Bild
instagram-montage
Spaß

Dieser Familienvater schaut ganz lieb – dabei verzettelt er sich gerne mal grandios

06.03.2019, 18:44

Frisch gebackene Eltern wandeln häufig auf einem schmalen Grat: Eben noch schwelgen sie in zuckersüßer Baby-Glückseligkeit ("Man kriegt soviel zurück!") und schon droht der nächste Nervenzusammenbruch durch Schlafmangel ("Ich könnte es an die Wand klatschen!").

Auch Chris Illuminati kennt diese widersprüchlichen Gefühle seit Jahren. Denn: Chris ist alleinerziehender Vater zweier Kinder. Er lebt im US-Bundesstaat New Jersey. Von Beruf ist er Autor.

Nebenbei postet er unter seiner Instagram-Rubrik "Message With A Bottle" eine grandios komische Ansammlung von Post-it-Nachrichten zum Thema Vatersein.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack: "Aus Versehen habe ich meine 5-Jährige auf der Küchenzeile sitzen lassen und sie kam nicht mehr herunter – es waren die besten fünf Sunden meines Lebens!"

Weil seine Gedanken zum diesem Thema teils zynisch, schonungslos und trotzdem lustig sind, lieben ihn seine Follower dafür. Papa Chris scheint genau das auszusprechen, was die meisten Väter nicht mal zu denken wagen.

Dem Magazin "Scary Mommy" hat der Familienvater verraten, wie er durch Zufall auf die Idee mit den Post-it Nachrichten kam.

Chris war demnach erstmals mit seinem Sohn allein zu Hause. Nervös pinnte er sich einen Notizzettel an das Board über seinem Schreibtisch und vergaß die Nachricht sofort wieder. Als er das Post-it ("Baby füttern, Baby wickeln, Baby nicht sterben lassen") aber nach ein paar Wochen wieder entdeckte, lachte er sich kaputt.

Um ein möglichst perfekter Vater zu werden, schrieb er also immer weiter Empfehlungen und Tipps an sich selbst - teilte diese aber fortan auch auf Instagram. Hier einige Highlights:

Angst pur...

"Der Moment, wenn du den Kids erklärst, dass Nachtisch auch Obst bedeuten könnte und du an ihren Augen ablesen kannst: Sie suchen gerade das perfekte Spielzeug um dich abzustechen."

Vergessene Helden...

"Hinter jedem Pokal, dem ein Kind überreicht wurde, steckt ein Elternteil, der jedes Wochenende damit zubrachte Worte des Zuspruchs zu brüllen: 'Auch wenn du keinen Bock hast, darauf scheiße ich, zieh dein Trikot an!'"

Wir können das Kinderschluchzen bis hierhin hören

"Der Junge fragte, ob er all seine Zähne putzen müsse und ich antwortete ihm: 'Nur diejenigen, die du behalten willst.'"

Der beste Freund wohnt nebenan:

"Ich war mir nie ganz sicher, ob meine Nachbarn mitbekommen, wenn ich die Kinder anbrülle - bis ich neulich abends eine Stimme von gegenüber hörte: 'Das tut ihm bestimmt gut!'"

Dinge, die ich heute falsch gemacht habe: alles

"Ich war heute nicht der beste Papa aber zumindest habe ich einen Plan, was ich morgen NICHT mehr mache."

True!

"Jeder Artikel über 'Die stressigsten Jobs der Welt', der nicht 'Elternsein' unter den Top-Five auflistet, ist kompletter Dreck."

Spaß

Alle Storys anzeigen
14 "Stranger Things"-Memes, die Staffel 3 noch besser machen
Die dritte Staffel "Stranger Things" ist draußen und die ersten Memes spuken durchs Internet – dabei überraschen einige mehr als andere.

Die dritte Staffel "Stranger Things" raubt uns seit Donnerstag den Schlaf und den Atem. Die Netflix-Serie wuchs über die vergangenen drei Jahre zu einer der beliebtesten Serien des Streaminganbieters. Auch bei uns in Deutschland erfreut sich "Stranger Things" großer Beliebtheit.

Zur Story