Sport
Bundesliga

Schalke 04: DFB-Legende spricht emotional über seinen Klub – "sehr beschämend"

22.10.2023, xblx, Fussball 2.Bundesliga, Karlsruher SC - FC Schalke 04 emspor, v.l. Schalke geht enttaeuscht, enttaeuscht schauend, dissapointed vom Feld DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOG ...
Schalke 04 hat die vergangenen vier Spiele in der zweiten Liga verloren.Bild: imago images / Jan Huebner
Bundesliga

Schalke 04: Olaf Thon spricht emotional über seinen Klub – "sehr beschämend"

25.10.2023, 09:18
Mehr «Sport»

Lediglich sieben Punkte, mit 23 Gegentoren die schlechteste Abwehr der Liga, nur 14 selbst erzielte Treffer und schon fünf Punkte Rückstand auf den ersten direkten Nicht-Abstiegsplatz. Hinzu kommt die Entlassung von Trainer Thomas Reis, die endgültig wieder für Chaos bei Schalke 04 sorgte und so etwas wie einen Rückfall in alte Zeiten bedeutete.

Auch unter Neu-Coach Karel Geraerts wurde es bei der 0:3-Niederlage in Karlsruhe am Sonntag nicht besser. Aufgrund der erneut enttäuschenden Leistung ihres Teams stellten die Schalker Fans sogar die Unterstützung der eigenen Mannschaft ein.

Für Schalke-Legende Olaf Thon ist die aktuelle Situation bei den Königsblauen insgesamt "sehr beschämend", die Spielweise "destruktiv und passiv", wie er in einem Interview mit "Sky" sagt.

ARCHIV - 18.05.2019, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen: Fu�ball: Bundesliga, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart, 34. Spieltag in der Veltins Arena: Schalkes Olaf Thon. (zu dpa: �Thon �ber Schalke-Krise: � ...
Olaf Thon spielte in der Bundesliga 443-mal für Schalke 04 und den FC Bayern. Bild: dpa / Rolf Vennenbernd

Schalke 04 in der Krise: Thon vermisst die Leidenschaft

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga war man sich bei Schalke vor der Saison eigentlich einig, dass auch anhand der Neuzugänge der direkte Wiederaufstieg ein realistisches Ziel sei. "Wir haben gesehen, dass das nicht so ist. Hauptsächlich liegt das nicht an der Qualität der einzelnen Spieler, sondern sie funktionieren nicht als Mannschaft", sagt der Ex-Star.

Für Thon, der 333 Spiele für Schalke absolvierte, ist das Entscheidende, dass der Mannschaft die Leidenschaft fehle. Zudem fordert er Führungspersönlichkeiten, die das Team leiten. Dabei nennt er Ralf Fährmann, der zu Beginn der Saison nicht berücksichtigt wurde, aber nach seiner Verletzung gegen Karlsruhe wieder im Tor stand und seine Sache "sehr gut gemacht" hat. Ebenso sieht er Torjäger Simon Terodde in der Führungsrolle, doch der Kapitän wurde gegen den KSC bereits zur Halbzeit ausgewechselt.

Jetzt sei laut Thon der neue Trainer gefordert, dass die Mannschaftsteile miteinander funktionieren. Er müsse "ganz klar sagen: 'Wer nicht mitzieht, der fliegt'".

Doch Thon, der von 1983 bis 1988 und von 1994 bis 2002 für S04 spielte, hat noch Hoffnung, dass es im Laufe der Saison bergauf geht. "Das Positive ist immer da, man darf nie aufgeben, egal wie schlecht man da ist." Er sei guter Dinge, dass Karel Geraerts es schafft, eine Mannschaft zu formen. Und zeitgleich stapelt er beim neuen Saisonziel tief: "Denn es gilt wenigstens den Abstieg in die 3. Liga zu verhindern."

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Schalke in der Krise: Olaf Thon fordert Verstärkungen

Damit das jedoch gelingt, müsse Schalke im Winter erneut auf dem Transfermarkt tätig werden und neue Spieler verpflichten.

"Schalke braucht jetzt Typen, die den Karren aus dem Dreck ziehen. Das ist eine sehr prekäre Situation, wo jetzt das Wichtigste ist, dass man eine Einheit bildet", sagt der Weltmeister von 1990. Würde es jetzt dauerhaft zur Spaltung zwischen Mannschaft und Fans kommen, "wäre das der Anfang vom Ende".

Am kommenden Samstag trifft Schalke zu Hause auf den Tabellenvierten Hannover. "Jetzt müssen alle zusammenhalten und nicht nur für dieses eine Spiel gegen Hannover", fordert er. Die Spieler bräuchten die Unterstützung der Fans und müssten gleichzeitig über ihre Grenzen gehen. Er ist sich der schwierigen Situation aber bewusst:

"Der Trainer braucht einfach etwas Zeit, die Spieler und die Liga kennenzulernen. Diese Zeit ist aber nicht da, daher ist das eine sehr verzwickte Situation."
FC Bayern: Kingsley Coman wohl vor dem Aus – Details zu Kompany-Plan bekannt

Bayern Münchens Kingsley Coman hat zuletzt vermehrt die Schlagzeilen beherrscht. Französische Medien berichteten, dass der Außenbahnspieler erwäge, aus Frankreichs Nationalmannschaft zurückzutreten – was ein Sprecher des Spielers inzwischen dementiert hat. Coman empfinde es als Ehre, für Les Bleus aufzulaufen, heißt es in dem Statement an "Bild".

Zur Story