Panorama

Ekel-Vorfall in Thüringen: Unwetter überfluten Freibad mit Fäkalien

ARCHIV - 11.06.2023, Berlin: Besucher schwimmen an einem heißen Tag im Schwimmerbecken im Sommerbad Kreuzberg - Prinzenbad. Am Montag endet die Freibad-Saison in Berlin. Mit der Schließung des Prinzen ...
Ein Freibad wurde durch die Unwetter überschwemmt. (Symbolbild)Bild: dpa / Fabian Sommer
Panorama

Unwetter in Thüringen sorgt für Ekel-Vorfall in Freibad

27.05.2024, 11:51
Mehr «Panorama»

Die Unwetter lassen momentan kaum eine Gegend verschont. Am Samstagabend hat es auch Thüringen getroffen. Der enorme Starkregen hat zu Verwüstungen geführt und Felder und Wiesen geflutet. Betroffen waren unter anderem die Gemeinden Neusaalborn, Blankenhain und Bad Berka.

In Bad Berka ist der Klingelbach über die Ufer getreten und hat Teile der Gemeinde unter Wasser gesetzt. Direkt daneben liegt auch das Freibad, das von den Wassermassen ebenfalls nicht verschont blieb. Dort gab es daraufhin nicht mehr nur das typisch klare und hellblaue Wasser in den Becken. Ganz im Gegenteil: Eine braune Brühe flutete das Gelände drumherum.

Unwetter in Thüringen: Fäkalien treten aus und überfluten Freibad

Die Wassermassen bahnten sich ihren Weg über das Gelände des Freibads und nahmen Liegewiesen, den Eingangs- und Kassenbereich und die Sanitäranlagen in Beschlag. Besonders unschön: Dabei sollen auch Fäkalien ausgetreten sein. Der Geruch ließe das zumindest vermuten, hieß es seitens der Stadt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

In die Becken des Freibads liefen die Wassermassen glücklicherweise nicht. Auch die neuen Pumpen seien verschont geblieben, sagte Bürgermeister Michael Jahn dem MDR.

"Auf Grund dieses Fiaskos bleibt unser Freibad vorerst geschlossen."
Freibad auf Facebook

Mehr als 30 cm hoch stand das Wasser in den Gebäuden des Freibads, berichtete die "Bild". Mit den Händen wurde es aus den Gebäuden geschoben und auch die Feuerwehr musste anrücken und hat das dreckige Wasser mit einer Saugpumpe abgepumpt.

Freibad in Thüringen nach Überflutung vorerst geschlossen

Das Freibad kann von Badegästen momentan nicht genutzt werden. Auf Facebook erklärten sie: "Auf Grund dieses Fiaskos bleibt unser Freibad vorerst geschlossen." Es müssten einige Reparaturen erledigt werden, was einige Tage in Anspruch nehmen würde.

Wie Bürgermeister Michael Jahn dem MDR berichtete, soll das Freibad vermutlich am Montag noch gesperrt bleiben.

Das Unwetter hat in Bad Berka nicht nur das Freibad, sondern das ganze Stadtgebiet getroffen. Die Trebestraße stand unter Wasser und musste zeitweise gesperrt werden.

In den vergangenen Wochen haben Unwetter mit Starkregen in Teilen des Landes zu einer Schneise der Verwüstung geführt. Am Wochenende traf es auch Mecklenburg-Vorpommern und Teile Schleswig-Holsteins. Auf Autobahnen in Mecklenburg-Vorpommern kam es dabei zu mehreren Unfällen. Mehrere Fahrzeuge prallten laut der Polizei in Rostock gegen die Leitplanke. In Schleswig-Holstein musste die Feuerwehr immer wieder ausrücken, weil durch den Starkregen Gebäude voll Wasser gelaufen waren.

Themen
Nach tödlichem Einsturz auf Mallorca: Experte warnt eindringlich

Das kürzliche Unglück an der Playa de Palma in Mallorca erschütterte Tourist:innen wie Anwohner:innen gleichermaßen. Plötzlich stürzte die Terrasse des Medusa Beach Clubs im ersten Stock ein. Vier Menschen starben, zahlreiche Personen wurden verletzt. Später kam heraus: Die Terrassen-Bar hatte laut Behörden keine Lizenz. Der Bürgermeister Jaime Martínez sprach gar von einer "illegalen" Nutzung.

Zur Story