Sport
Bundesliga

Union Berlin: Top-Stürmer Sheraldo Becker vor Abgang zur Konkurrenz

IPP20231108 Football - soccer: UEFA Champions League 2023/2024, S.S.C. Napoli - 1. FC Union Berlin, Datro Fofana festeggia il gol del 1-1 con Rani Khedira e Sheraldo Becker Verwendung nur in Deutschla ...
Bei Union Berlin läuft es aktuell nicht rund. Nun könnte auch noch ein Leistungsträger den Klub im Winter verlassen.Bild: IMAGO images / HOCH ZWEi
Bundesliga

Union Berlin: Leistungsträger vor Abgang zur Konkurrenz

16.11.2023, 11:44
Mehr «Sport»

Die Lage beim 1. FC Union Berlin ist dramatisch. Nach elf Spielen sammelten die Eisernen lediglich sechs Punkte bei einem Torverhältnis von 11:26. Hinzu kommt, dass sie seit 14 Pflichtspielen auf einen Sieg warten.

Nun tritt die Situation bei den Köpenickern ein, vor der Trainer Urs Fischer lange gewarnt hatte: "Wir spielen um den Klassenerhalt", sagte der Schweizer: "Da heißt es zu kämpfen. Es geht um Körpersprache, um Mentalität."

In dieser Hinsicht ist jedoch gerade Stürmerstar Sheraldo Becker nicht immer ein Vorbild. Bei Fehlpässen oder seiner eigenen Auswechslung sieht man den 28-Jährigen häufig lamentieren. Doch das könnte bald ein Ende haben.

Laut der "Bild"-Zeitung soll Eintracht Frankfurt an einer Verpflichtung des schnellen Stürmers interessiert sein, und das sogar bereits im Winter. Becker soll mit etwas Verspätung den zu Paris abgewanderten Randal Kolo Muani ersetzen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Union Berlin: Becker-Abgang zum Schnäppchen-Preis möglich

Mit seinem enormen Tempo würde er perfekt zum schnellen Offensivspiel der Eintracht passen. Und klar ist, die Eintracht hat mit den Einnahmen von 95 Millionen Euro aus dem Kolo-Muani-Transfer noch einige Rücklagen.

"Man darf davon ausgehen, dass einer kommt", hatte Sportdirektor Timmo Hardung kürzlich noch deutlich gesagt. Sportvorstand Markus Krösche hingegen bremste die Erwartungen ein wenig: "Man wird sehen, was die nächsten Wochen passiert."

Doch ein Becker-Transfer könnte für die Hessen zum Schnäppchen werden könnte.

Der Vertrag des Nationalspielers von Suriname läuft im Sommer 2024 aus. Will Union noch eine Ablöse kassieren, müssen sie ihren dritten Kapitän im Winter ziehen lassen.

Nach seiner starken vergangenen Saison, in der er mit elf Toren und sieben Vorlagen einen gehörigen Anteil an Unions historischem ersten Einzug in die Champions League hatte, stand er eigentlich schon im Sommer kurz vor einem Abgang.

Ein Muskelfaserriss verhinderte jedoch einen Wechsel und so blieb er in Berlin. Doch wie das komplette Team spielt er in dieser Saison bislang komplett unter seinen Möglichkeiten. In der Bundesliga ist er nach zehn Spielen immer noch torlos, bereitete lediglich zwei Treffer vor. In der Champions League erzielte er in der Gruppenphase gegen Braga einen Doppelpack, blieb aber ansonsten unauffällig.

Neben Becker sollen auch Sekou Koita von RB Salzburg und Gift Orban auf der Liste der SGE stehen. Sie sind ähnliche Spielertypen wie Becker. Zudem soll die Eintracht auch an Rafiu Durosinmi interessiert sein. Der Nigerianer wäre mit seinen 1,92 Metern Körpergröße der komplette Gegenentwurf und eher Wandspieler.

EM 2024: Kane profitiert von neuer Regel ++ Cucurella schießt gegen DFB-Fans

Tag 29 der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland, ein Tag noch bis zum Finale. Mit England und Spanien stehen sich am Sonntag zwei Schwergewichte des europäischen Fußballs im Berliner Olympiastadion gegenüber.

Zur Story