Leben
Schönheit

Lustige Frisur: Diesen Undercut hat sie sich anders vorgestellt

Bild
Bild: Facebook/Lucy Burrows
Leben

"Ich habe ihnen ein Frisur-Bild gezeigt und sie meinten, sie kriegen das hin". Nein.

22.02.2019, 06:2622.02.2019, 12:08
Mehr «Leben»

Ihr Facebook-Post ist eindeutig. Denn dort schreibt Lucy Burrows aus Swindon in Großbritannien, sie habe den "schlimmsten Haarschnitt der Welt" bekommen. Wir wissen nicht, ob wir so weit gehen würden, aber – in der Tat – er ist schon sehr schlimm.

Seht selbst:

Laut Burrows ist sie mit dem Bild oben links zu einem Frisör gegangen und habe gefragt, ob sie besagten Schnitt bekommen könnte. Ihr wurde gesagt, dass das möglich sei.

Das Ergebnis seht ihr oben rechts unten.

Ein wie mit einem Lötkolben massakrierter Undercut.

Burrows schreibt weiter, sie hätte sich mit der Frisur nicht zur Arbeit getraut und hätte auch jetzt, ein knappes halbes Jahr nach dem Vorfall, den Mut, sich damit an die Öffentlichkeit zu wenden.

Der beschuldigte Frisörsalon allerdings weist die Vorwürfe zurück und erklärt im "Mirror" ein reiner Männerfrisör zu sein und keine Frauenhaare zu schneiden. Burrows hingegen behauptet auf Facebook, sogar eine Entschädigung erhalten zu haben.

Wer es auch war: Das, was da auf Lucys Hinterkopf stattfindet, hat niemand verdient.

Habt ihr auch schon mal so einen Frisur-Fail erlebt?

Hier läuft auch was schief:

Video: watson/Lia Haubner

(gw)

Spaß

Alle Storys anzeigen
Die Gen Z und ein Dresscode im Büro? Jetzt kommt alle mal wieder runter!

Es ist ein paar Wochen her, dass eine australische Stylistin mit ihren Kleidungsratschlägen an die Gen Z einigermaßen viral ging. Maree Ellard hob mahnend auf Tiktok den Zeigefinger, forderte junge Menschen und vor allem Frauen auf, sich im Büro von den Brüsten bis zu den Knien zu bedecken.

Zur Story