amazon Außenwerbung am Logistikzentrum Brieselang *** amazon outdoor advertising at the logistics center Brieselang Copyright: xmix1pressx
Amazon möchte eine Millairde Euro in klimaschonende Lieferungen investieren.Bild: IMAGO images/mix1

Amazon setzt künftig auf Elektro-Lieferungen – und investiert eine Milliarde Euro

10.10.2022, 12:51

Der US-Konzern Amazon will seine Lieferung komplett umstellen. Dafür möchte das Unternehmen nun eine Milliarde Euro in den kommenden fünf Jahren in Europa für die Elektrifizierung seines Liefer- und Warenverkehrs ausgeben. Für Deutschland sind davon 400 Millionen Euro eingeplant, wie Amazon am Montag mitteilte.

Amazon plant Elektro-Lkws und Zu-Fuß-Lieferungen

Bisher sind laut Amazon europaweit gut 3000 Elektro-Lieferwagen für das Ausfahren von Paketen im Einsatz. Bis 2025 sollen es mehr als 10.000 werden. Neben Lieferautos will das Unternehmen 1500 Elektro-Lkw für den Warenverkehr seiner Versandzentren einsetzen, ein Drittel davon in Deutschland. Geplant sind außerdem Ladestationen und Ökostrom-Anlagen. In ihrer Pressemitteilung sagte CEO Andrew Jassy dazu:

"Der Einsatz tausender elektrischer Lieferwagen, Langstrecken-Lkw und Fahrräder wird dabei helfen, uns weiter von traditionellen fossilen Brennstoffen zu entfernen. So ermutigen wir hoffentlich auch die Transport- und Automobilindustrie in Europa und auf der ganzen Welt, weiter zu skalieren und zu innovieren – denn nur durch die Zusammenarbeit können wir alle unsere Klimaziele erreichen."
Ein Amazon Lieferwagen mit Elektroantrieb steht in einer engen Strasse im Stau, Bonn, Deutschland. *** An Amazon delivery truck with electric drive is stuck in a traffic jam in a narrow street, Bonn,  ...
Ein Elektro-Lieferwagen von AmazonBild: imago images/Jürgen Schwarz

Amazon will bis zum Jahr 2040 den Nettoausstoß von Kohlendioxid auf null senken. Die Dekarbonisierung des Transportnetzwerks sei dabei einer der anspruchsvollsten Bereiche, sagte Jassy laut Mitteilung. "Um hier Netto-Null-Emissionen zu erreichen, sind erhebliche und nachhaltige Investitionen erforderlich."

In großen Städten will Amazon seine Pakete zudem häufiger zu Fuß oder per Lastenrad ausliefern lassen, um den Einsatz von Lieferfahrzeugen zu reduzieren. Derzeit gibt es laut dem Unternehmen derartige "Micro Hubs" für die Auslieferung ohne vierrädrige Fahrzeuge in gut 20 europäischen Städten, bis 2025 sollen es doppelt so viele sein. Abgesehen davon lässt Amazon auch Ökostrom-Kraftwerke bauen. Ein Windpark in der Nordsee mit einer Kapazität von 350 Megawatt soll 2025 ans Netz gehen.

(crl/dpa)

Tierleid trotz Bio-Siegel: Was das für die Bio-Landwirtschaft bedeutet

Millionen Nutztiere leiden massiv unter Krankheiten, Verletzungen und Schmerzen – und das nicht nur in der konventionellen Landwirtschaft, sondern auch auf Bio-Höfen. So lautet das bittere Ergebnis eines Foodwatch-Reports, der kürzlich veröffentlicht wurde und 14 verschiedene Studien auswertete.

Zur Story