ALDI Supermarkt in Aachen Oberfostbach am 26. August 2021 GERMANY - AACHEN - DAILY
Aldi-Aktionsware sorgt immer wieder für HypesBild: www.imago-images.de / Wassilis Aswestopoulos
Supermarkt

Supermarkt: Aldi-Kleid löst Mega-Hype aus – Kunden reißen sich drum

28.12.2022, 08:44

Unternehmen geben weltweit Milliardensummen aus, um Werbung für ihre Produkte zu machen. Dabei braucht es manchmal einfach nur etwas Geschick und Glück, damit die eigenen Artikel im Zeitalter der sozialen Medien viral gehen – und sich quasi von alleine verkaufen.

Der Lebensmitteleinzelhandel Aldi war, wie die Branchenbezeichnung bereits verrät, in der Vergangenheit vor allem durch das essbare Sortiment ihres Produktportfolio prominent. Für besonders angesagte Klamotten stand der Discounter – trotz Kollaborationen mit Größen wie Halle Berry, Boris Becker oder Wolfgang Joop – eher selten im Rampenlicht.

Aldi-Produkt löste in den USA einen Hype aus

Doch bei dem US-amerikanischen Ableger von Aldi änderte sich das praktisch über Nacht. Ein verhältnismäßig unscheinbar aussehendes Kleidungsstück aus dem Aktionssortiment des Unternehmens ging dort überraschend auf Tiktok viral.

Dabei handelt es sich um ein knielanges Wickelkleid der Marke Serra in Glitzeroptik, das in den USA für gerade einmal 12,99 Dollar über die Ladentheke ging. Gegenüber der ABC-Show "Good Moring America" erklärte die Blog-Managerin Jamie Miles die möglichen Gründe für den Erfolg dieses Textils.

Zum einen neige Aldi-Mode dazu, "super figurenfreundlich zu sein", was automatisch viele Leute anspreche. "Es ist also nicht nur auf einen bestimmten Körpertyp ausgerichtet. Jeder kann die Strickjacken, die Sweatshirt-Kleider, die kleinen Regenstiefel anziehen, aber auch der Preis ist verrückt erschwinglich", begründet Miles das Erfolgsgeheimnis des Discounters.

Aldi-Kleid war umgehend ausverkauft

Auf Tiktok multipliziert, wurde das Kleid kurzerhand zum Kassenschlager für Aldi. Auch die limitierte Verfügbarkeit dürfte auf den Hype rund um das Kleid eingezahlt haben. Nachdem sich rumgesprochen hatte, dass es das Kleid nur für einen kurzen Zeitraum geben würde, war der Ansturm immens.

Bei der Suche nach dem Kleid ist ABC-Reporterin Lori Begamotto gar leer ausgegangen. Um eins der heiß begehrten Prêt-à-porter-Produkte zu ergattern, müsse man herausfinden, wann das Lager wieder aufgefüllt werde, um dann am entsprechenden Tag – am besten zu Ladenöffnung – in der jeweiligen Filiale auf der Matte zu stehen, empfiehlt Begamotto.

Auch für Aldi selbst kam der Erfolg überraschend, heißt es nach eigenen Angaben: "Obwohl das Serra Ladies Front Knot Dress nur ein oder zwei Wochen in den Geschäften erhältlich war, war es ein Hit bei den Aldi-Kunden in den gesamten USA, es flog förmlich aus unseren Regalen", erklärte ein Sprecher von Aldi gegenüber "Good Morning America"

Von dem Erfolg beflügelt, kündigte der US-amerikanische Ableger von Aldi bereits an, im kommenden Jahr an solche Aktionen anknüpfen zu wollen: "Wir sind ganz begeistert, wie die Fans auf das festliche 13-Dollar-Kleid reagiert haben und freuen uns darauf, im Jahr 2023 weitere unerwartete Fundstücke einzuführen."

Themen
Supermarkt: Edeka verscherbelt einstiges Hype-Produkt zum Spottpreis

Man könnte meinen, deutscher Rap und Supermarkt-Getränke hätten nicht allzu viel miteinander zu tun. Dennoch entwickelte sich in den letzten Jahren genau hieraus ein absoluter Trend in der Szene. Doch was anfangs noch ein riesiger Boom war, scheint immer weniger Menschen zu interessieren.

Zur Story