Für mehr Nachhaltigkeit würde mehr als die Hälfte der Deutschen auf Verpackungen zu Weihnachten verzichten.
Für mehr Nachhaltigkeit würde mehr als die Hälfte der Deutschen auf Verpackungen zu Weihnachten verzichten.Bild: iStockphoto / vladans
Exklusiv

Exklusive Umfrage: Über die Hälfte der Deutschen würde für mehr Nachhaltigkeit auf Geschenkverpackungen verzichten

21.12.2021, 11:4421.12.2021, 16:53

Knapp über die Hälfte der Deutschen würde zu Weihnachten aus Nachhaltigkeitsgründen auf Verpackungen verzichten: Bei einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsunternehmen Civey im Auftrag von watson durchführte, gaben 51 Prozent der Teilnehmenden an, im Rahmen des Weihnachtsfestes auf Verpackungen verzichten zu wollen, um sich nachhaltiger zu verhalten. 40 Prozent gaben an, von zu viel Essen absehen zu können und 22 Prozent möchten aus Nachhaltigkeitsgründen auf nichts verzichten.

bild: civey

Betrachtet man die unterschiedlichen Gewichtungen nach Geschlecht, so würden rund um Weihnachten 55 Prozent der befragten Frauen auf Geschenkverpackungen aus Nachhaltigkeitsgründen verzichten, bei Männern wären 8 Prozent weniger dazu bereit (insgesamt 47 Prozent). Dagegen wären Männer (mit 24 Prozent) eher dazu bereit, die Lichterdekoration einzuschränken als Frauen, die nur zu 21 Prozent die Lichter aus lassen würden.

Über 65-Jährige würden auf einen Weihnachtsbaum verzichten

In der Altersgruppe der 50- bis 64-Jährigen würden 55 Prozent auf Verpackungen und 40 Prozent der Teilnehmenden auf allgemein zu viel Weihnachtsessen verzichten. Ähnlich verhält es sich bei einem Verzicht auf Verpackungen auch bei den über 65-Jährigen und den 40- bis 49-Jährigen. Keinen Weihnachtsbaum zum Fest würde ein Drittel (33 Prozent) der über 65-Jährigen verkraften, bei den 30- bis 39-Jährigen würden nur 23 Prozent auf einen Baum verzichten wollen.

Umfrageergebnis nach Alter der Teilnehmenden.
Umfrageergebnis nach Alter der Teilnehmenden. bild: civey

An Weihnachten auch Geschenke für mehr Nachhaltigkeit aufzugeben, wird von allen Altersgruppen weniger gewünscht: Vor allem die 40- bis 49-Jährigen (16 Prozent) wollen Geschenke am wenigsten missen. Eine Besonderheit im Vergleich zu allen anderen Altersgruppen liegt bei der Bereitschaft der 18- bis 29-Jährigen, kein Fleisch (26 Prozent) und keinen Fisch (27 Prozent) zu essen. Der statistische Fehler liegt bei 5,2 Prozent.

Hälfte der AfD Anhänger will auf nichts verzichten, Anhänger von Grünen und Linken vermeiden Verpackungen

Die Unterschiede bei der nachhaltigen Weihnachtsfrage sind zwischen den Anhängern der verschiedenen Parteien sichtbarer. Während mehr als die Hälfte der teilnehmenden Anhänger der AfD (52 Prozent) beziehungsweise fast ein Drittel der FDP-Anhänger (30 Prozent) auf nichts zu Weihnachten aus Nachhaltigkeitsgründen verzichten will, sind es bei den Anhängern der Grünen nur acht Prozent.

Die große Mehrheit der Anhänger der verschiedenen Parteien – außer der AfD mit 24 Prozent – ein Unterlassen von Verpackungen für mehr Nachhaltigkeit: mit 66 Prozent sind Anhänger der Grünen am ehesten bereit, auf Verpackungen zu verzichten, fast gleichauf sind auch Befürworter der Linken (64 Prozent) und der SPD mit 62 Prozent. Bei dieser Aufgliederung liegt der statistische Fehler bei 5,2 Prozent.

Umfrageergebnis nach Wahlabsicht der Befragten.
Umfrageergebnis nach Wahlabsicht der Befragten. bild: civey
"Am meisten hängen leitende Angestellte an ihrer Beleuchtung"

Gemessen an den unterschiedlichen beruflichen Stellungen der befragten Teilnehmenden, würden 42 Prozent der Beamten auf zu viel Essen verzichten, während nur 24 Prozent der Arbeitenden beim Weihnachtsschmaus Abstriche machen möchten. Allen Beruflichen Stellungen ist die weihnachtliche Lichterdekorationen weiterhin ähnlich wichtig, am meisten hängen jedoch leitende Angestellte an ihrer Beleuchtung: nur zu 19 Prozent würden sie auf die Weihnachtslichter verzichten wollen. Bei dieser Aufgliederung liegt der statistische Fehler bei 6,3 Prozent.

Umfrageergebnis nach Religionszugehörigkeit
Umfrageergebnis nach ReligionszugehörigkeitBild: civey

Am Fest der Liebe sind es schließlich die Katholiken, die zwar am ehesten auf Verpackungen verzichten würden, sich dagegen aber am wenigsten von einem Weihnachtsbaum (nur 23 Prozent würden keinen haben wollen) oder von Fleisch und Fisch (je zu 12 Prozent) zum Festtag verabschieden wollen würden.

"Konfessionslosen ist an den Feiertagen dagegen allgemein zu viel Essen weiterhin am wichtigsten"

Die Evangelen tun sich dagegen ein bisschen schwerer mit einem Verzicht auf die Weihnachtsbeleuchtung (nur 19 Prozent würden auf die Lichter verzichten). Konfessionslosen ist an den Feiertagen dagegen allgemein zu viel Essen weiterhin am wichtigsten im Vergleich zu den anderen Religionszugehörigkeiten. Der statistische Fehler liegt hier bei 4,7 Prozent.

Im Befragungszeitraum vom 17. November bis 17. Dezember 2021 haben 10.002 Menschen an der Umfrage teilgenommen.

(mcm)

"Veganuary"-Challenge: An Tag 24 ist unsere Autorin nach einem Kassensturz überrascht

Wie fühlt es sich an, vegan zu leben? Ich probiere es aus und trete die Veganuary-Challenge an – wie es mir als komplette Anfängerin dabei ergeht, könnt ihr hier mitverfolgen.

Zur Story