Leben
Supermarkt

Supermarkt: Nach Preissturz bei Lidl und Kaufland – Aldi reagiert prompt

Eingang ALDI Süd, Einzelhandelskette, Lebensmittelladen, Logo auf Schild, blaue Stunde, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland Einzelhandel *** Entrance ALDI South, retail chain, grocery store, l ...
Der Discounter Aldi senkt die Preise für eine Warengruppe deutlich. Bild: www.imago-images.de / imago images
Supermarkt

Supermarkt: Nach Preissenkungen bei Lidl und Kaufland – Aldi reagiert prompt

25.04.2023, 13:27
Mehr «Leben»

Bereits zum Wochenstart haben Lidl und Kaufland den Preis für einige ihrer beliebten Produkte deutlich gesenkt. Diese, von den beiden Konzernen aufeinander abgestimmte, Aktion übte auf den Discounter Aldi deutlichen Zugzwang aus.

Bereits einen Tag später reagierte Aldi daher auf die Preisveränderungen der beiden Konkurrenten: Der Discounter senkte ebenfalls seine Preise für die gleiche Warengruppe wie auch Kaufland und Lidl – und packte noch einige weitere Angebote obendrauf.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Die abgestimmte Aktion von Lidl und Kaufland bezog sich auf das Segment Käse. Um seinem Preisimage nicht zu schaden, lässt sich jetzt beobachten, wie auch bei Aldi die Preise in den Käseregalen purzelten.

Viele Käsesorten sind im Angebot

Schnittkäse ist beispielsweise nun für 2,99 Euro erhältlich, statt zuvor für 3,49 Euro. Mit diesem Angebot unterschreitet der Discounter eine wichtige Preisschwelle.

Zusätzlich senkt sich bei Aldi der Preis für Gutbio Reibekäse von 1,99 Euro auf 1,79 Euro und beim Emmentaler in Scheiben von 2,89 Euro auf 2,69 Euro – in beiden Fälle sparen Kund:innen somit 20 Cent. Bei Kauf von Maasdamer spart man aktuell auch, der Preis für die Käsesorte senkt sich um 50 Cent auf 2,49 Euro.

Erzeugerpreise für Milch sind ebenfalls gesunken

Dass die Preisveränderungen gerade die Warengruppe Käse betreffen, gründet sich auf den gesunkenen Erzeugerpreisen für Milch. Käse gilt dabei als sehr wichtiges Segment für Supermärkte sowie Discounter, da in dieser Warengruppe große Mengen bewegt werden.

Grundsätzlich gilt: Schnittkäse ist kürzer haltbar als Käse am Stück – egal, ob Bio oder nicht. Käsesorten wie Bergkäse, Schweizer Gruyère, Emmentaler, Schafskäse oder Ziegenkäse sind demnach – richti ...
Wie auch Kaufland und Lidl senkt Aldi die Preise in den Käseregalen. Bild: iStockphoto / nerudol

Aldi versteht sich selbst als Preisführer der Branche – daher schaut der Discounter sehr genau auf plötzliche Preisveränderungen seiner Konkurrenten. Gerade diesen selbst formulierten Anspruch anzukratzen, darauf zielten wohl die Preissenkungen von Kaufland und Lidl ab.

Aldi-Konkurrenten gehen mit Aktion in die Offensive

So lässt sich in letzter Zeit gerade bei dem Unternehmen Kaufland öfters Versuche erkennen, seine Konkurrenten bei bestimmten Produktpreisen zu unterbieten. Mit einer deutlichen Preissenkung bei Kaffee-Produkten überraschte Kaufland so im Februar beispielsweise noch Lidl.

Dass die Angebots-Aktion zu Beginn der Woche von Kaufland und seiner Schwesterngesellschaft Lidl verbündet ausging, ist jedoch ein Novum.

Supermarkt: Rewe und Penny rufen Kartoffeln zurück – Gesundheitsgefahr

Die Speisekartoffel erfreut sich bei den Deutschen noch immer hoher Beliebtheit. Vor allem die vielen unterschiedlichen Sorten, so wie die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass die Knolle oft als Beilage auf dem Teller landet.

Zur Story