Sport
Bundesliga

FC Bayern liefert sich bei Wunschspieler Brajan Gruda Battle mit Leverkusen

18.05.2024, Niedersachsen, Wolfsburg: Fußball: Bundesliga, VfL Wolfsburg - FSV Mainz 05, 34. Spieltag, Volkswagen Arena. Mainz Brajan Gruda jubelt nach seinem Tor zum 1:1. Foto: Swen Pförtner/dpa - WI ...
Brajan Gruda könnte in der kommenden Saison für einen deutschen Top-Klub jubeln.Bild: dpa / Swen Pförtner
Bundesliga

FC Bayern heiß auf DFB-Neuling Brajan Gruda: Transferrennen mit Leverkusen

28.05.2024, 17:48
Mehr «Sport»

Jetzt kann es endlich losgehen. Am Sonntag ist die deutsche Nationalmannschaft ins Trainingslager in Thüringen gestartet. Die DFB-Elf residiert im "Spa & Golf Resorts Weimarer Land", um sich auf die Heim-EM vorzubereiten.

Die DFB-Verantwortlichen wollen mit Rückenwind in das Turnier gehen und setzen auf die viel beschworene Fannähe. "Wir wollen die Euphorie mit ins EM-Eröffnungsspiel nehmen", sagte Sportdirektor Rudi Völler.

Am Montag startete die Mannschaft daher vor ungewöhnlich vielen Zuschauer:innen in die Trainingswoche. Im Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena belohnten 15.000 Menschen Thomas Müller, Jamal Musiala und Co. für gelungene Aktionen mit Szenenapplaus.

Wer etwas genauer hinsah, konnte auf dem Rasen zwei Spieler entdecken, die dem EM-Kader nicht angehören: Brajan Gruda vom 1. FSV Mainz 05 und Rocco Reitz von Borussia Mönchengladbach. Die beiden U21-Nationalspieler bestreiten das Trainingslager zusammen mit der A-Elf.

"Einige unserer Nationalspieler sind noch im DFB-Pokal-Finale und im Endspiel in der Champions League im Einsatz und stoßen später zur Mannschaft", erklärte Bundestrainer Julian Nagelsmann die Maßnahme. "Um auch in der ersten Zeit der Vorbereitung optimal trainieren zu können, falls auch mal der eine oder andere angeschlagen ist, möchten wir gern zwei jungen Perspektivspielern die Möglichkeit geben, sich im Kreis der A-Mannschaft zu zeigen."

Dieses "Praktikum" dürfte die beiden Toptalente noch attraktiver für etwaige neue Arbeitgeber machen. Denn einen der zwei jungen Spieler haben die Topklubs der Liga ins Visier genommen, wie jetzt bekannt wird.

Bayer Leverkusen und FC Bayern wollen Brajan Gruda verpflichten

Wie die "Bild" berichtet, möchten Bayer Leverkusen und der FC Bayern Brajan Gruda verpflichten. Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart sind demnach ebenfalls an dem 19-Jährigen interessiert.

Der Deutsch-Albaner, der erst vergangenes Jahr sein Profidebüt für die Mainzer gegeben hat, gedieh in der abgelaufenen Saison zum absoluten Leistungsträger. Mit seinen schnellen Dribblings und technischer Finesse auf der rechten Außenbahn hat er einen großen Anteil daran, dass es für die 05er doch noch zum Klassenerhalt gereicht hat. Insgesamt konnte Gruda in der abgelaufenen Spielzeit sieben Scorerpunkte verbuchen.

Nagelsmann ist angetan von dem Toptalent und äußerte sich auch zu einem möglichen Wechsel im Sommer: "Er ist extrem kreativ im letzten Drittel, ein feiner Fußballer. Es ist wichtig, dass er als junger Spieler Rhythmus hat, daher bin ich gespannt, ob er sich den Schritt schon zutraut."

Rocco Reitz, Brajan Gruda, Jamal Musiala und Leroy Sane Deutschland Germany, - Jena 27.05.2021: �ffentliches Trainingslager der Deutschen Nationalmannschaft zur EM-Vorbereitung, Ernst-Abbe Sportfeld * ...
Gruda (zweiter von links) darf mit dem EM-Kader trainieren. Bild: IMAGO/Schüler

Ein Transfer könnte auch am FSV scheitern, wo Gruda noch bis 2026 unter Vertrag steht. Denn die Mainzer würden den Offensivspieler gerne noch eine Saison behalten. Einen frühzeitigen Abgang würden die Mainzer dementsprechend mit einem stolzen Preisschild versehen. Laut "Bild" beläuft sich die gewünschte Ablösesumme auf 50 Millionen Euro.

Mainz-Vorstand Christian Heidel kennt sich mit solchen Beträgen aus. 2016 verkaufte er damals für den FC Schalke Leroy Sané für 52 Millionen Euro an Manchester City. Eine ähnliche Summe hält man in Mainz offenbar für gerechtfertigt. Laut "Bild" sind die Verantwortlichen überzeugt, dass Gruda jetzt schon weiter sei als Sané im gleichen Alter.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Ob Gruda kommende Saison weiter für die Mainzer stürmen wird, ist also offen. Im Trainingslager mit der Nationalmannschaft hat er jedenfalls die Gelegenheit, sich schon einmal mit seinen möglichen zukünftigen Vereinskollegen auszutauschen.

Spanien schießt Kroatien ab: Bayern-Legende stichelt gegen Schweinsteiger

Mit Spanien ist am Samstag einer der Titelfavoriten in die EM gestartet – und hat direkt ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. 3:0 siegten die Iberer gegen das ebenfalls hochkarätig besetzte Kroatien.

Zur Story