Sport
Bayern München

FC Bayern will mit Musiala verlängern – neue Vertragsdetails enthüllt

Fussball, Weltmeisterschaft, 2022, Herren, Qatar, Gruppe E, 2. Spieltag, Al Bayt Stadium: Spanien - Deutschland 1:1 Jamal Musiala GER. Aktion FIFA REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE  ...
Bayern-Youngster Jamal Musiala (M.) zeigte zuletzt im Trikot der Nationalmannschaft beim WM-Spiel gegen Spanien in mehreren Solos sein Können.Bild: www.imago-images.de / imago images
Sport

FC Bayern: Neue Details um Musialas Vertragsverlängerung enthüllt

07.12.2022, 17:27
Mehr «Sport»

36 Dribblings von denen 19 erfolgreich waren – damit hat sich Bayern-Star Jamal Musiala bei der WM in Katar mit gerade einmal 19 Jahren zum Dribbel-König der deutschen Nationalelf gespielt. Auch wenn die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick bereits in der Vorrunde ausgeschieden ist, bleibt Musiala mit seinen Solos im Gedächtnis.

Flick fasste die Leistung seines Youngsters auf der Pressekonferenz nach dem entscheidenden Spiel gegen Costa Rica so zusammen: "Es ist schon schade, dass so ein Spieler bei dieser WM nicht mehr spielen darf."

Für die Jugendmannschaften des FC Bayern spielt der 19-Jährige seit 2019. Im Sommer 2020 rückte er zum Profi-Team auf, war dort nicht nur jüngster Bundesliga-Torschütze mit 17 Jahren und 205 Tagen, sondern mit 17 Jahren und 363 Tagen auch jüngster Champions-League-Torschütze. In 14 Bundesligaspielen der laufenden Saison erzielte Musiala neun Tore und lieferte sieben Assists. Nachvollziehbar, dass bei dieser Leistung auch andere Klubs auf den Dribbel-König aufmerksam werden. Dem will der FC Bayern nun zuvorkommen.

Bayern's Jamal Musiala controls the ball during the German Bundesliga soccer match between FC Schalke 04 and Bayern Munich in Gelsenkirchen, Germany, Saturday, Nov. 12, 2022. (AP Photo/Martin Mei ...
Jamal Musiala (l.) wurde beim FC Chelsea ausgebildet und besitzt die britische und die deutsche Staatsbürgerschaft.Bild: AP / Martin Meissner

Verlängerung war bereits vor der WM geplant

Das Arbeitspapier von Jamal Musiala läuft 2026 aus. Darin sind mehrere Klauseln enthalten, die die Leistungen des 19-Jährigen würdigen sollen. Unter anderem soll er offenbar mehr verdienen, als bisher bekannt war.

Um den Offensiv-Star nicht zu verlieren, wollen die Verantwortlichen bei den Bayern schon jetzt alles daran setzen, seinen Vertrag zu verlängern. In der "Sport Bild" betonte Sportvorstand Hasan Salihamidžić:

"Wir haben selbstverständlich bereits vor der WM seiner Mama Carolin und seinem Management gesagt, dass wir mit Jamal sehr zufrieden sind und sie wissen lassen, dass wir uns nach der WM mit ihnen zusammensetzen wollen, um uns über Jamals weitere Zukunft beim FC Bayern zu unterhalten."

Die Gespräche sind demnach für Januar geplant.

Auch Oliver Kahn ist von dem Talent überzeugt: "Jamal ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft des FC Bayern."

Jamal Musiala unterschrieb Vertrag mit besonderen Klauseln

Laut Informationen der "Sport Bild" unterschrieb Musiala im März vergangenen Jahres einen sogenannten dynamischen Vertrag. Das bedeutet konkret, dass die damals geschätzten 5,5 Millionen Grundgehalt schon heute nicht mehr aktuell sein dürften. Dafür muss der Mittelfeldspieler allerdings diverse Leistungsparameter erfüllen, wie beispielsweise das Absolvieren von 25 Pflichtspielen mit mindestens 45 Minuten Einsatzzeit. Das übertraf der Youngster mit 40 Spielen mit Leichtigkeit in der vergangenen Saison.

Damit erreichte er laut dem Bericht die nächste Gehaltsstufe von rund acht Millionen Euro pro Spielzeit. In der Saison 2025/26 könnte sich das sogar noch mal auf elf Millionen Euro erhöhen, sofern die Leistung stimmt.

Laut der Datenbank "Transfermarkt" hat Musiala einen geschätzten Marktwert von rund 100 Millionen Euro – den höchsten aller Bayern-Spieler.

Mit elf Millionen Euro läge das Ausnahmetalent des FC Bayern allerdings immer noch im Gehaltsmittelfeld. Nachdem zuletzt auch das Gerücht die Runde gemacht hatte, Real Madrid könnte an dem 19-jährigen Topscorer der Bundesliga interessiert sein, ist das neben seiner Leistung nur ein guter Grund, um Musiala zu den Top-Verdienern bei den Bayern aufsteigen zu lassen.

EM 2024: Ukraine schlägt die Slowakei – Matthäus kritisiert Ex-BVB-Star

Am Freitagmittag sind die Slowakei und die Ukraine im Rahmen des zweiten Spieltags der EM 2024 in Düsseldorf aufeinandergetroffen. Die Ukrainer setzten sich dabei mit 2:1 durch.

Zur Story