Bild: unsplah/instagram/montage

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

15.03.2019, 06:53

Mit Photoshop ist es ein bisschen wie mit Excel. Die meisten Menschen sind froh, wenn sie mit der ganzen Sache nichts zu tun haben müssen. Und dann gibt es da noch die Sorte von Menschen, die wahre Künstler sind. Es scheint, als könnten sie mit diesen Programmen zaubern.

Monica Carvalho ist so eine Künstlerin, und sie liebt den Surrealismus. Ihre Bilder, die meist eine Kombination aus Reise-und Körperbildern sind ziehen uns magisch an, unser Blick bleibt hängen und dann nisten sie sich ganz tief in unser Gedächtnis ein.

Wir haben 19 krasse Photoshop-Kunstwerke herausgesucht. Lass dich verwirren:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Best captions get featured on my stories! 🎹♥️

Ein Beitrag geteilt von Monica Carvalho (@mofart_photomontages) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Natural eyebrows are the best🌲👁

Ein Beitrag geteilt von Monica Carvalho (@mofart_photomontages) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

💋Caption this💋

Ein Beitrag geteilt von Monica Carvalho (@mofart_photomontages) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

PhoTOEsynthesis 🦶🏼🙃

Ein Beitrag geteilt von Monica Carvalho (@mofart_photomontages) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hairway to Heaven

Ein Beitrag geteilt von Monica Carvalho (@mofart_photomontages) am

(hd)

Stefans Töchter sind Fans von Greta Thunberg: So beeinflusst das seine Familie

Stefan, 37, ist Vater von zwei Töchtern – und beide sind Fans von Greta Thunberg. Immer wieder entlarven sie Stefan, der eigentlich umweltbewusst ist, als Klimasünder – und stellen ihn auch schon mal beim Einkaufen im Supermarkt bloß. Warum Stefan das dennoch gut findet, erklärt er im Protokoll.

An Greta Thunberg kommt im Moment kaum einer vorbei – auch in meiner Familie ist der Kult um die Umweltaktivistin mittlerweile angekommen, vorrangig bei meinen Töchtern. Sich um seine Umwelt zu sorgen, ist für die beiden völlig selbstverständlich.

Meine Töchter sind gerade einmal fünf und sieben Jahre alt – und wissen aber ganz genau, dass die Erde immer wärmer wird, den Eisbären die Schollen wegschmelzen und das Ganze irgendwie mit Fliegen, Müll und Plastik zu tun hat. Und das lassen sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel