Sport
Bundesliga

Goldene Meisterschale für Xabi Alonso und Bayer? DFL reagiert auf Spekulationen

Trainer Xabi Alonso jubelt zu den Fans / Freude / Emotion / Jubel nach Spielende / / Fu
Xabi Alonso steht kurz vor dem ersten Titelgewinn seiner noch jungen Trainerkarriere.Bild: IMAGO images / Contrast
Bundesliga

Goldene Meisterschale für Bayer? DFL reagiert deutlich auf Spekulationen

09.04.2024, 17:43
Mehr «Sport»

Bayer Leverkusen spielt eine historische Saison, das ist bereits Anfang April gewiss. Die Mannschaft von Xabi Alonso thront sechs Spieltage vor dem Saisonende an der Spitze der Bundesliga, hat unglaubliche 16 Zähler Vorsprung auf den FC Bayern.

Die Münchener, zuletzt elfmal in Folge Meister, müssen sich von ihrem Dauerabo verabschieden und erstmals seit 2012 wieder einem Konkurrenten den Vortritt lassen. Glückwünsche erhielt die Werkself bereits, am Sonntag kann das Team die Meisterschaft auch rechnerisch endgültig eintüten.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Damit wäre die Spielzeit für Bayer Leverkusen aber noch lange nicht durch. Im DFB-Pokal hat Xabi Alonso seine Mannschaft ins Endspiel geführt, Ende Mai geht es in Berlin gegen Zweitligist Kaiserslautern. Auch international gibt es noch eine Titelchance, die Werkself trifft im Viertelfinale der Europa League auf West Ham United.

Bayer Leverkusen muss bis Mitte Mai auf die Schale warten

Aber eins nach dem anderen. Am Donnerstag steht im Europapokal zunächst einmal das Hinspiel an, am Sonntag dann das titelentscheidende Duell mit Werder Bremen. Sollte die Werkself mit einem Dreier die erste Meisterschaft der Klubgeschichte eintüten, wird sie aber noch nicht die Meisterschale erhalten.

Xabi Alonso und seine Profis müssen sich noch ein paar Wochen gedulden, die DFL übergibt die Schale erst am letzten Spieltag an den Meister. Die ganz große Party wird es also erst am 18. Mai geben, wenn Bayer Leverkusen den FC Augsburg empfängt.

Der angehende Titelträger könnte dann sogar für ein Novum sorgen. Bis dato hat die Mannschaft kein einziges Saisonspiel verloren. In über 60 Jahren ist bisher kein einziger Bundesligist ohne Pleite durch eine Spielzeit gekommen.

Ungeschlagen zum Titel: Bekommt Bayer eine Gold-Meisterschale?

In England hingegen gelang dem FC Arsenal dies einst. 2003/04 wurden die Gunners Meister, ohne eines der 38 Ligaspiele zu verlieren. Das Team von Arsène Wenger ging als "The Invincibles", also die Unbesiegbaren, in die Geschichte ein. Arsenal erhielt zudem eine besondere Würdigung: eine goldene Trophäe von der Liga.

Mandatory Credit: Photo by Matthew Impey/Shutterstock 9664178af Arsene Wenger lifts the Gold Premier League Champions Trophy, won when Arsenal went the entire 2003/2004 season undefeated, which was gi ...
Arsène Wenger blieb in der Saison 2003/04 mit dem FC Arsenal in der Premier League ungeschlagen.Bild: imago images / Shutterstock

Ein Szenario, über das Bundesliga-Fans nun auch im Falle Bayer Leverkusens sinnieren. Streckt die Werkself also gleich beim ersten Triumph ein goldenes Unikat in die Höhe?

Von der DFL gibt es diesbezüglich eine klare Ansage. "Bislang ist dieser Fall in den Statuten nicht festgelegt. Der Deutsche Meister bekommt wie üblich die Meisterschale", teilte die Liga gegenüber der "Bild" mit.

Ob kurzfristig noch die Einführung einer Sonderregelung angedacht sei, wollte die DFL dem Bericht zufolge hingegen nicht kommentieren.

Auch ohne güldene Speziallackierung dürften Xabi Alonso und Co. aber heiß genug auf die Meisterschale sein. Ein Nachlassen ist ebenfalls nicht zu erwarten, sollte die Mannschaft schon am Sonntag Nägel mit Köpfen machen. Es ist schließlich eine historische Chance in einer ohnehin schon denkwürdigen Spielzeit.

Vergabe der Frauen-WM 2027: Stimme für den DFB wurde nicht gewertet

In knapp vier Wochen beginnt in Deutschland die EM 2024. Für den DFB wird es das erste große Heimturnier seit 2011 sein, als die Frauen in den deutschen Stadien die Weltmeisterschaft ausgespielt haben.

Zur Story