaltigung als Witz? Sänger Drangsal ruft "Rock im Park"-Veranstalter zum Handeln auf

"Original das Widerlichste, das ich dieses Jahr gesehen habe", schreibt der Sänger Drangsal in seiner Instagram-Story über die Pinken Warnwesten mehrerer "Rock im Park"-Besucher. Auf den Westen steht deutlich lesbar in schwarzen Großbuchstaben: "Triebtäter".

In anderen Worten: Vergewaltiger. Warum trägt jemand so eine Weste – und bezeichnet sich dadurch selbst so? Warum geht er damit auf ein Festival? Und warum schreitet offenbar niemand ein?

Vor allem die letzte Frage stellte Drangsal, der mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel