So stellen wir uns den Kampf vor!
So stellen wir uns den Kampf vor!Bild: imago/montage watson

Fler verrät auf Instagram Details zu seinem Boxkampf mit Bonez MC

30.04.2019, 11:4030.04.2019, 12:51

Wir wissen, dass er stattfinden wird.

Wir wissen auch, wann er stattfinden wird (laut Bonez MC am letzten Maiwochenende).

Und wir wissen, dass er für uns DER Kampf des Jahres sein wird.

Denn: Fler und Bonez MC wollen sich einen Boxkampf liefern und mit "ran" hat auch schon ein TV-Sender angeboten, das Spektakel zu übertragen. Innerlich essen wir schon Popcorn, schlürfen unsere Cola und warten darauf, dass die erste Runde losgeht.

Und was macht Fler in der Zwischenzeit? Das hat er jetzt in einem ausführlichen Q&A auf Instagram beantwortet.

screenshot instagram

Fler wartet demnach auf einen Ort, an dem er und Bonez MC den Boxkampf öffentlich austragen können:

instagram screenshot

Der Rapper trainiert demnach schon fleißig:

instagram screenshot

Und deutet an, dass er sich vorstellen könne, eventuelle Einnahmen zu spenden:

instagram screenshot

Fler spielt Bonez MC den schwarzen Peter zu. Er sei derjenige, der das Event nicht live streamen wollen würde:

instagram screenshot

2019. Das Jahr des bewegetes (sic!) Bild.

Bild: instagram screenshot

Fler und Bonez MC – sind wohl beide Strategen.

instagram screenshot

Be prepared!

instagram screenshot

Die Frage aller Fragen. Wer gewinnt? Und ja Bonez MC ist groß. Aber ist er wirklich zwei Meter groß?

instagram screenshot

JA!

instagram screenshot

Auge um Auge. Zahn um Zahn. Steht nicht nur in der Bibel. Gilt auch für die Deutsch-Rap-Szene!

instagram screenshot

(hd)

Und hier noch: 6 Rap-Schwestern:

1 / 8
6 weitere Rap-Schwestern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Schreibtisch mit Aussicht – Remote Workerin erzählt: "Im Moment passt einfach alles zu meinem Lebensstil"

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen. Klingt in der ersten Sekunde vielleicht eher doof, aber mal ganz ehrlich, beim zweiten Gedanken hat dieses Erwerbsmodell durchaus seinen Reiz: Geld verdienen und abends ins Meer, auf den Berg oder an den Pool? Remote Work wird nicht umsonst zunehmend beliebter und erlebt vor allem seit Corona einen wahren Boom. Denn immer mehr Firmen entdecken, dass ihre Angestellten nicht zwingend ins Büro kommen müssen, um zu arbeiten. Die Arbeitskultur hat sich gewandelt, vom 9-to-5 Job zur "New Work".

Zur Story