Pulled Pilz
Pulled Pilz mit Kräuterseitlingen schmeckt auch gut in einem Burgerbun anstelle vom Fleischpatty.Bild: chefkoch / Phillipp Zitterbart
Vegetarisch & vegan

Rezepte zum Veganuary 2023: Pulled Pilz mit Kräuter-Seitlingen

20.01.2023, 14:53

Eine Gemüseart, die euch bei vielen veganen Rezepten begegnen wird, sind Pilze. Denn Pilze sind wahre Alleskönner! Ob in deftigen Gerichten, als Zutat im Salat oder Füllung im Burgerbun: Sie schmecken überall köstlich und doch immer wieder unterschiedlich.

Zum zehnjährigen Jubiläum der Veganuary-Challenge haben wir euch für jeden Tag im Januar 2023 ein veganes Gericht herausgesucht – das weder teuer noch aufwendig zuzubereiten ist und keine komplizierten Zutaten braucht.

Zum Beispiel – Pulled Pilz mit Kräuter-Seitlingen!

Für den Pulled Pilz benötigst du:

  • 500 g Kräuterseitlinge
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Barbecue-Soße
  • 1 große rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • etwas Öl und Salz

Mögliche Beilagen:

  • 2 große Burgerbuns
  • Portion Bratkartoffeln
  • frisch angerichteter Salat

Vorbereiten und Braten

Die Pilze mit einer Gabel in Fasern zerteilen. Dann die Zwiebeln in Streifen schneiden und Knoblauch hacken. Nun die Pilze in einer heißen Pfanne zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten.

Wenn die Flüssigkeit anfängt aus den Pilzen auszutreten, die Gewürze und die BBQ-Soße hinzugeben. Alles fertig braten, bis die Flüssigkeit komplett weg ist und es knusprig wird.

Anrichten: Leckeres Burger-Patty

Für Burger-Fans, die ihr Patty vermissen, kann der Pilzmix in Burgerbuns gefüllt werden. Als Beilage zum fertigen Pilzragout bietet sich aber auch eine Portion Bratkartoffeln oder ein frisch angerichteter Salat an.

Noch mit veganer Mayo oder frischer Petersilie verfeinern und ihr habt einen lecker würzigen Snack. Guten Appetit!

"Vegane Fleischerei" in Dresden gerät in Kritik – Das muss sich ändern

Wenige Wochen nach Eröffnung der "Veganen Fleischerei" in Dresden haben Mitarbeitende der Lebensmittelüberwachung die Bezeichnung einiger veganer Produkte bemängelt. Hierbei handle es sich um etwa zwölf vegane Produkte, teilte Nils Steiger, einer der vier Gründer des Ladens auf Anfrage mit. Zuvor hatte die "Sächsische Zeitung" darüber berichtet.

Zur Story