Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: RTL, MG RTL, TVNOW

Jenke-Sendung über Fettleibigkeit: Seine letzte Show über Essstörungen sorgte für Kritik

Jenke von Wilmsdorff ist bekannt für seine Beiträge auf RTL, in denen er sich selbst in ungewöhnliche Lagen bringt. Sein wohl bekanntestes Format ist das "Jenke-Experiment", das zunächst im Rahmen von RTL "Extra" lief und dann in eine eigene Sendung verwandelt wurde.

Jetzt hat Jenke ein neues Format. In der neuen Folge seiner Sendung "Jenke macht Mut", die am Montagabend ausgestrahlt wird, will der RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff erkunden, warum immer mehr Menschen auf der Welt fettleibig sind – und was dagegen helfen könnte.

In der Ankündigung schreibt RTL über "Jenke macht Mut":

Bei mehr als der Hälfte aller deutschen Männer und Frauen zeigt die Waage zu viel an - Tendenz steigend. Doch mit der wachsenden Zahl an Übergewichtigen in Deutschland und weltweit steigt auch die Zahl der Diätmethoden. Dabei setzen Betroffene nicht selten auf besonders skurrile Wege zur Gewichtsreduktion - doch was taugen die Abnehmmethoden wirklich? Und halten sie dem JoJo-Effekt stand?

Jenke machte bereits Experiment zum Thema Essstörungen

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Jenke dem Thema Ernährung und speziell auch dem Thema Essstörungen widmet.

Schon 2016 wollte der Reporter im Rahmen seines "Jenke-Experiments" erfahren, was es bedeutet, an Magersucht, Bulimie oder Adipositas (Fettleibigkeit) zu leiden. Doch für sein Experiment und vor allem für die Art, wie Jenke mit diesen sensiblen Themen umging, musste er damals heftige Kritik einstecken.

Der RTL-Reporter warf sich damals beispielsweise in einen Fatsuit – um nachzuempfinden, wie beschwerlich der Alltag für übergewichtige Menschen sein müsse.

Bild

RTL

Das fanden manche weder lehrreich noch unterhaltsam.

Kritik an RTL-Magersucht-Expertiment

Noch kritischer wurde jedoch Jenkes "Magersucht-Experiment" in derselben Sendung empfunden. Zu Beginn des Experiments wog Jenke 83 Kilo – dann verzichtete er 28 Tage lang auf feste Nahrung. Er trank nur Wasser, nahm Brühe zu sich. Am Ende des Experiments wog Jenke zehn Kilo weniger – und ein Arzt stellte bei ihm eine Herz-Muskel-Schwäche fest.

Bild

rtl

Besonders Kommentare seitens des RTL-Reporters, in denen er Gefallen daran äußerte, wie flach sein Bauch plötzlich sei oder dass es Spaß mache, ein leichtes Hungergefühl zu haben und diesem nicht nachzugeben, sorgten für Empörung.

Der Vorwurf: Jenke würde Betroffenen durch sein Experiment und seine Kommentare möglicherweise noch fragwürdige Tipps geben oder sie weiter anspornen, abzunehmen.

Als Jenke nach vier Wochen dann eine Currywurst verschlingt und diese kurz darauf erbricht, kommentierte eine Zuschauerin auf Twitter: "Sich nach dem Essen zu übergeben um 'mal zu sehen, wie das ist', ist schon grenzwertig, wenn es Leute gibt, die täglich damit kämpfen."

Bleibt nur zu hoffen, dass Jenke das Thema dieses Mal sensibler angeht.

(hau)

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Überraschende Sex-Szene bei "Game of Thrones" – und die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

"Populistisch, einseitig, falsch" – Warum RTL für Mario Barths Sendung in der Kritik steht

Am Mittwochabend war Mario Barth in seiner RTL-Sendung "Mario Barth deckt auf" zu sehen. In der Show geht der Comedian dem Anschein nach investigativ an verschiedene Themen und Phänomene heran. Was harmlos scheint, steht derzeit stark in der Kritik. Denn für seine vergangene Sendung erntete der 46-Jährige einen Shitstorm.

Das war passiert:

In der Folge am 13. März ging es darum, die aktuell diskutierten Diesel-Grenzwerte infrage zu stellen. Barth griff zu kuriosen Methoden, um die festgelegten …

Artikel lesen
Link zum Artikel