Stimmung in Sch
Nach zwei Jahren Pause konnte in diesem Jahr wieder das Oktoberfest stattfinden.Bild: imago/ future image

Mehr als vier Maß intus: Anwalt macht 18 Stunden Homeoffice auf dem Oktoberfest

30.09.2022, 11:26

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte das Münchner Oktoberfest in diesem Jahr wieder an den Start gehen. Zwischen dem 17. September und dem 3. Oktober hat das größte Volksfest der Welt Tür und Tor für seine Besucher:innen geöffnet.

Bekannt sind die Wiesn vor allem für etliche Fahrgeschäfte, deftiges Essen und nicht zuletzt für ein Übermaß an Bier. Ein Besucher brach dieses Jahr allerdings mit den Konventionen und überraschte mit einer Beschäftigung, die man in der Regel nicht auf der Theresienwiese finden konnte.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Normalerweise arbeiten auf dem Oktoberfest nur die Betreiber:innen und Kellner:innen – die Gäste maximal an einer Alkoholvergiftung. Der brasilianische Anwalt Gabriel Candido Avelar führte jedoch 18 Stunden lang seine Arbeit im Bierzelt fort.

Blick ueber das Oktoberfest 2022 am 26.09.2022. Besucher ,Gaeste,Festgaeste, Andrang in der Schaustellerstrasse mit Riesenrad und Fahrgeschaeften,Fahrgeschaefte,Schausteller. *** View over the Oktober ...
Neben dem bunten Treiben in diversen Bierzelten, kann man auch etliche Fahrgeschäfte auf den Wiesn besuchen. Bild: imago/ sven simon

In einem Interview mit "Bild" berichtet der 36-Jährige nun von seiner kuriosen Entscheidung. Da er mit seinem Rucksack nicht auf das Festgelände durfte, ist er lediglich mit Laptop und Ladekabel losgezogen. Für die Internetverbindung sorgte ein Hotspot von seinem Handy. Lediglich telefonieren konnte er mangels Empfang nicht.

Avelar stammt ursprünglich aus São Paulo und hat sich auf digitales Recht spezialisiert. Über sein Arbeitspensum sagt er: "Ich habe eigentlich nie frei, dafür größte Flexibilität, ich kann überall arbeiten." Ein jähes Ende der Arbeit auf dem Oktoberfest bereitete dem Workaholic letztlich das Fehlen einer Steckdose.

Das Oktoberfest stellt in der Regel keine ideale Arbeitsatmosphäre dar.
Das Oktoberfest stellt in der Regel keine ideale Arbeitsatmosphäre dar.Bild: imago/ future image

In den sozialen Netzwerken kursierten schnell Bilder von dem Ausreißer, der unter der feierwütigen Meute Aufsehen erregte. Avelar verkörpert vermutlich am besten das, was der bayerische Ministerpräsident Markus Söder meint, wenn er von "Laptop und Lederhose" spricht.

Die Arbeit hat den Anwalt allerdings nicht davon abgehalten, mitzufeiern. Er habe nach der vierten Maß aufgehört zu zählen, gesteht Avelar. Das Oktoberfest besuchte er gemeinsam mit anderen Unternehmer:innen. Dazu meint er: "Das machen wir jedes Jahr so. Wer woanders arbeitet, erhält neue Perspektiven, das schätze ich." Sein größter Traum sei es, einmal auf dem Burning Man Festival in Nevada zu arbeiten.

Wie hilfreich die Beratung eines Anwalts ist, der einige Bier intus hat, sei dahingestellt. Immerhin konnte er sich so in diesem Jahr die Bierpreise refinanzieren. Eine Maß kostet aktuell zwischen 12,60 Euro und 13,80 Euro.

Black Friday? Mit diesen Tipps kriegst du das ganze Jahr über Rabatt

Das Warten auf den Black Friday fühlte sich wohl selten so aufgeladen und erwartungsvoll an wie in diesem Jahr. Ein Jahr, in dem inflationsbedingt hohe Preise auf schmale Geldbeutel treffen und die Sorgen vor der Strom- und Gasrechnung jeden Einkauf begleiten. Die Ungeduld, beim Black Friday endlich seine Konsum- und Weihnachtswünsche zu erfüllen, ist dementsprechend hoch.

Zur Story