Sport
Bundesliga

BVB: Ex-Bayern-Star Sabitzer verzichtet für Dortmund-Transfer auf viel Geld

ARCHIV - 08.10.2022, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Fußball: Bundesliga, Borussia Dortmund - Bayern München, 9. Spieltag, Signal Iduna Park: Münchens Marcel Sabitzer (l) und Dortmunds Donyell Malen kä ...
Marcel Sabitzer (l.) wird in Zukunft mit Donyell Malen gemeinsam für den BVB auflaufen. Bild: dpa / David Inderlied
Bundesliga

BVB: Ex-Bayern-Star Sabitzer verzichtet auf irre Summe für Dortmund-Wechsel

27.07.2023, 17:36
Mehr «Sport»

Wechsel zwischen Bayern und Dortmund haben in den vergangenen zehn Jahren immer wieder für Aufsehen gesorgt. 2013 trat Mario Götze den Weg aus dem Ruhrpott nach München an, erntete heftige Fan-Kritik und kehrte nach drei Jahren in München zurück zum BVB.

Kurz nach dem deutschen Nationalspieler wechselte Robert Lewandowski sogar ablösefrei aus Dortmund zu Bayern. Da sich der Pole im letzten Vertragsjahr allerdings vorbildlich verhielt, war der Groll der Fans nicht ganz so groß wie bei Götze. Doch auch in die andere Richtung – also von München nach Dortmund – gab es Wechsel. Unter anderem Mats Hummels, der gleich zweimal von den Bayern zur Borussia ging. Und im vergangenen Sommer zog es Niklas Süle vom FCB zum BVB.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

BVB-Sportdirektor Kehl schwärmt von Sabitzer

Ganz aktuell schloss sich Marcel Sabitzer den Dortmundern an. Besonders Sebastian Kehl soll sich für eine Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers starkgemacht haben.

SOCCER - UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball 2024 Quali, AUT vs SWE VIENNA,AUSTRIA,20.JUN.23 - SOCCER - European Qualifiers 2024, OEFB international match, Länderspiel, Nationalmannschaft Aust ...
Beim BVB freut man sich über die Verpflichtung von Sabitzer. Bild: imago images / GEPA pictures / David Bitzan

In der Vereinsmitteilung sagte der BVB-Sportdirektor: "Marcel ist ein erfahrener Spieler, der seit Jahren auf internationalem Top-Niveau spielt. Er entspricht exakt dem Profil, das wir gesucht haben: ein zentraler Mittelfeldspieler, der uns als Box-to-Box-Akteur sowohl defensiv als auch offensiv verstärken wird."

In den vergangenen zwei Jahren hatte Sabitzer in München nicht regelmäßig die Chance bekommen, dieses Können zu zeigen. Aus diesem Grund hatte er sich im Januar 2023 für ein halbes Jahr zu Manchester United ausleihen lassen. Nun folgte der endgültige Abgang aus München nach Dortmund.

Sabitzer verzichtet bei BVB-Wechsel auf Millionen-Summe

Wie "Bild" berichtet, bringt Sabitzer für den Wechsel große finanzielle Opfer. Beim deutschen Rekordmeister soll der Mittelfeldspieler mit rund 10 Millionen Euro zu den Profis gehört haben, die ein Gehalt im zweistelligen Millionen-Bereich verdient haben. In Dortmund soll Sabitzer jetzt "nur" noch 7,5 Millionen Euro kassieren, verzichtet also jährlich auf 2,5 Millionen Euro.

Ein Hauptgrund könnte dabei sein, dass der 29-Jährige vor der Europameisterschaft im nächsten Jahr regelmäßig auf Spielzeit kommen möchte, um sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Beim FC Bayern hätte er diese wohl nicht bekommen. Mit Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Ryan Gravenberch, Konrad Laimer und Jamal Musiala hätte Sabitzer in München große Konkurrenz gehabt. Dazu soll Thomas Tuchel mit dem Österreicher nicht geplant haben.

SOCCER - UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball 2024 Quali, AUT vs SWE VIENNA,AUSTRIA,20.JUN.23 - SOCCER - European Qualifiers 2024, OEFB international match, Länderspiel, Nationalmannschaft Aust ...
Sabitzer verzichtet für den Wechsel auf eine hohe Summe.Bild: imago images / GEPA pictures / Armin Rauthner

In Dortmund hingegen soll Sabitzer den Abgang von Top-Star Jude Bellingham zu Real Madrid abfedern und könnte dort zur prägenden Person im Mittelfeld werden. Deshalb kann es Sabitzer nach eigenen Aussagen auch "kaum erwarten, endlich zur Mannschaft zu stoßen und das BVB-Trikot tragen zu dürfen." Das Ziel sei es, mit den BVB-Fans "wieder etwas Besonderes zu feiern".

Bastian Schweinsteiger im Porträt: WM-Fight, Tennis-Ehefrau und sein Vermögen

Bastian Schweinsteiger ist eine Legende des deutschen Fußballs und hat nahezu alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. 17 Jahre spielte er für den FC Bayern, später für Manchester United und Chicago Fire. Der 121-fache Nationalspieler wurde 2014 Weltmeister – unvergessen ist sein kämpferischer Auftritt im Finale gegen Argentinien, als er Lionel Messi kaltstellte.

Zur Story