Nachhaltigkeit
March 24, 2017 - Burnsville, Minnesota, USA - The new Burnsville Aldi. GLEN STUBBE ¥ glen.stubbe@startribune.com Friday, March 24, 2017 In its most recent weekly ad, Aldi features upholstered furniture, the latest example of retailers merchandising outside the norm. It s happening at other grocers too from Cub selling large appliances and Hy-Vee selling clothing. Why is this happening? ..What s Happening at this time: The newly opened store is Aldi s newest design with wider aisles, higher celings and more porduce. Take pics of the fresh produce, but especially the home goods aisle with upholstered chairs, ottomans, bookshelves etc. to show the range of non-grocery merchandise. .Burnsville USA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAm42_ 20170324_zaf_m42_032 Copyright: xGlenxStubbex

Aldi US wurde unter anderem für das nachhaltige Kühlmanagement ausgezeichnet. Bild: imago stock&people / ZUMA Press

Aldi in den USA für Umwelt-Engagement ausgezeichnet

Die US-Umweltschutzbehörde EPA hat den US-amerikanischen Ableger der Discounter-Kette Aldi mit dem "Green Power Leadership Award 2020" ausgezeichnet. Das berichtet die "Lebensmittelzeitung". Demnach wurde Aldi US für sein nachhaltiges Kühlmanagement, den Einsatz von umweltschonenden Kühltechnologien sowie die Nutzung von Ökostrom geehrt.

Außerdem erhielt das Unternehmen den "Green-Chill Store-Zertifizierung 2019" sowie den sogenannten "Re-Certification Excellence Award" für einige Filialen.

Bild

Nachhaltiges Kühlmanagement in den US-Filialen von Aldi. bild: aldi us

Die EPA würdigt jedes Jahr besondere Leistungen zur Förderung von erneuerbaren Energien in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr wurden neben Aldi US drei weitere Unternehmen für die Nutzung von grüner Energie ausgezeichnet. Neben dem Automobilkonzern General Motors ist das die Saint Louis University im US-Bundesstaat Missouri sowie das Immobilien- und Investmentunternehmen Unibail-Rodamco-Westfield.

Der Vizepräsident von Aldi US, Aaron Sumida, teilte mit, man sei stolz auf die ehrenvolle Auszeichnung. "Es ist wichtig, dass wir der Einführung von Ökostrom in unserem Betrieb Priorität einräumen und anderen zeigen, dass dies eine erschwingliche und zugängliche Wahl ist, die zur Reduzierung der Luftverschmutzung und anderer Emissionen beitragen kann." Man wolle auf diesem Weg die Nachhaltigkeit fortsetzen, so Sumida.

Strom kommt aus eigenen Solaranlagen und erneuerbaren Energien aus dem Inland

In der Begründung für die Auszeichnung heißt es: "Mit fast einer Milliarde kWh pro Jahr kann [Aldi] durch eine Kombination aus Selbstversorgungsprojekten und erneuerbaren Energien aus dem Inland mehr als 100 Prozent des inländischen Strombedarfs gedeckt werden." Außerdem habe Aldi in mehr als 100 Filialen und 10 Distributionszentren Solaranlagen installiert.

In Deutschland wird mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen ein ähnlicher Preis verliehen. Hier hat Aldi offenbar nicht so gut abgeschnitten wie in den USA. Neben dem Energie-Faktor spielen hierbei weitere Kategorien, wie die Minimierung des Material-, Flächen- und Wassereinsatzes und innovative Recycling- und Kreislaufkonzepte eine Rolle. Für "Deutschlands nachhaltigste Unternehmen" 2020 sind in der Kategorie Großunternehmen drei Finalisten bestimmt worden: Alfred Kärcher SE & Co. KG, Fischerwerke GmbH & Co. KG und Grohe AG.

Übrigens: Aldi hat in den USA mehr als 2000 Filialen in 36 Bundesstaaten.

(lau)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Im Test

"Papier ist sogar schlechter als Plastik" – und auch dein Stoffbeutel schadet der Umwelt

Auf dem Heimweg von der Arbeit geht es noch schnell beim Supermarkt vorbei, doch an der Kasse fällt plötzlich auf: Tragetasche vergessen. 15 Cent hinlegen und die Einkäufe in einer bunt bedruckten Plastiktüte nach Hause schleppen, schreit aber förmlich "Umweltsünder". Ergibt es da nicht Sinn, stattdessen in eine Papiertragetasche zu investieren oder gleich einen Stoffbeutel zu kaufen?

Dass Plastiktüten schlecht für die Umwelt und das Klima sind und ein riesiges Müllproblem verursachen, ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel