Leben
Aldi Süd Aldi Nord immer wieder gibt es Angebote die Preise sinken, Lebensmittel werden besser Sortiment erweitert
Doch das Unternehmen verkaufte zuletzt Feuerwerkskörper und auch eine andere Sache ist in der Kritik: PET Flaschen

Eine Filiale von Aldi Süd. Bild: imago

Aldi Süd: Discounter startet Neuerung bei Backwaren

Die Nachfrage nach regionalen Produkten hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Dieser Trend geht anscheinend auch am Discounter Aldi Süd nicht spurlos vorbei. So startet jetzt ein neues Programm in den Filialen, das den Kunden deutlich mehr regional hergestellte Backwaren verspricht.

Unter dem Motto "Lecker vom regionalen Bäcker" bietet Aldi ab sofort frische Backwaren von lokalen Handwerksbetrieben an. In 27 Regionen ist das bereits der Fall, weitere sollen folgen. Mit 700 der rund 1900 Aldi Süd-Filialen deckt man schon beinahe die Hälfte der Standorte ab. Bis 2021 sollen insgesamt 1000 Aldi-Süd-Filialen die regionalen Brote und Brötchen anbieten.

Das Angebot des jeweiligen regionalen Bäckers umfasse durchschnittlich 20 Artikel, erklärt eine Sprecherin gegenüber watson. "Dieses kann je nach Filialgröße und Bäckerkooperation variieren."

Die Backware wird dabei zum größten Teil unverpackt angeboten. Sie wird aber nicht in Backstationen vor Ort gebacken, sondern bereits fertig angeliefert. Einige Bäcker liefern aber auch verpackte Ware, zum Beispiel als Schnittbrot.

Aus Kritikern werden Partner

Pikant daran ist: Mit Vertretern des Bäckerhandwerks werden nun die einst heftigsten Kritiker von Aldi zu Partnern. Denn als der Discounter die ersten Backstationen in seinen Märkten einrichtete, liefen die Bäcker dagegen noch Sturm. Sie störte vor allem, dass Aldi die Ware als frisch gebacken bezeichnete.

(om)

Edeka wendet sich in offenem Brief gegen Aldi und Lidl

Hauptsache billig! Oder lieber doch nicht? Beim Preiskrieg der Discounter meldet sich jetzt die Supermarktkette Edeka zu Wort. In einem offenen Brief kritisiert sie Lidl und Aldi für ihren Kampf um den günstigsten Preis. Laut Edeka liegt durch die rücksichtslose Preispolitik der Discounter "ein besonderer Druck auf der gesamten Wertschöpfungskette mit allen bekannten Vorzügen sowie Herausforderungen". Die Supermarktkette kritisiert außerdem die Werbekampagnen von Aldi und Lidl.

Seit der Senkung …

Artikel lesen
Link zum Artikel