Leben
Harry Styles attends The Metropolitan Museum of Art's Costume Institute benefit gala celebrating the opening of the

Bild: Invision

Harry Styles' Outfit bei der Met-Gala ließ das Internet sogar Baby Sussex vergessen

Für sämtliche Neuigkeiten aus der Unterhaltungswelt war gestern ein ziemlich schwieriger Tag. Denn ganz gleich, ob Adele ihr neues Album angekündigt oder Amy Schumer ihr erstes Kind bekommen hat – alles wurde von einem kleinen 3,2 Kilo-schwerem Star überschattet: Baby Sussex.

Aber einer schaffte es dann doch für kurze Zeit die Aufmerksamkeit des Internets auf sich zu ziehen: Ex-One-Directioner und Frauenschwarm Harry Styles – der andere Harry!

Der erschien bei der gestrigen Met-Gala in einem Outfit, das für sehr viel Gesprächstoff gesorgt hat:

Metropolitan Museum of Art Costume Institute Gala - Met Gala - Camp: Notes on Fashion - Arrivals - New York City, U.S. - May 6, 2019 - Harry Styles. REUTERS/Mario Anzuoni

Harry Styles in Gucci Bild: getty

Harry Styles erschien in schwarzem Gucci-Jumpsuit

Harry Styles war dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Fashion-Event der "US-Vouge"-Chefin Anna Wintour zu Gast und ließ sich dafür von Gucci einkleiden. Dabei entschied er sich entgegen den traditionellen Anzug und wählte stattdessen einen Jumpsuit, also einen Einteiler, dessen oberer Teil aus einer durchsichtigen Rüschenbluse bestand.

Dazu kombinierte der Sänger hochhackige Schuhe und Perlenohrringe, wie sie wahrscheinlich viele von unseren Großmüttern kennen.

Und obwohl die Met-Gala nur so von außergewöhnlichen und farbenfrohen Outfits strotzt (zum Vergleich: Katy Perry hatte einen Kronleuchter an und Lady Gaga legte einen Striptease hin), hatten die sozialen Medien nur Harry Styles zum Thema.

Ganz Twitter spricht nur über Harry Styles

Das Stichwort "Harry Styles" dominierte die ganze Nacht die internationalen Twitter-Trends – und das weit vor "Baby Sussex" und Co.

Die meisten Tweets beinhalten Begeisterungsstürme um das Outfit des 25-Jährigen. Styles habe seinem Namen alle Ehre gemacht und die "Met Gala" stil-technisch gewonnen, hieß es oftmals. Zudem waren tausende Menschen fasziniert von dem modischen Bruch von männlichen und weiblichen Stereotypen.

Twitter-User spekulierten

Doch der mutige Look des Briten gefiel nicht jedem.

"Was ist das für ein scheußlicher Look?! Er sieht aus, als ob er eine Wette verloren hätte. Echt traurig", kommentierte ein User auf Twitter beispielsweise. Andere nahmen das Outfit als Anzeichen dafür, dass Styles homosexuell sei.

Letztlich galt der Auftritt Harry Styles nicht als Outing seiner Sexualität. Viel mehr zeigte er mit dem Look, wie spielerisch man mit den oftmals festgefahrenen Regeln und Meinungen der Gesellschaft brechen kann.

Auf dem roten Teppich auf sein Outfit angesprochen, kommentierte der ehemalige Boyband-Star:

"Für mich geht's heute Abend einfach darum, mich zu amüsieren und mit Kleidung zu spielen. Es geht nicht darum, ein Urteil über jemanden zu fällen".

Harry Styles auf der Met-Gala

(jr)

Apropos ungewöhnliche Mode: Hier die besten Outfits des ESC

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Campino: "Mittlerweile schätze ich Rammstein"

Wie steht es um das Verhältnis der Toten Hosen und Rammstein? Lange hielt sich in der deutschen Musikbranche das Gerücht, dass die Hosen nicht viel von der Band halte. Jetzt hat Hosen-Sänger Campino in einem Interview verraten, dass er die Band inzwischen sogar schätzt.

Wir hatten es irgendwie kommen sehen. Die inoffizielle Fehde zwischen den beiden deutschen Bands ist beendet – wenn es sie denn jemals so wirklich gegeben hat. Vielleicht ist es aber auch einfach nur die Altersmilde, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel