Leben
Urlaub & Freizeit

Urlaub: Tödlicher Nackt-Trend auf Mallorca – neues Video geht viral

06.09.2017, Spanien, Insel Mallorca, Am Touristen-Hotspot Ballermann in El Arenal wurden in der Vergn
Bier, Wodka, Tequila: Auf Mallorca wird mancherorts extrem viel Alkohol konsumiert.Bild: imago stock&people / MiS
Urlaub & Freizeit

Alkohol-Tourismus auf Mallorca: Video von gefährlicher Aktion geht viral

23.05.2024, 07:52
Mehr «Leben»

Scharen von Menschen kommen Jahr für Jahr nach Mallorca, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Doch die Balearen-Insel hat ein Problem mit Alkoholexzessen. Immer wieder kommt es zu aufsehenerregenden und unangenehmen Vorfällen, die der Sauftourismus mit sich bringt.

In Cala Rajada, einem beliebten Urlaubsort im Nordosten von Mallorca, haben nun betrunkene deutsche Touris mit gefährlichen Aktionen für Entsetzen gesorgt. Ein Video zeigt den jüngsten Vorfall und löst erneut Diskussionen über den Umgang mit Alkohol auf Mallorca aus.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Video: Mallorca-Urlauber schockiert mit Nackt-Aktion

Am vergangenen Donnerstag filmte ein Augenzeuge, wie ein Tourist nackt und offensichtlich betrunken von seinem Balkon auf das Dach stieg. Dieses Video, das am Dienstag von der spanischen Zeitung "Ultima Hora" veröffentlicht wurde, verbreitete sich rasch im Internet und sorgte für heftige Diskussionen. Darüber berichtete unter anderem das "Mallorca Magazin".

Der Vorfall auf der Cala Rajada reiht sich demnach in die Liste derer in bekannten Feierhochburgen wie Magaluf und Playa de Palma ein. Das jüngste "Nackt-Balconing" ereignete sich dem Bericht zufolge in einem Hotel in der Agulla-Straße, das sich zwischen dem Ortskern und dem gleichnamigen Strand befindet.

ARCHIV - 01.07.2022, Spanien, Palma de Mallorca: Vorwiegend junge Leute gehen am Abend durch die Schinkenstra
Alkohol-Exzesse auf Mallorca sind ein großes Problem für die Insel. (Symbolbild)Bild: dpa / Clara Margais

Der nackte Tourist wurde von anderen Urlauber:innen lautstark angefeuert. Einheimische berichten, dass es sich dabei keineswegs um einen Einzelfall handele: Bereits in der Vergangenheit seien dort ähnliche Vorfälle beobachtet worden.

Diese Ereignisse erinnern etwa an den kürzlichen tragischen Unfall an der Playa de Palma: In der Nacht zum Montag stürzte laut "Mallorca Magazin" ein 21-jähriger Deutscher von einem Hotelbalkon in der Amilcar-Straße in den Tod. Der junge Mann hatte sich gegen 3 Uhr morgens auf das Geländer des Balkons im dritten Stock gesetzt und im betrunkenen Zustand das Gleichgewicht verloren. Seine Freunde bemerkten sein Verschwinden erst am nächsten Morgen, als sie an der Rezeption des Hotels das Unglück meldeten.

Urlaub auf Mallorca: Exzesse auf der Insel sind längst Normalität

Die deutschen Feiertage im Mai sind ein beliebter Zeitraum für Mannschaftsfahrten und Gruppenreisen. Viele Sportvereine und Fußballclubs nutzen Fronleichnam, Christi Himmelfahrt und Pfingsten, um nach Mallorca zu reisen.

Besonders die Playa de Palma und Cala Rajada sind beliebte Ziele für feierwütige Gruppen. Leider kommt es in dieser Zeit oft zu Zwischenfällen, da viele Tourist:innen ihren Alkoholkonsum offenbar nicht unter Kontrolle haben, wie die "Mallorca Zeitung" berichtet.

Strandszene an der Playa de Palma und Bucht von Palma im Sommer 2023Strandszene an der Playa de Palma und Bucht von Palma im Sommer 2023, Palma Mallorca Spanien Playa de Palma *** Beach scene at the P ...
Mallorca ist überfüllt von Tourist:innen, die für den ausgiebigen Alkoholkonsum anreisen.Bild: imago images / Chris Emil Janßen

Eine Leserin sagte demnach über die Situation vor Ort: "Wir waren für acht Tage in Cala Ratjada und haben festgestellt, dass dieser Ort eine einzige Katastrophe ist. Dort wird nur noch gesoffen." Auch die Einwohner:innen von Cala Rajada sind zunehmend besorgt über die negativen Auswirkungen des Partytourismus.

Die jährlichen Auswüchse von Alkohol-Exzessen und gefährlichen Aktionen gefährden demnach nicht nur die Sicherheit der Reisenden selbst, sondern auch das Image des beliebten Urlaubsortes. Einige sehen die Sauf-Exzesse laut "Mallorca Zeitung" aber entspannt. Denn allen sei klar, dass wenn im Juni auch die spanischen Abifahrten vorbei sind, in den Hochsommermonaten wieder der deutlich zivilisiertere Familientourismus vorherrschend sei.

Hilfe für Hanna: Das Ehlers-Danlos-Syndrom lässt ihr "kaum Kraft"

Die Brandenburgerin Hanna B. wird zwar Mitte Juni erst 35 Jahre alt, dennoch wirkt es, als stecke sie bereits mitten in ihrem zweiten Leben.

Zur Story