Leben
BTS / Bangtan Boys bei der Verleihung der 44. American Music Awards im Microsoft Theatre. Los Angeles, 19.11.2017 *** BTS Boys at the award Ceremony the 44 American Music Awards in Microsoft Theatre Los Angeles 19 11 2017 Foto:xD.xBedrosianx/xFuturexImage

Bild: imago stock&people

Bald gibt es weltweit Pop-Up-Stores von BTS – warum der Hype so groß ist

BTS erobern gerade nicht nur musikalisch, sondern nun auch modisch die Welt. ARMY, be prepared! Denn: Wie nun bekannt wurde, werden die K-Pop-Stars vor ihrer großen Tour Pop-Up-Läden auf der ganzen Welt eröffnen.

In diesen Städten wird es demnach einen Pop-Up-Store von BTS geben:

Hier kannst du sehen, wie das BTS-Merch dort aussehen wird – Batikmuster inklusive:

Und wenn ich nicht in der Nähe eines Pop-Up-Stores wohne?

Dann hast du immer noch die Möglichkeit, das Merch im Online-Shop von BTS zu kaufen. Dort kannst du es laut "Live Nation" ab Mitte Mai bestellen. Nicht kaufen kannst du es übrigens bei der Welttour. Bei den Konzerten wird es demnach keine Merch-Stände geben.

Der Erfolg von BTS:

Für Fans von K-Pop sind die Jungs von BTS schon lange ein Ding. Doch nun erobern die Südkoreaner auch den Rest der Welt, und damit auch westliche Hemispheren – und schaffen damit etwas, was bislang keiner K-Pop-Band in dieser Größenordnung gelungen ist.

Ihr internationaler Erfolg hat mehrere Gründe:
- Die Band hat eine wahnsinnig hohe Präsenz auf Social Media, die eine enge Bindung zu ihren Fans herstellt.
- Überhaupt sind BTS im Internet sehr präsent, denken sich immer wieder Aktionen für ihre Fans aus und stellen Inhalte hinter PayWalls zur Verfügung.
- Maßgeblich für den Erfolg der Band dürfte außerdem sein, dass sie in Korea mit Tabus brechen. So sprechen sie beispielsweise über Themen wie 'mental health' oder kritisieren auch mal das südkoreanische Bildungssystem. Damit haben sie für ihre Fans ein wahnsinnig hohes Identifikationspotenzial.
- BTS haben weltweit ihre A.R.M.Y. ("Adorable Representative MC for Youthund") damit einen treuen, offiziellen Fanclub.
- Als eine der wenigen K-Popbands haben BTS englische Texte, die sie mit koreanischen Zeilen vermischen.
- Auch wenn man es anders vermuten würde, sind Fans der K-Pop-Boyband längst
nicht mehr nur kreischende Fan-Girls, sondern durchaus Menschen aus allen Altersgruppen und mit unterschiedlichsten musikalischen Interessen.
- Zudem lässt sich beobachten, dass auch andere K-Pop-Bands außerhalb von Korea immer mehr Bedeutung haben. So feiert beispielsweise gerade die K-Girl-Pop-Band BLACKPINK große Erfolge in den USA.

Im Song "No More Dream" singen BTS über Jugendliche, die keine Perspektive für sich sehen. Die Jungs versuchen, ihre Hörer zu motivieren:

abspielen

Video: YouTube/ibighit

(hd)

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Hallo ihr Penner": Hartz-IV-Empfänger beleidigt – die lassen das nicht auf sich sitzen

Eine kleine sarkastische Protestgruppe, bestehend aus zwei Arbeitslosen-Vereinen, hat sich am Montag vor dem Kölner Jobcenter versammelt. Sekt wurde getrunken, außerdem hat es reichlich "Arme Würstchen"-Anspielungen gegeben, wie der Kölner "Express" berichtet. Warum der ganze Trubel?

Der Protest richtete sich gegen zwei Schreiben, die die Arbeitslosen-Vereine zuvor bekommen hatten. "Hallo ihr Penner" lautet die Anrede. Und es geht munter weiter: In den Briefen wurden die Mitglieder der Kölner …

Artikel lesen
Link zum Artikel