Leben
Bild

Dieser Hund ist sich ganz sicher: Er ist eigentlich ein Hühnchen

Wir Menschen machen uns ja seit Jahrtausenden schon Gedanken, was dieses Mensch-Sein genau sein soll. Was ist der Mensch? Was sollte er können, tun und dürfen? Wieso, weshalb, warum? Repeat.

Diese Gedanken haben wir Tieren voraus. Was Tiere, so scheint's, aber nun mal besser können ist: Einfach machen.

Wie dieser Hund. Wie er da so keck hockt, inmitten von Hühnern, können wir nur eins annehmen: Er wollte ein Huhn sein. Er verhält sich wie ein Huhn. Er ist ein Huhn.

Ganz klar, guckt euch den Hund an:

Animiertes GIF GIF abspielen

Ihr wollt noch mehr? Bitteschön:

Was wärt ihr gern? Katze, Huhn, Hund oder lieber was ganz anderes?

Die große Dschungeltour mit dem Erfinder des Koffein-Kakaos

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weitere gestrandete Grindwale vor der Küste Australiens entdeckt

Die Zahl der gestrandeten Grindwale an der Westküste der australischen Insel Tasmanien hat sich um weitere 200 erhöht. Die neue Gruppe sei knapp fünf Kilometer von der Macquarie-Bucht entfernt entdeckt worden, in der am Montag bereits rund 270 Wale gestrandet waren, wie Helfer am Mittwoch berichteten. Von den rund 470 Grindwalen sind nach Berichten der Behörden bisher rund 25 gerettet worden, viele der Tiere sind bereits verendet.

Die meisten Wale seien mit Booten nicht zu erreichen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel