Sport
Bundesliga

FC Bayern: Harry Kane angezählt – Ex-Weltstar teilt heftig gegen Kritiker aus

14.02.2024, Italien, Rom: Fu
Bayerns Stürmer Harry Kane blieb bei den Niederlagen gegen Leverkusen und Lazio torlos und war kaum ins Spiel eingebunden.Bild: dpa / Sven Hoppe
Bundesliga

FC Bayern: Harry Kane angezählt – Ex-Weltstar teilt heftig gegen Kritiker aus

18.02.2024, 10:52
Mehr «Sport»

Dass Harry Kane ein Weltklasse-Stürmer ist, darüber sind sich fast alle Fußball-Fans einig. Zu beeindruckend ist seine Torbilanz bei Ex-Klub Tottenham und in der englischen Nationalmannschaft. Entsprechend groß war der Hype, als der FC Bayern den Torjäger im vergangenen Sommer verpflichtet hat.

Und Kane, für den die Münchener eine Rekord-Ablösesumme von 95 Millionen Euro nach London überwiesen haben, legte in der Bundesliga gleich furios los. In der Hinrunde erzielte der 30-Jährige unglaubliche 22 Tore. Nur Robert Lewandowski war das in der langen Geschichte der Liga bisher gelungen.

Wie die restliche Mannschaft befindet sich der Ausnahmekönner jedoch seit Wochen in einem Formtief. Bei den jüngsten Niederlagen gegen Bayer Leverkusen und Lazio Rom wirkte Kane wie ein Fremdkörper, die Teamkollegen bauten ihn kaum in ihre Angriffsbemühungen ein.

Bayern's Harry Kane reacts after the German Bundesliga soccer match between Bayer 04 Leverkusen and FC Bayern Munich at the BayArena in Leverkusen, Germany, Saturday, Feb. 10, 2024. (AP Photo/Mar ...
Nach der deutlichen Niederlage gegen Bayer Leverkusen wirkte Harry Kane ratlos.Bild: AP / Martin Meissner

FC Bayern droht "Fluch" von Harry Kane

Dass die Münchener nun Gefahr laufen, in dieser Saison alle Titel zu verspielen, sorgt vor allem in Kanes Heimat Großbritannien für viel Häme. Dort machen sich die Fans sowieso schon seit Jahren darüber lustig, dass der Kapitän der Nationalmannschaft in seiner beeindruckenden Karriere noch keinen einzigen Titel gewonnen hat.

Dass dem FC Bayern, der seit elf Jahren ununterbrochen deutscher Meister wurde, ausgerechnet im Jahr der Kane-Verpflichtung eine titellose Saison droht, finden viele Fans lustig. Zahlreiche Memes sind auf Kosten des Stürmers bereits entstanden.

Nun ist dem Bayern-Star jedoch ein früherer Topstürmer zur Seite gesprungen. Die Rede von einem "Harry-Kane-Fluch" bezeichnete dieser gar als "dumm und respektlos".

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

FC Bayern: Harry Kane findet prominenten Fürsprecher

Die Rede ist von Dimitar Berbatov, der für Manchester United mehrmals englischer Meister und 2009 zudem Klub-Weltmeister wurde. Bundesliga-Fans dürften den bulgarischen Stürmer-Star auch aus seiner Zeit bei Bayer Leverkusen kennen, wo er von 2001 bis 2006 spielte und sich mit starken Leistungen für die Premier League empfahl.

Von einem "Harry-Kane-Fluch" will Berbatov nichts hören. "Das hört sich dumm an und es ist respektlos! Ich will gar nicht daran denke", wütete der 43-Jährige in seiner Kolumne für den Wettanbieter "betfair". Berbatov sagte darin zudem voraus, dass der Engländer bis zu seinem Karriereende noch "einige Trophäen gewinnen" wird.

Bundesliga: Berbatov drückt Bayer Leverkusen die Daumen

Mit Blick auf die Bundesliga-Tabelle sind die Sympathien von Berbatov jedoch klar verteilt. "In diesem Fall habe ich kein Mitleid mit Harry Kane, da mein alter Verein auf dem ersten Platz steht", sagte der Ex-Leverkusener und führte aus: "Ich will, dass Leverkusen die Bundesliga holt und ungeschlagen bleibt."

Wenn das der Werkself tatsächlich gelinge, wäre es "wirklich schlecht für Harry, denn er ist dorthin gereist, um Trophäen zu gewinnen", sagte Berbatov. Er sieht Kane jedoch nicht als zentrales Problem im Team des FC Bayern. Vielmehr nimmt Berbatov, der zuletzt als Stürmertrainer beim bulgarischen Klub Etar Veliko Tarnovo arbeitete, die Bayern-Defensive in die Pflicht: "Sie lassen viele Tore zu", kritisierte Berbatov.

VfB Stuttgart: Chris Führich soll für den Sommer eine klare Tendenz haben

Der VfB Stuttgart befindet sich im absoluten Höhenflug. Die Schwaben liegen sechs Spieltage vor Saisonende auf dem dritten Tabellenplatz und haben 18 Punkte Abstand auf den Europa-League-Rang Sechs. Damit ist schon jetzt klar, dass der VfB nächste Saison nach über zehn Jahren wieder international spielen wird.

Zur Story