Bild: imago/montage watson

"Bridget Jones" und eine Anime-Serie: Diese Titel kommen in der dritten Aprilwoche zu Netflix

14.04.2019, 07:55

In der Woche vom 15. bis zum 21. April gibt es eigentlich nur ein Thema für Serien-Fans: "Game of Thrones" geht in die finale Staffel! Natürlich lanciert Netflix trotzdem neue Titel – so richtige Hits sind in der dritten Aprilwoche aber eher nicht dabei. Strategisch sicher sinnvoll, für diejenigen, die noch keine einzige Folge der Fantasy-Serie geschaut haben, hat sich der Streaming-Riese aber trotzdem ein paar feine Zeitvertreibe ausgedacht.

Vor allem in der Kategorie der Lizenzen hat Netflix mächtig coole Filme eingekauft. Beispielsweise kann man ab Mitte April gleich zwei Teile der "Bridget Jones"-Reihe bingen oder sich Kino-Klassiker wie "King Kong" oder "American Gangster" erneut oder zum ersten Mal reinziehen. Langweilig wird der April auf jeden Fall nicht!

Zunächst zu den Serien-Neuerscheinungen aus der Netflix-Eigenproduktion:

Ab 15. April 2019:

  • Nick für ungut
Bild: Netflix

"Nick für ungut" ist eher etwas für das jüngere Publikum. In der Serie geht es um das turbulente Leben einer Familie, nachdem eine raffinierte junge Gaunerin vor ihrer Tür steht und behauptet, eine entfernte Verwandte zu sein.

Ab 16. April 2019

  • Die Supermonster – Tierisch gute Freunde

In der Kids-Serie versammeln sich die Supermonster und ihre Familien im Park, wo sie essen, spielen und Spaß haben und auch ihre süßen Haustiere kennenlernen.

Ab 18. April 2019:

  • Meine allererste Liebe

In der Serie lässt die junge Yun Tae-o einige Freunde bei sich einziehen. Damit öffnet sie ebenso die Türen für so einigen Trubel.

Ab 19. April 2019:

  • Samantha! Staffel 2

In der Fortsetzung des kinderfreundlichen Netflix-Originals "Samantha!" will die Protagonistin ihre Eskapaden hinter sich lassen und eine bessere Schauspielerin und Mutter werden.

  • Rilakkuma und Kaoru

Liebe Anime-Fans, diese Neuerscheinung wird euch freuen! Der kuschelige Teddybär Rilakkuma mischt das Leben von Karoru, die sonst ein relativ ruhiges Leben führt. Auf den ersten Blick erinnert die Idee ein bisschen an den Spielfilm "Ted" – reinzuschauen lohnt sich also allemal!

Diese Netflix-Original Filme werden ebenfalls zum Streamen freigegeben:

Ab 19. April 2019:

  • Per im Glück
Bild: netflix

In der dänischen Produktion entflieht ein talentierter Ingenieur seinen streng religiösen Wurzeln und hofft, durch seine Emanzipation Erfolg und Reichtum zu erlangen, doch seine Reise bringt viele unvorhersehbare Konsequenzen mit sich.

  • Music Teacher
Bild: netflix

Dieser eigen produzierte Film ist etwas für alle Bollywood-Fans und handelt von einem Musiklehrer, der für das Wiedersehen mit einer seiner ehemaligen Schülerinnen alles aufs Spiel setzt.

  • Someone Great

"Jane the Virgin"-Star Gina Rodriguez verkörpert in der Komödie die frisch getrennte Musikjournalistin Jenny, die vor ihrem Umzug auf die andere Seite der USA noch ein letztes Abenteuer in New York City erlebt.

  • Brené Brown: The Call to Courage

Die Professorin und Buchautorin Brené Brown werden einige von euch sicher kennen, denn sie hat einen der meist angeschauten Ted-Talks gehalten. Darin ging es um die Macht der Verletzlichkeit, in ihrem ersten Netflix-Special soll das Publikum diesmal im Studio sowie vor Streaming-Geräten aller Art dazu inspiriert werden, Mut zu zeigen und ein starkes Selbstwertgefühl zu entwickeln.

  • Ab 20. APRIL 2019

Grass is Greener

Bild: netflix

Ist das Gras wirklich grüner auf der anderen Seite? Eher nicht, aber darum soll es in dieser Dokumentation auch nicht gehen. Vielmehr wird Amerikas schwieriges Verhältnis mit dem anderen Gras, nämlich Marihuana, untersucht – alles eingebettet in die Jazz- und Hip-Hop-Szene.

Und diese Lizenzen hat sich Netflix zusätzlich gesichert:

Ab 15. April 2019:

  • King Arthur: Legend of the Sword
  • Kick-Ass 2
  • Bridget Jones: Schokolade zum Frühstück

Ab 17. April 2019:

  • The World's End
  • Alles eine Frage der Zeit
  • American Gangster
  • Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns
  • Dr. Seuss': Der Lorax
  • Hulk
  • Kopfüber in die Nacht
  • King Kong
  • Oblivion
Auf welchen Netflix-Titel freust du dich am meisten? Oder bist du sowieso im "GoT"-Fieber? Schreib es uns in die Kommentare!

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

1 / 14
Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Filmdetails sind so schlau versteckt, selbst für Nerds

Zeitsprung in "Riverdale": Netflix-Fans entdecken immer mehr Fehler

Die fünfte Staffel von "Riverdale" neigt sich langsam, aber sicher ihrem Ende zu, Anfang Oktober wird auch dieses Kapitel der Serie abgeschlossen sein. Zwar ist die Show weiterhin beliebt, wegen ihrem teils sehr abgedrehten Handlungsverlauf zieht sie seit Jahren aber immer wieder auch Kritik auf sich. Durch den Zeitsprung, der in Staffel fünf vollzogen wurde, ergeben sich zudem diverse Logikfehler, mit denen die Zuschauer jetzt noch zusätzlich zu kämpfen haben.

Bei "Reddit" gibt es demnach …

Artikel lesen
Link zum Artikel