Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Zu Nackt-Szenen gedrängt" – Evangeline Lilly erhebt Vorwürfe gegen "Lost"-Macher

Die Schauspielerin Evangeline Lilly hat erklärt, beim Dreh der Serie "Lost" mehrfach zu Nackt-Szenen gedrängt worden zu sein. "In Staffel drei wurde ich quasi in die Enge getrieben und gedrängt, eine Szene zu drehen, in der ich teilweise nackt war", sagte Lilly dem "Lost"-Fan-Podcast "The Lost Boys".

Sie hätte das Gefühl gehabt, keine Wahl zu haben, erklärte die Schauspielerin, die in der Serie die Rolle der Kate Austen gespielt hat.

Lilly sagte weiter:

"Ich war gedemütigt und zitterte, und als es zu Ende war, weinte ich mir die Augen aus und musste sofort danach eine sehr beeindruckende, sehr starke Szene machen."

RELEASE DATE: 2004-2010 DIRECTOR: J.J. Abrams PLOT: The survivors of a plane crash are forced to live with each other on a remote island, a dangerous new world that poses unique threats of its own PICTURED: Lost - Eggtown - Evangeline Lilly, Ken Leung..Lost Season 4 - 2008. ( PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMArx90 20080615_rxx_rx90_696

Release Date 2004 2010 Director J J Abrams Plot The Survivors of a Plane Crash are Forced to Live With each Other ON a Remote Iceland a Dangerous New World Thatcher Poses Unique Threats of its Own Pictured Lost  Evangeline Lilly Ken Leung Lost Season 4 2008 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMArx90 20080615_rxx_rx90_696

Evangeline Lilly als Kate Austen in "Lost" Bild: imago stock&people

"Lost"-Macher sind "aufrichtig traurig"

Auch in der vierten Staffel sei sie erneut zu einer Nackt-Szene gedrängt worden. Heute sage sie konsequent nein zu solchen Szenen: Drehbücher, die verlangen, dass sie nackte Haut zeigt, lehne sie direkt ab, weil sie kein Vertrauen darin habe, sich dabei sicher und wohl zu fühlen.

Nachdem das US-Portal Vulture über Evangeline Lillys Anschuldigungen berichtet hat, meldeten sich die "Lost"-Macher J.J. Abrams und Damon Lindelof mit einem Statement zu Wort. Darin erklären sie, sich zutiefst bei der Schauspielerin entschuldigen zu wollen. Sie seien "aufrichtig traurig." "Niemand sollte sich bei der Arbeit unsicher fühlen. Punkt."

(fh)

Dass über solche Erlebnisse offener gesprochen wird, hat viel mit der MeToo-Kampagne zu tun. Jetzt treiben auch Frauen in China diese Bewegung voran:

Lies hier weiter:

"Er hat genau gezielt" – Aktivistin Jutta Ditfurth im ICE mit Metallstock attackiert

Link zum Artikel

1 Jahr nach MeToo: Welche 9 Hashtags noch heute weiterleben

Link zum Artikel

Und wie würde ein männlicher Autor dich beschreiben?

Link zum Artikel

GoT-Star Natalie Dormer sagt: "MeToo war absolut notwendig!"

Link zum Artikel

Frauenrap = Schwesta Ewa? Dann schau dir mal diese Rapperinnen an 

Link zum Artikel

"Wir sind wie Menschen zweiter Klasse", sagt die Anführerin des US-Cheerleader-Aufstands

Link zum Artikel

80-Jährige verklagt Sparkasse und zeigt, wie Feminismus geht

Link zum Artikel

Lasst Barbie in Ruhe! Verteidigung einer unterschätzten Frauenikone

Link zum Artikel

Dieser Mann erklärt Männern MeToo – mit Hilfe von Tritten in die Eier

Link zum Artikel

"Komm, lass mich dein Daddy sein." New Yorkerin sammelt Ekel-Catcalls 

Link zum Artikel

Joggen, laut Musik hören – worauf viele Frauen aus Angst nachts verzichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 6 Szenen aus "Bohemian Rhapsody" waren den chinesischen Zensoren "zu schwul"

Die Schere der Zensur war in China wieder fleißig am Werk. Neuestes Opfer: "Bohemian Rhapsody", das Biopic über die britische Rock-Band Queen und Frontmann Freddie Mercury. Insgesamt wurden zwei Minuten mit LGBTQ-Inhalten gestrichen. Der Grund: Die Szenen seien zu schwul für das chinesische Publikum.

Der mit Preisen überschüttete Film startete in China am 22. März, allerdings nur in ausgewählten Kinos.

Seit 2016 hat China das Darstellen von "abnormalem sexuellem Verhalten" auf der Leinwand …

Artikel lesen
Link zum Artikel