SV Werder Bremen - FC Bayern Muenchen, 16.06.2020 Zweikampf, Duell zwischen Milos Veljkovic Werder Bremen und Thomas Mueller Bayern Muenchen. Fussball: 1. Bundesliga: Saison 19/20: 32. Spieltag: SV We ...
Sat.1 hat sich überraschende ein Live-TV-Rechtepaket für mehrere Spiele der Bundesliga, der 2. Bundesliga und für den Supercup gesichert. Bild: GES-Sportfoto / imago images
Bundesliga

Bundesliga wieder im Free-TV: Sat.1 sichert sich Übertragungsrechte

22.06.2020, 11:4822.06.2020, 15:34

Der Verkauf der Medienrechte ist die wichtigste Aufgabe der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Jetzt gibt es die Ergebnisse der Milliarden-Auktion: Überraschend ist auch Sat.1 wieder im Geschäft.

Der Sender hat bei der Auktion der Fußball-Bundesliga überraschend ein Live-Rechtepaket erworben.

  • Sat.1 darf nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur von 2021 an pro Saison neun Spiele im Free-TV zeigen.
  • Zu den Begegnungen gehören der Supercup sowie Erstliga-Partien am 1., 17. und 18. Spieltag, die bis Ende der kommenden Saison beim ZDF laufen.
  • Dazu kommen vier Relegationsspiele und das Auftaktspiel der 2. Bundesliga.

Offiziell verkündet werden die Ergebnisse der Medienrechte-Auktion von der DFL an diesem Montag nach der Mitgliederversammlung (13.30 Uhr) der 36 Profivereine. Dort erfahren die Klubs, was die Medienunternehmen in den vier Spielzeiten von 2021/2022 an ausgeben, um bewegte Bilder zu zeigen.

Die bisher letzte Auktion erbrachte 4,64 Milliarden Euro für vier Spielzeiten. Eine erneute Steigerung von mehr als 80 Prozent, so wie bei der Ausschreibung vor vier Jahren, gilt als äußerst unwahrscheinlich.

Bei der Auktion konnten sich die etablierten Pay-TV-Anbieter wieder Rechte sichern. 200 Live-Spiele laufen nach dpa-Informationen von 2021 an bei Sky, 106 Partien bei DAZN.

Sky hat sich die Rechte für die Partien am Samstag, den Wochenspieltagen (Dienstag und Mittwoch) sowie den Konferenzen gesichert. Die Freitags- und Sonntagsspiele laufen auf der Streaming-Plattform DAZN.

Die 2. Liga wird komplett von Sky übertragen, die neu eingeführten Partien am Samstagabend laufen zudem parallel bei Sport1.

De Traditionssendungen "Sportschau" und "Aktuelles Sportstudio" zeigen demnach bis 2025 Zusammenfassungen. ARD und ZDF haben sich entsprechende Rechtepakete gesichert.

Der im Vorfeld als aussichtsreicher Kandidat gehandelte Onlinehändler Amazon hat sich wie die Telekom zurückgehalten und keines der insgesamt sieben audiovisuellen Live-Rechtepakete gekauft.

(pcl/as/dpa/sid)

So lief der WM-Tag: Argentinien zaubert, Polen zittert sich weiter – Australien sorgt für Sensation
Die WM erlebt ihren 11. Turniertag. Hier erfährst du alles, was du über die heutigen Spiele wissen musst.

In der Gruppe D hat sich Australien gegen Dänemark mit 1:0 durchgesetzt und zieht somit als Gruppenzweiter hinter Frankreich ins Achtelfinale ein. Dänemark, die bei vielen als Geheimfavorit galten, scheidet aus dem Turnier aus.

Zur Story