Spaß
Bild

Bild: master1305/Getty Images/Unsplash/Jodel/Montage Watson

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Es gibt beschissene Dates. Und dann gibt es wortwörtlich beschissene Dates. Wir hoffen von ganzem Herzen, dass niemand von euch jemals eine Erfahrung wie die folgende, geteilt auf Jodel, machen musste.

Der Anfang klingt noch vielversprechend: Sie, 19, ist zu seiner Grillparty eingeladen. Er, das ist ihr Schwarm, dessen Haus nicht nur über einen Garten verfügt, sondern auch noch über ein Außen-Klo. Naja. Denkt sie zumindest – denn als sie ein sanitärer Notfall dazu zwingt, sich auf die Suche nach dem nächsten Klo zu begeben, begeht sie einen tragischen Irrtum...

Von Feier zu Feier – nie eine gute Idee.

Bild

Bild: Jodel

Vor allem nicht, wenn Alkohol und schweres Essen mitspielen.

Bild

Bild: Jodel

Es kam, wie es kommen musste:

Jodel

Bild: Jodel

Die Erleichterung hielt aber nicht lange an.

Bild

Bild: Jodel

Und deswegen, Kinder, sehen wir uns jedes Klo genau an.

Bild

Bild: Jodel

Und nun war sie da, die harte Realität:

Bild

Bild: Jodel

"Lass mich alleine." Ja, und nu?

Bild

Bild: Jodel

Und genau DAFÜR brauchst du eine BFF.

Bild

Bild: Jodel

Eine etwas andere Art von Partypooper? Nein, danke.

Bild

Bild: Jodel

Die einzige Lösung: Okay, ciao, bis morgen.

Bild

Bild: Jodel

Walk of Shame: Level 1.000

Bild

Bild: Jodel

Ein würdiger Klo-Abschied

Bild

Bild: Jodel

Ende gut, alles gut? Nee.

Bild

Bild: Jodel

Es wäre wohl zu schön gewesen, wenn er sie nach alldem doch noch um ein Date gebeten hätte...

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meinung

Tinder ist gut 

"Sag mir, wie du deine Apps nutzt und ich sage dir, wer du bist"

Gelegentlich stelle ich mir die Frage, welche der Dinge, die ich im Internet nutze, mein Leben verbessert haben. Eine Frage, die sich vielleicht jeder einmal stellt. Oder zumindest stellen sollte.

Es ist schon wahr. Das Internet nimmt einen nicht unwesentlichen Platz in meinem Leben ein. Das merke ich immer dann, wenn mein Internetanschluss nicht funktioniert. Ein Zustand, der mich schon nach Minuten zum Choleriker werden lässt. Ich habe auch festgestellt, dass ich sehr nervös werde, wenn die …

Artikel lesen
Link zum Artikel