Leben
Bild

Dieser Hund ist sich ganz sicher: Er ist eigentlich ein Hühnchen

Wir Menschen machen uns ja seit Jahrtausenden schon Gedanken, was dieses Mensch-Sein genau sein soll. Was ist der Mensch? Was sollte er können, tun und dürfen? Wieso, weshalb, warum? Repeat.

Diese Gedanken haben wir Tieren voraus. Was Tiere, so scheint's, aber nun mal besser können ist: Einfach machen.

Wie dieser Hund. Wie er da so keck hockt, inmitten von Hühnern, können wir nur eins annehmen: Er wollte ein Huhn sein. Er verhält sich wie ein Huhn. Er ist ein Huhn.

Ganz klar, guckt euch den Hund an:

Animiertes GIF GIF abspielen

Ihr wollt noch mehr? Bitteschön:

Was wärt ihr gern? Katze, Huhn, Hund oder lieber was ganz anderes?

Die große Dschungeltour mit dem Erfinder des Koffein-Kakaos

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Menschen finden Hund in Kirche – mit "Es tut mir leid"-Zettel um den Hals

Ein Staffordshire Terrier ist in einer Kirche im englischen Blackpool entdeckt worden. Um seinen Hals war eine Nachricht seines ehemaligen Besitzers gebunden, auf der unter anderem stand: "Ich liebe dich und es tut mir so so so leid". Darauf erklärte der Besitzer, warum er seinen Hund aussetzte.

Auf dem handgeschriebenen Zettel stand:

Über den dramatischen Fund, den Mitarbeiter der Kirche schon am 18. Dezember machten, berichtete nun unter anderem die britische "Huffpost".

Offensichtlich hatte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel