in einer Rossmann Drogerie - gesehen am 01.08.2019 in Hannover *** seen in a Rossmann drugstore on 01 08 2019 in Hannover
Nun stößt der Traditions-Konzern mehrere Marken ab – nur kurze Zeit nach deren Übernahme.Bild: imago images / Rust
Supermarkt

Supermarkt: Deutscher Traditions-Konzern verkauft bekannte Marken

09.12.2022, 10:50

Die Marke Henkel ist in jedem Supermarkt und in jeder Drogerie zu finden. Der Düsseldorfer Konsumgüterriese ist bekannt für zahlreiche Produkte. Besonders populär sind Güter aus dem Reinigungs- und Körperpflegebereich: So gehören etwa Persil, Pril, Weißer Riese oder Theramed zum deutschen Konzern. Nun stößt Henkel mehrere Marken ab – nur kurze Zeit nach deren Übernahme.

Russia Economy Sanctions 8170416 20.04.2022 A general view shows a beauty care plant of German manufacturer Henkel in Noginsk outside Moscow, Russia. German chemicals maker Henkel AG will exit its bus ...
Henkel gibt bekannte Marken her.Bild: Kirill Kallinikov / imago images

Dass Henkel sein Portfolio bereinigen würde, hatte der Konzern bereits angekündigt. Nun haben offenbar zwei Käufer bei dem Unternehmen angeklopft. Sie haben Marken aus den Kategorien Mundhygiene und Schönheitspflege übernommen, wie die "Lebensmittelzeitung" (LZ) berichtet. Einer davon ist vor allem für seine Süßwaren bekannt.

Grenion verleibt sich Henkels Schönheitsprodukte ein

Einige Marken im Bereich der Schönheitsprodukte gehen demnach an ein Mannheimer Unternehmen: Grenion nimmt Hello Body, Mermaid + Me und Banana Beauty in sein Sortiment auf, wie dessen Geschäftsführer Nik Myftari via LinkedIn mitteilte. Henkel stößt damit die Marken nur zwei Jahre nach deren Übernahme wieder ab. Sie alle hätten geschwächelt, wie die "LZ" berichtet hatte.

Auf Linkedin verkündete Grenion-Geschäftsführer Nik Myftari den Kauf der Marken.
Auf Linkedin verkündete Grenion-Geschäftsführer Nik Myftari den Kauf der Marken.Bild: Linkedin/Nik Myftari

Auch Katjes International beteiligt sich an Henkel-Marken

Am Donnerstag gab schließlich die Emmericher Süßwarengruppe Katjes bekannt, dass sie eine ganze Sparte an Produkten von Henkel übernommen hat. Deren 100-prozentige Tochtergesellschaft Bübchen Bodycare ist neuer Eigentümer der Sparte Oral-Care. Dazu gehört etwa die Marke Theramed. Das bekannteste Produkt der Marke: die 2in1 Zahnpasta und Mundwasser. Die blaue Tube mit dem bekannten Design ist in zahlreichen Haushalten zu finden. Der Hauptmarkt des Produkts ist Deutschland. Nun wechselt es den Besitzer. Bübchen hat mit dem Kauf alle Markenrechte von Theramed erworben.

Auch die Marke Vadecum geht nun zur Katjes-Tochter über. Sie ist hierzulande vor allem für Kaugummis bekannt. Am stärksten ist Vadecum jedoch nicht in Deutschland, sondern in Frankreich vertreten.

Katjes baut Pflege-Sparte auch international aus

Zusätzlich bedient sich Bübchen an der Henkel-Marke Licor del Polo mit Bio-Zahnpasta, die vor allem in Spanien beliebt ist. Auch Antica Erboristeria, eine typisch italienische kräuterbasierte Mund- und Haarpflegepalette gehört nun zum Katjes-Konzern.

Katjes ist zwar vor allem für seine Produkte im Süßwarenbereich bekannt. Besonders die veganen Varianten sind beliebt. In den vergangenen Jahren hat der Konzern vermehrt auch in anderen Bereichen mitgemischt. 2020 hatte der Konzern-Riese aus Niederrhein den Kinderpflege-Hersteller Bübchen übernommen. Er ist, zumindest laut Katjes selbst, der deutsche Marktführer im Bereich der Kinder- und Babypflege.

15.01.2019, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Produkte der Katjes International stehen auf einem Tisch in der Zentrale. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Katjes ist vor allem für seine Süßwaren bekannt.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd

Alle übernommenen Produkte eint, dass es bereits etablierte Marken sind. Katjes International hat sich darauf spezialisiert, das Risiko bei der Erweiterung des Sortiments gering zu halten.

Themen
"Das letzte Einhorn": Streaming hat die Videotheken getötet – bis auf diese

Einige mögen sie noch kennen, allerdings eher als Relikte einer früheren Zeit. Vergleichbar mit den mystischen Telefonzellen, die an wenigen Ecken des Landes noch zu finden sind. Dennoch: In der Berliner Invalidenstraße steht die Filmgalerie. Eine der letzten Videotheken in Deutschland.

Zur Story